Ankündigung ​WASD.ms wird 10 Jahre alt und sagt Lebewohl​ — das Ende von WASD.ms

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ​WASD.ms wird 10 Jahre alt und sagt Lebewohl​ — das Ende von WASD.ms

      Am 9. September 2012 haben wir WASD.ms gegründet und heute, genau 10 Jahre danach wird der Tag sein, an dem wir das Ende von WASD.ms einleiten wollen. Doch zuvor lasst uns einen Blick in die Geschichte unserer Gemeinschaft werfen, die an sich ja schon vor mehr als 10 Jahren begann.

      Der Aufstand im Carpe Diem Thread auf tes-oblivion.de und das Freidenkerforum


      Alles fing im Jahr 2006 an, als ein kleiner Haufen Internetsüchtiger abtrünnig wurde, weil in ihrem Lieblings-Elder-Scrolls Forum tes-oblivion.de (gibt es nicht mehr) der allgemeine Plauderthread, genannt »Carpe Diem« aus wenig nachvollziehbaren Gründen stark reguliert und zeitweise geschlossen wurde. Ein zwielichtiger Kerl namens Nexan erkannte die Chance und lockte die kleine Schar an Rebellen in sein wenig seriös wirkendes ForenCity (gibt es nicht mehr) Forum, mit dem klingenden Namen »Deutschlands Elite« (häh?), das er vorher einem gewissen Robert abnahm und auch irgendwie zum Freidenkerforum umtaufte (hääh?) :ugly: Jedenfalls landeten so eine Gruppe an Postingwilligen rund um @Nerdus, @Clarice, @Extrodier, @Riot23 @Stone und Co. in einem neuen Forum, wo man sich die Regeln selber gab. Später kamen zahlreiche Gesichter dazu, die fortan nicht mehr wegzudenken waren. Es wurden Forenspielchen ins Leben gerufen, es gab eine Schreibstube wo Nerdus und Schreiberling ganze Epen verfassten und wir tippten uns in Threads und Privatnachrichten, die Finger wund. Sogar die ein oder andere Romanze wurde im Forum geboren, wie man munkelt. :wink:

      Der Forenberg


      Die Entwicklung war rasant. Noch im selben Jahr ließ man ForenCity hinter sich, wanderte auf einen kostenlosen und mit Werbung verseuchten Hoster namens Funpic (gibt es auch nicht mehr) aus, nur um wenige Monate später das Projekt »Forenberg« aus der Taufe zu heben und endlich zu einem professionellen Hoster zu gehen.
      Nerdus und Nexan trieben den Forenberg energisch voran. Nerdus schuf dank seiner Programmierkünste einzigartige Erweiterungen, sodass sich innerhalb des Forenbergs eine Vielzahl unterschiedlicher Foren zu unterschiedlichen Spielen eine eigene Basis und eigene Community bilden konnten, um sich trotzdem unter dem großen Dach des Forenbergs zu begegnen.
      Nexan spann sich als selbsternannter Visionär immer weitere Ideen zurecht und erlag zeitweise einem gewissen Größenwahn. In der Folge wuchs der Forenberg um mehr Fansites und Foren zu Spielen, als man eigentlich so wirklich betreiben konnte. Während manche Foren in guten Händen waren, wie z.B. fallout-forum.de, das erstklassig durch Stone betreut und vorangetrieben wurde, verwaisten andere wie spore-forum.de und manche kamen nie richtig ins Leben, wie risen-forum.de.
      2011 zog Nexan dann mehr oder weniger eigenständig die Reißleine. Etwas überfordert von den Bedürfnissen des Forenbergs einerseits und auch etwas angewidert von den zunehmend gröberen Tonlagen innerhalb der noch verbliebenen Community (ein Vorgeschmack auf die heutige Tonlage auf Facebook und Co?) andererseits, sollte der Forenberg 2011 wieder enden. Das Freidenkeforum wurde wieder eigenständig, doch die glorreichen Tage, in denen man sich die Nächte in der Plauderecke um die Ohren schlug, waren endgültig vorbei. So ganz konnten wir aber nicht von Videospielen lassen und so wurde die Idee von WASD.ms geboren.

      WASD.ms


      WASD.ms wurde als »kleinerer« Forenberg mit klarerem Fokus gegründet (ja, wir dachten wirklich, dass wir hier einen klareren Fokus hätten :ugly: ). Exklusiver sollte es sein und sich mehr um Spielkultur, das zelebrieren des Spielens an sich und so Zeug drehen. :sweat_smile: Das Konzept war etwas schwammig, doch ich glaube, wir hatten unseren Spaß und haben uns fröhlich über unser Lieblingshobby ausgetauscht. Wir gewannen auch einige neue Gesichter wie Gokux hinzu und erweiterten unsere Gemeinschaft, um viele liebgewonnene Persönlichkeiten.
      Mit @DJ Wachturm mussten wir allerdings auch direkt zum Start einen unfassbaren Verlust hinnehmen, den wir fortan als Narbe mit uns herumtrugen. DJ hat viel von dem mit ausgeheckt, was WASD.ms in den Folgejahren auszeichnete. Umso mehr vermissten wir ihn und vermissen ihn auch noch heute.

      2016 erlebten wir sowas wie eine kleine Blüte, denn in diesem Jahr stellte WASD.ms Rekorde auf, sowohl was Klickzahlen durch Besucher, als auch durch registrierte Mitglieder anging. Wir hatten unser kleines, beschauliches Internetwohnzimmer und waren ganz glücklich damit. Wir hatten zeitweise einen eigenen Minecraft-Server, mit dem Tastenecho eine Art Forenzeitung, lustige Gewinnspiele, Rezensionen und Tastenschläge und durch die Fokuskategorie auch wieder etwas Forenberg-Flair.
      Doch es war schon abzusehen, dass dies nicht ewig so gehen würde. Die Zeiten hatten sich einfach zu sehr geändert. Das Team hatte selbst kaum noch Zeit und Lust zu spielen und irgendwie nutze man Foren auch einfach anders als früher. Man guckte nur noch alle paar Tage rein und überlegte sich sehr, was man so als Beiträge hinterließ.
      Nach und nach und im Stillen verschwanden die bekannten Gesichter, derentwegen man eigentlich hier reinschaute.

      Mein persönlicher Abschied


      Und nun, nach 16 Jahren, sitze ich hier sehr wehmütig vor dem Laptop. Denn es sind indessen auch die letzten lieben Gesichter entschwunden und WASD.ms ist verlassen und leer. Na ja, nicht ganz. Ich bin noch da und @Gokux schaut auch noch herein. Doch ein Forum für zwei ist irgendwie ja auch kein richtiges Forum mehr und deswegen haben wir beschlossen, dass nun unsere Reise zu Ende geht.
      Ich hatte die letzten 10 bzw. 16 Jahre wahnsinnig viel Spaß und insbesondere die Anfangszeit war eine intensive und tolle Zeit. Wir haben quasi im Forum gelebt und ich habe, wenn auch unbewusst, sogar die Grundlagen für meine berufliche Zukunft geschaffen, in dem ich mich immer mehr mit der Technik rund um Websites, Server und Co auseinandersetzte und aneignete. Wenn ich ehrlich bin, war WASD.ms auch irgendwie der Versuch diese alte Internetwohnzimmerzeit zurückzubekommen, was natürlich von Beginn an aussichtslos war. Vergangene Zeiten lassen sich einfach nicht mehr zurückholen. Trotzdem hat WASD.ms noch einmal eine gewisse Behaglichkeit geschaffen und zumindest in einigen Momenten den Glanz alter Zeiten noch einmal spürbar werden lassen.

      In den letzten 16 Jahren hat sich viel in meinem Leben verändert. Ich wechselte Wohnorte, Freundeskreise und (okay, eher weniger häufig) auch Partnerinnen :ugly: . Dabei war für mich das Freidenkerforum, der Forenberg und WASD.ms immer ein Fixpunkt. Ein Wohnzimmer, in das man, wo auch immer man war, zurückkehren konnte. Zum Wohnzimmer wurde es aber nicht aufgrund eines ausgeklügelten Konzepts, der eingesetzten Software oder des Designs. Am Ende war es das Wohnzimmer, weil man auf vertraute Gesichter traf, mit denen man sich schnell und ungezwungen austauschen konnte.
      Mittlerweile bin ich anderweitig angekommen, habe Haus, Ehefrau und Kind. Ich bin quasi sesshaft geworden. Der Fokus verschiebt sich, für Videospiele bleibt weniger Zeit als früher und so litt auch WASD.ms in den letzten Jahren sehr. Ich kann daher kaum verübeln, dass sich nach und nach immer mehr aus unserem Kreis verabschiedeten, denn eigentlich verabschiede ich mich auch schon seit einiger Zeit schleichend Schritt für Schritt. Ich wollte es bisher nur selber nicht einsehen.

      Ich werde die Zeit nie vergessen, auch wenn es mit immer schwerer fällt, all die Erinnerungen noch in eine sinnvolle Chronologie zu bringen, wie ich auch hier feststellen musste. Doch die unvergesslichen Momente werden bleiben.
      Besonders danken möchte ich @Gokux, der bis zuletzt WASD.ms die Treue hielt und mir half, die schwierige Entscheidung zu treffen, hier nun einen Schlussstrich zu ziehen. Was mich auch jetzt noch enorme Überwindung kostet. :sweat_smile:
      Vielen Dank gilt aber auch @Stone, der ebenfalls bis vor kurzem noch hier regelmäßig reinschaute und uns mit fantastischen Let's Plays versorgte. Aber auch Danke für die Zeit im Forenberg und für fallout-forum.de, dem Du auch Deinen Stempel aufgedrückt hattest. :hugging:
      Außerordentlich muss ich mich natürlich auch bei @Nerdus bedanken: Ohne Dich wäre alles nicht möglich gewesen. Eigentlich warst Du das eigentliche Fundament, auf dem das Freidenkerforum, der Forenberg und auch WASD.ms stand. Umso mehr schmerzt es mich, dass Du so sang- und klanglos entschwunden bist. Habe ich doch bis zuletzt davon geträumt, dass wir, wie in alten Forenberg und Bergwerk Tagen, gemeinsam WASD.ms zu neuem Ruhm und Glanz führen. Doch leider wurde daraus nichts. Mir bleibt nur zu hoffen, dass es Dir gut geht und, dass Du diese Zeilen vielleicht irgendwann noch liest. :confused:
      Danke aber auch an alle anderen, mit denen ich in den letzten 16 Jahren gemeinsam gespielt, gescherzt, gelacht oder auch gestritten haben in unserer Forengemeinde, gleichwohl welchen Namen oder welchen Anstrich die Seite zu der Zeit gerade hatte. :slight_smile:
      Lebt wohl alle miteinander und ich hoffe, ihr nehmt auch alle ein paar unvergessliche Momente aus unserer gemeinsamen Zeit mit, wo auch immer ihr nun seid oder hingehen werdet. :wave:

      Wie endet WASD.ms?


      Ich weiß gar nicht, ob das hier noch irgendwer liest oder es irgendwen kümmert, aber ich wollte es einmal aufgeschrieben haben. Falls sich doch noch jemand aus den alten Tagen hierhin verirrt, lasst doch gerne noch einen Kommentar da und ergänzt die Geschichte um eure Perspektive oder korrigiert die meine.

      Bis Ende des Jahres wird WASD.ms jedenfalls noch unverändert bestehen bleiben. Danach wird es vom Netz gehen und einem digitalen Grabstein weichen. Nach einem weiteren Jahr wird dann auch dieser verschwinden und WASD.ms wird, wie der Forenberg und auch das Freidenkerforum zuvor, endgültig den Weg alles irdischen gehen und dem Vergessen entgegeneilen. Ich werde es und vor allem euch vermissen … :sweat: :sob:
    • Gut!

      Dann will ich mal ...

      Erstens:
      Danke Nexan - Danke dass du die "Eier" hast und den Schlussstrich ziehst.
      Es gibt so viele Leichen im Internet und ich liebe es nach wie vor hier, aber ein Ende ist auch etwas gutes.

      Man muss Dinge loslassen, um weiterziehen zu können. Auch wenn es weh tut.

      Zweitens:
      Seien wir doch froh!
      Wir sind es die die Hochzeit von Internetforen voll und ganz miterlebt haben - ich kann mich noch genau erinnern wie wir tagtäglich im Oblivion Forum da waren ...
      Foren waren etwas neues - nicht so etwas unpersönliches wie Chats, wo die Nachricht gleich wieder vergessen war.
      Zuerst war ich nur wegen Hilfe zu TES4 da, aber dann lerne ich so viele liebe Leute kennen - TNT73, Extrodier, Nexan, Nerdus, Clarice, DJ Wachturm!
      Es war herrlich!
      Ich bin in die Arbeit, öffnete meine Programme und schaute erstmal mit Kaffee 15 Minuten ins Forum. Nachh wieder zur Mittagspause und oft war ich eigentlich nie während der Arbeit weg.
      Dann wurde expadiert und irgendwann kam dann auch der große Einbruch der Internetforen - nicht nur vom Forenberg - TES Ovlivion wurde zu Nirn und wurde dann ganz geschlossen - wasd wurde immer kleiner und nun sind wir hier und es ist schön, dass es ein Ende mit Ende 2022 geben wird.
      Foren sind so ziemlich die meisten gestorben, was ich sehr schade finde, allderdings auch verstehe: facebook, Reddit, TikTok und wie alles heißt - das Internet ist so schnell geworden, so unpersönlich. Ist halt so ...

      Drittens:
      Was werde ich vermissen?
      Irgendwo in mir schlummert nach wie vor ein Autor in mir, der sich gerne in Texten mitteilt. Da bin ich hier voll aufgegangen, ob es jetzt Artikel zu Spielen, Tagebücher oder Geschichten waren - Dafür bin ich sehr dankbar, dass ich hier alles rauslassen konnte. Das wird mir fehlen.
      Vor 10 Jahren hätten mir noch viel mehr gefehlt. Die persönlichen Problembesprechungen mit Clarice, der Schabanack mit Extro. Die Geschichten von Nerdus. Der professionelle und freunschaftliche Umgang mit Nexan.
      Doch heute? Ja ich vermisse euch irgendwie, aber mittlweile bin ich so selten hier ... man hat sich einfach auseinandergelebt und deshalb tippe ich dies nicht ganz so traurig.

      Viertens:
      Was bringt die Zukunft?
      Ich weiß es nicht ... ich bin jetzt 38 (so alt, wie 2006 TNT73 war) und hab noch immer nicht die Richtige gefudnen. Dabei wollte ich das immer so gerne haben: Eine Frau, Kinder ... eine eigene Familie. Stattdessen sitz ich nun hier allein in der Wohnung und bin grad über meine letzte Beziehung hinweg. Ich hasse Datingapps!!!! So sehr!
      Ich bin natürlich zuversichtlich, es wir schon mal passen - aber ich habe auch Angst, dass es schon zu spät ist.
      Job passt, Lebensituatuation auch - nur eben in der Liebe .... ich würde dann doch gerne endlich aufhören zu daten und sesshaft werden.

      Fünftens:
      Games?
      Starctizen steckt seit 10 Jahren in der Entwkclung und es geht nix weiter.
      Ich spiel etwas "Escape From Tarkov" - macht richtig Laune, leider nciht viel Zeit dafür.
      Streamen? 1x pro Woche nehm ich mir vor, obwohl ichs nciht schaffe - so ein Erwachsenenleben ist vol mit Dingen. Würde mich trotzdem freuen wenn der ein oder andere sich mal blicken lässt für einen netten Plausch: twitch.tv/steinchen84 - bitte schaut mal vorbei!

      ------------

      So - das war mein Abschied in 5 Punkten. Ich wünschen euch von Herzen nur das beste. Ich fühle mich geehrt, dass die die Hochkultur der Internetforen mit euch erleben durfte.

      Und großes Danke an euch alle! Ich werd bis Ende des Jahres mal wöchentlich hier reinschauen.

      Werd doch noch Kontakt haben will zu mir - also entweder auf twitch ca 2x im Monat live oder wo ich auch noch am "aktivsten" bin: Instagram: Steinchen84

      PS:
      Folgende Infos hab ich noch zu diesen Foren-Bewohnerern: Extro hat geheiratet und hat mit seiner fRau ein Fittnessstudio aufgemacht. Estragon geht es gut, ist gesund, arbeitslos und lebt seiner Mutter und pflegt seine behinderte Schwester. Riot ist ganz sleten auf FAcebook anzufinden und ist wohl ncoh immer Fotograf, aber mit dem hab ich auch nix mehr zu tun.

      Ich werde mich Ewig an euer erinnern - und das nur positiv :slight_smile:

      So long, and thanks for the fish!
      it's not easy when it's icy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stone ()

    • Stone schrieb:

      Danke Nexan - Danke dass du die "Eier" hast und den Schlussstrich ziehst.
      Ach, Du glaubst gar nicht, wie schwer mir das fiel. Irgendwie gaukelt man sich da selbst immer mal wieder was vor. »Ich müsste mir nur mal 'nen halbes Stündchen Zeit nehmen; heute schreibe ich mal wieder was; zu Spiel XY wollte ich auch noch was schreiben…« doch am Ende werden aus diesen ganzen guten Absichten doch wieder nichts und ohne es zu merken ist wieder eine Woche, ein Monat oder auch mal ein Jahr herum, ohne das ich was Substanzielles hier beigetragen habe.
      Es schmerzt und ich erwische mich immer wieder bei dem Gedanken, dass man nur dieses und jene ändern müsste und dann würde es schon wieder belebter werden, unser WASD.ms und wir könnten es weiterlaufen lassen. Doch dann erinnere ich mich zum Glück auch daran, dass ich das schon so oft gedacht habe. Mittlerweile seit mehreren Jahren und geändert hat sich am Ende doch nie was. Im Gegenteil, es wurde von uns allen nur stiller und stiller.

      Es schmerzt, aber wenn man ehrlich ist, es würde nicht mehr besser werden hier, egal was uns kluges einfiele.

      Stone schrieb:

      Es gibt so viele Leichen im Internet und ich liebe es nach wie vor hier, aber ein Ende ist auch etwas gutes.

      Man muss Dinge loslassen, um weiterziehen zu können. Auch wenn es weh tut.
      Ja, da hast Du wohl recht. Trotzdem tut es nach all der Zeit dennoch ein Stück weit weh.

      Stone schrieb:

      Irgendwo in mir schlummert nach wie vor ein Autor in mir, der sich gerne in Texten mitteilt. Da bin ich hier voll aufgegangen, ob es jetzt Artikel zu Spielen, Tagebücher oder Geschichten waren - Dafür bin ich sehr dankbar, dass ich hier alles rauslassen konnte. Das wird mir fehlen.
      Mir geht es da ganz ähnlich. Auch jetzt noch kommt mir immer wieder mal ein Gedanke, eine Idee oder eine neue Perspektive, die es meiner Meinung nach wert wäre, aufgeschrieben und ausgeführt zu werden. Ob das am Ende wirklich so lesenswert wäre, wie ich mir ausmale, sei dahingestellt, aber es ist mittlerweile auch egal, denn all diese Gedanken und Ideen verlassen fast nie mehr meinen Kopf und finden den Weg über die Tastatur zu WASD.ms.

      Ich spielte ja auch mit dem Gedanken WASD.ms eher zu einer Art Blog umzubauen, wo ich ab und zu meine Gedanken lassen DAs Forum wäre da eine Art Anhängsel, wo das auch ihr und andere noch tun könntet. Doch würde ich wirklich oft genug etwas produzieren, was auch lesenwert wäre. Auch da schmerzt die Antwort, aber es gibt halt kein Licht am Ende des Tunnels wo ich sagen könnte: Ab da werde ich wieder mehr Zeit für WASD.ms haben und auch wieder mehr Lust da etwas zu schreiben. Es wird nicht mehr besser werden.

      Stone schrieb:

      Doch heute? Ja ich vermisse euch irgendwie, aber mittlweile bin ich so selten hier ... man hat sich einfach auseinandergelebt und deshalb tippe ich dies nicht ganz so traurig.
      Ja, so ist das wohl. Ich kann mich gar nicht mehr dran erinnern, wann ich mit einem von Euch hier mal wirklich etwas zusammen gespielt hätte. Oder wo man mal live gechattet oder im TeamSpeak gequatscht hat. Das erscheint unfassbar weit weg. Und dadurch schlafen auch die Verbindungen irgendwie ein. Man behält sich in guter Erinnerung schafft aber eben keine neuen guten Erinnerungen mehr. Das ist ein Stück weit, wohl der Lauf der Zeit.

      Stone schrieb:

      Werd doch noch Kontakt haben will zu mir - also entweder auf twitch ca 2x im Monat live oder wo ich auch noch am "aktivsten" bin: Instagram: Steinchen84
      Da werde ich Dir mal folgen, bei beidem :grinning: Manchmal ist es doch interessant, was aus allen geworden ist und noch wird.
      Wer mit mir in Kontakt bleiben will, findet mich auch bei Facebook und Instagram. Wobei wirklich aktiv Inhalte produziere ich selten.
      Im hiesigen TeamSpeak bin ich auch noch ab und an mit einem Kumpel am Zocken. Was aus dem wird, muss ich mir auch noch überlegen. :thinking:

      Stone schrieb:

      Ich werde mich Ewig an euer erinnern - und das nur positiv
      Dito :wink: :slight_smile:
    • Neu

      Vielleicht passts hier gut rein, wenn nicht, dann wars mein letzter Off Topic Post hier ^^

      Neben WASD.ms geht auch ein anderes Kapitel zu Ende:



      Das Zusammenspiel mit meinem besten Freunden in PUBG (Battlegrounds). Wir sind alle älter geworden und haben uns in den letzten 5 Jahren verändert. Manche sind Eltern geworden, manche haben geheiratet, manche haben sich getrennt. Siet einem kanppen Jahr haben wir uns verlaufen, aber ich hab auf der Festplatte noch Videoschnipsel aus Ende 2020 gefunden, die ich oben zusammen geschnitten hab.

      Zum Glück jetzt noch was positives am Schluss: Ich bin noch mit allen in regemäßigen Kontakt auf Teamspeak und wir spielen auch ab und zu ein anderes Game zusammen.

      Ich wünsch euch was, Steinchen.
      it's not easy when it's icy