Die ersten 3 DLCs und teurerer Season Pass

    • Neuigkeit
    • Fallout 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die ersten 3 DLCs und teurerer Season Pass

      Bethesda hat mit den Plänen zu den Download Contents (DLCs) für Fallout 4 herausgerückt. Den Anfang soll im März die Erweiterung Automatron machen, die den Spieler auf eine Questreihe schickt, um wild gewordene Roboter zu zerlegen. Wer mag, darf sich aus den Überbleibseln dieser Roboter auch einen eigenen Gefährten komplett frei zusammenbauen. Dem einzigartigen Blechbegleiter steht also nichts im Wege. :wink: Im Einzelkauf soll das Ganze 10€ kosten.

      Im April kommt dann die nächste Erweiterung namens Wasteland Workshop, die Fallen für wilde Tiere einführt, die daraufhin gezähmt werden können. Dazu kommen zahlreiche neue Objekte, mit denen die Siedlungen gestaltet werden können. Kosten soll der Spaß 5€.

      Im Mai kommt dann die erste große Erweiterung Far Harbor, die auf ein komplett neues Eiland führt, wo verschiedene Fraktionen um die Vorherrschaft kämpfen und es entsprechend viele Quests zu erledigen geben dürfte. Dazu gesellen sich die obligatorischen neuen Waffen, Rüstungen und sonstige Gegenstände. Aufgrund des Umfangs kostet diese Erweiterung dann auch knappe 25€.

      Wer jetzt auf die Erweiterungen Lust bekommen hat, sollte sich überlegen schnell noch den Season Pass für Fallout 4 zu kaufen. Denn da Bethesda offenbar vorhat deutlich mehr DLCs herauszubringen als vorher geplant, soll der Preis des Season Pass von derzeit 29,99€ am ersten März auf 49,99€ steigen. Man sollte also noch schnell bis zum 29. Februar zuschlagen, wenn man nicht jede Erweiterung einzeln kaufen mag oder zu wenig Geduld für etwaige Game of the Year Editionen hat.