Quantum Break

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Quantum Break

      Quasi als Vorzeigeprojekt und DirectX 12 Promoter erscheint Quantum Break mittlerweile nicht mehr nur exklusiv für die Xbox One, sondern auch für Windows 10 (exklusiv im Windows Store). Umgesetzt wird der Science Fiction Shooter von Remedy Entertainment (Alan Wake, Max Payne), der den Spieler mit Superkräften ausstattet, die es erlauben die Zeit zu manipulieren. Eingebettet in das Spiel wird zudem eine Serie mit echten hochkarätigen Schauspielern, die je nach Entscheidungen des Spielers einen anderen Verlauf nimmt.
      Kurz: Microsoft nimmt eine Menge Geld in die Hand um einen Shooter mit schöner Grafik zu produzieren, die zusammen mit der Serie ordentlich PR für Windows 10 und Xbox One sorgen soll. Hier mal ein Trailer:


      Was meint ihr? Steht uns hier wirklich ein Shooter-Kracher ins Haus, der die PCs zum glühen bringt oder doch eher eine reine PR Nummer, die Spielerisch hinter den Erwartungen zurückbleibt? Ich persönlich finde die Videos ganz interessant und als jemand, der schon mit Windows 10 unterwegs ist und eine DirectX 12 Karte sein eigen nennt, stehen mir keine technischen Hürden im Weg. Dennoch kann ich mir noch nicht so richtig vorstellen, wie das Spiel über einen gewöhnlichen Deckungsshooter hinaus gelangen will. Klar, die Zeitmanipulation sieht Cool aus, aber so richtiges Neuland ist das auch nicht. Gibt schon drölfzig andere Titel, wo man ein bisschen wie in Matrix mit der Zeit spielen kann. Nicht zuletzt auch Max Payne. Zähle mich daher noch zu den Skeptikern. :thinking: Und ihr? :thinking: