Euer Haufen der Schande

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Euer Haufen der Schande

      In Zeiten von Steam und dessen Sales hat vermutlich jeder schon den ein oder anderen Titel in seine Bibliothek, den er zwar besitzt aber noch nie oder nur sehr kurz gespielt hat. Bei manchen staut sich das gar zu einem wirklichen »Haufen der Schande« an. Wie sieht es bei euch aus? Was liegt so auf eurem Haufen der Schande? :upside_down:

      Der jüngste Zugang zu meinem Haufen der Schade ist Battliefield 1. Wobei ich dort immerhin schon ein knappes Stündchen reingeschnuppert habe, aber zu dem Kernmerkmal, dem Multiplayermodus, bin ich bisher noch nicht gelangt. :sweat_smile:
      Schon lange auf dem Haufen verweilen The Witcher 1 und 2 sowie die Mass Effect Reihe. :relieved:

      Was liegt bei euch so ungenutzt herum?
    • Die Frage ist aber auch? Ist so ein Haufen gut? Also nicht nur individuell, sondern auch für die Branche. So bekommen schließlich Entwickler und Publisher Geld für Spiele, die niemand spielt. Geld, dass dann womöglich an anderer Stelle fehlt, da die Budgets der Spieler letztlich begrenzt sind.
      :thinking:
    • Naja, die wenigsten Spiele kauft man ja mit der Absicht, sie dann vergammeln zu lassen :ugly: Gerade Vollpreistitel eher nicht.

      Der Großteil von meinem Haufen kommt wohl von Steam-Sales und Humble-Bundles :thinking:

      Wenn einem das Spiel dann nicht gefällt oder man eben doch keinen Spaß daran hat, kann man’s ja nicht ändern. Aber das lässt sich schwer vorhersehen.
      Hier könnte meine Signatur stehen!