PlayerUnknows Battlegrounds

    • PlayerUnknows Battlegrounds

      Ich hab mich entschieden das Spiel zu behalten, nachdem ich ein paar Mal darüber geschalfen habe:

      In den letzten Wochen gab es regelrecht einen Hype um PlayerUnknows "Battlegrounds".

      Ein Spiel wo man mit 99 anderen Mitspielern auf einer Insel ausgesetzt wird und nur einer überleben kann. Man lootet sich durch die Map und tötet jeden, der einem über den Weg läuft. Da die Map relativ groß ist, verkleinert sich diese mit der Zeit - so dauert eine Runde Battlegrounds durchschnittlich zwischen 20 und 30 Minuten. Schafft man es bis zum Schluss kann es auch mal schon 45 Minuten dauern. Stirbt man zu Beginn ists auch nach 5 Minuten schon aus. Aber das macht nichts: Durch den Hype gibt es immens viele Spieler und das Matchmaking findet 99 Mitspieler innerhalb von 3 Sekunden.

      Nun kommt das große Aber: Es ist Early Access und deshalb noch lange nicht fertig - und das merkt man.



      Wenn ich dazu Zeit habe, werde ich hier einige Videos zu Updates usw. raufladen um euch auf dem Laufenden zu halten. Ob es mein Lieblingspiel werden wird? Glaube ich kaum: Die Chance ein Spiel zu gewinnen ist 99:1, aber mein erstes Ziel wird sein unter die Top 10 zu kommen. Danach regelmäßiger in die Top 10 zu kommen. Und ann vielleicht mal Solo zu gewinnen. Mal sehen.
      it's not easy when it's icy
    • Es ist wirklich eine Wucht:
      Je kleiner der Kreis desto höher der Puls - bin heut im Solo dritter geworden was schon sehr cool war.
      Aber etwas später im Squad haben wirs auch endlich mal gewonnen - mein erstes Chicken Dinner ...



      SEHR BEFRIEDIGEND!!!
      War auch ein sehr aufregendes Spiel, wo bei uns schon mal 3 Leute gleichzieg knowed-out waren. Am Ende hatten wir etwas Glück mit der Zone, aber im Endeffekt hochverdient.
      it's not easy when it's icy
    • Schön langsam hab ich wohl den Dreh raus.

      Vorgestern 1 Sieg und gestern sogar 2 Siege. Allesamt im Squad. Mach richtig viel Spaß derzeit und so interessiert hat mich ein Game schon lang nicht mehr. Ich ziehe da Vergleich mit Starcraft2 - easy to learn, hard to master.

      So richtig Potential entfaltet meiner Meinung nach das Spiel erst im Teamplay und da springt Battlegrounds eben auf einen richtigen Hype-Train auf: CSGO, Overwatch, LoL, Dota2 ... allesamt Spiele die alleine kaum Spaß machen, aber sobald man im Team ist geht die Post ab.

      Hoffentlich wird das Spiel leistungsmäßig noch optimiert, weil es dahingehend noch viel Potential gibt.
      it's not easy when it's icy
    • Stone schrieb:

      So richtig Potential entfaltet meiner Meinung nach das Spiel erst im Teamplay und da springt Battlegrounds eben auf einen richtigen Hype-Train auf: CSGO, Overwatch, LoL, Dota2 ... allesamt Spiele die alleine kaum Spaß machen, aber sobald man im Team ist geht die Post ab.
      Da habe ich immer das Problem, ich finde keine anderen Menschen, die spielen wollen und dann auch noch zur selben Zeit Zeit haben. :sob:

      Stone schrieb:

      Hoffentlich wird das Spiel leistungsmäßig noch optimiert, weil es dahingehend noch viel Potential gibt.
      Sind die Anforderungen sehr hoch?
    • Mich hat es es ja jetzt auch gepackt und es lässt einen echt nicht los,
      obwohl das Spielprinzip nicht neu und das umlegen anderer Spieler seit erfindung des MP-FPS zum guten Ton gehört :ugly:
      kann ich einfach nicht davon ab es immer wieder mal hier mal dort ein Ründchen zu versuchen das Chicken Dinner zu ergattern.....

      Es kommen hier auch alle Emutionen zum Einsatz Glück wenn man etwas tolles findet oder gar Gewinnt, über Wut und Enttäuschung bis hin zur Panik wenn man nicht weiß von wo auf einem geschossen wird. :fearful:

      Böses Spiel, ganz böses Spiel........ Ich glaub ich spiel jetzt noch mal kurz ne Runde :skull:


      Greets Mav.
      Wer Rechtschreibfehler sucht ist Lehrer :rofl: , und wer welche findet darf sie auch behalten :grin: