Entspannende Spiele

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Entspannende Spiele

      Das Jahr neigt sich dem Ende, die Tage werden kürzer, die Nächte kälter, man sitzt mit dampfendem Kakao und handgestrickter Decke vor dem Kamin … Der richtige Moment für etwas Entschleunigung und mehr Beschaulichkeit im Leben, deshalb hier der passende Faden für die ruhige Jahreszeit.

      Was sind so eure Empfehlungen und Go-To-Titel, wenn ihr mal ne ruhige Mauskugel schieben wollt? Einfach mal die Seele baumeln lassen, ein bisschen abschalten und mal runterkommen. Ich muss zugeben, mir fehlt so was in meiner Bibliothek im Moment :thinking: Einfach irgendwas, was man so nebenbei vor sich hin daddeln kann, vielleicht nebenbei einen Podcast oder ein Hörbuch laufen lassen und gedanklich so ein bisschen auf Durchzug stellen.

      Ich weiß noch, früher funktionierte das ganz gut mit RollerCoaster Tycoon oder den Siedlern, aber obwohl ich die modernen Pendants dazu in der Steambibliothek habe, sind die mir von den Spielmechaniken her inzwischen zu komplex, um das so mit halber Gehirnleistung laufen zu lassen.

      Also gerne raus mit euren Tipps und Erfahrungswerten – was spielt ihr so, wenn es mal nicht ums Gewinnen oder ne dicke Story gehen soll?
      Hier könnte meine Signatur stehen!
    • Hhm bei PC-Titel relativ schwierig zu beantworten. :thinking: Spontan fällt mir da Minecraft oder Stardew Valley ein. In Minecraft ein Bauvorhaben umzusetzen kostet ja meist relativ wenig Konzentration, ebenso wie das Sammeln von Ressourcen. Dabei noch etwas anderem zu lauschen, funktioniert sehr gut. Ebenso dafür bietet sich in Stardew Valley das Säen und Ernten oder Arbeit in der Mine an. Da lümmle ich öfter mit der Switch auf dem Sofa und schaue nebenbei noch fern. :nerd:
      Auch empfehlenswert, aber eben nur für die Switch, finde ich da Zelda - Breath of the Wild. Wenn man anspruchsvolle Kämpfe und Schreine links liegen lässt und einfach nur der Nase nach die Landschaft erkundet, hat das allein schon der eingespielten dezenten Musik und Naturgeräusche wegen etwas meditatives. :blush:

      Nerdus schrieb:

      wenn ihr mal ne ruhige Mauskugel schieben wollt
      Ich überlege gerade ernsthaft wann ich das letzte mal eine Maus mit Kugel in der Hand hatte :thinking: :ugly:
    • Nexan schrieb:

      Spontan fällt mir da Minecraft oder Stardew Valley ein.
      Über Minecraft hatte ich auch kurz nachgedacht, aber früher war alles besser das ist über die Jahre ja auch ganz schön komplex geworden; irgendwie fehlt mir ein bisschen die Beta-Zeit von damals, als alles (Ressourcen, Monster, Mechaniken, herstellbare Objekte) noch deutlich überschaubarer war :thinking: Natürlich hat man jetzt mehr Möglichkeiten und es ist hübscher und abwechslungsreicher und so weiter, aber hm.

      Stardew Valley könnte ich mal wieder anwerfen, das stimmt. Das ist wirklich ein sehr entspanntes Spiel :hugging:


      Nexan schrieb:

      Auch empfehlenswert, aber eben nur für die Switch, finde ich da Zelda - Breath of the Wild. Wenn man anspruchsvolle Kämpfe und Schreine links liegen lässt und einfach nur der Nase nach die Landschaft erkundet, hat das allein schon der eingespielten dezenten Musik und Naturgeräusche wegen etwas meditatives.
      Ohja, das stimmt natürlich :heart_eyes: Das versuch ich vielleicht nächstes Mal, da kann man sich schon drin verlieren :blush:
      Hier könnte meine Signatur stehen!
    • Ich hab manchmal Point&Click Adventurephasen, zuletzt die Baphomets Fluch Spiele oder Secret Files. Sie müssen nicht mal sonderlich gut sein :ugly: . Sonst gibt es noch Audiosurf, Gunslinger (obwohl Shooter, irgendwie entspannend). Frostpunk, FTL, Orcs Must Die!, Osmos, The Room (1,2 und 3), SpaceChem, Trine, World of Goo.
    • Osmos kann ich da sehr empfehlen (gibt's auch auf Steam und läuft unter Linux)

      Ansonsten spiel ich eh hauptsächlich CS:GO. Im casual modus kann das auch sehr entspannend sein.
      :poop: Ich muss ein Bild in meine Signatur tun. Warum kann ich kein Bild in meine Signatur tun? In eine Signatur gehört ein Bild! :ghost:
    • Gandalf schrieb:

      Osmos kann ich da sehr empfehlen (gibt's auch auf Steam und läuft unter Linux)
      Das kannte ich noch gar nicht, sieht aber tatsächlich sehr meditativ aus. :thumbsup:

      Gandalf schrieb:

      Ansonsten spiel ich eh hauptsächlich CS:GO. Im casual modus kann das auch sehr entspannend sein.
      Das kann ich mir als nicht CS:GO Spieler tatsächlich als eher wenig entspannend vorstellen. :ugly:
    • Neu

      Nexan schrieb:

      Gandalf schrieb:

      Ansonsten spiel ich eh hauptsächlich CS:GO. Im casual modus kann das auch sehr entspannend sein.
      Das kann ich mir als nicht CS:GO Spieler tatsächlich als eher wenig entspannend vorstellen. :ugly:
      Ich gebe zu, das mache ich auch manchmal :ugly: Allerdings im Deathmatch-Modus, wo man eh nicht nachdenken muss und nur für sich alleine vor sich hinballert. Ton runter drehen, irgend nen Podcast im Hintergrund an und so ein, zwei kurze Ründchen mitnehmen – das funktioniert schon ganz gut :ugly:


      Den Rest muss ich mir mal anschauen :slight_smile: Trine und World of Goo fand ich auch sehr entspannend damals, aber ob ich die noch mal spielen möchte :thinking:
      Hier könnte meine Signatur stehen!