WASD.ms Tastenecho – Ausgabe 9/14

    • WASD.ms Tastenecho – Ausgabe 9/14

      Zuverlässig verspätet, wie immer eben, kommt die Ausgabe 9 des einzig wahren WASD.ms Tastenechos, dass uns alle noch einmal in Erinnerung ruft, was genau im September und teilweise im Oktober so über unsere Tastaturen geklappert ist. Also viel Spaß mit dem Tastenecho! Wie? Das Vorwort ist euch zu kurz? Nun, wir müssen Geld sparen, da die Redaktion derzeit noch einiges an Anwaltskosten begleichen muss und unsere Praktikantin ist nun ja auch weg … Aber gut bitte, hier etwas generierter Content: Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Maecenas pulvinar venenatis dolor, in ornare metus fermentum vel. Suspendisse sit amet ante at nulla facilisis tincidunt. Fusce rutrum posuere elit, luctus posuere sem malesuada eget. Class aptent taciti sociosqu ad litora torquent per conubia nostra, per inceptos himenaeos. Fusce blandit vitae mi at bibendum. Sed quis elit vitae nunc placerat sollicitudin. Nunc sed pretium magna, congue ultricies leo. Proin lectus tortor, maximus nec vehicula eget, euismod eget augue. Sed imperdiet nunc ac tortor scelerisque eleifend. Aliquam hendrerit mattis orci eu commodo. Aliquam tellus metus, finibus id mollis in, viverra vitae lacus. Cras blandit in dui in auctor. Duis efficitur tortor diam, rutrum congue lacus imperdiet id. Sed convallis dui accumsan, iaculis velit a, aliquam mauris. Alles klar?

      Das Imperium schlägt zurück! – Nachgehallt

      Nachdem Microsoft den PC als Spielplattform für tot erklärte, dann wiedererweckte und wieder für tot erklärte, finden wir uns nun erneut in einer Wiederbelebungsphase. Daher hat Microsoft den PC wieder mehr im Fokus und was macht man dort, nachdem man auf der Xbox mit allen Mitteln versucht, Indie-Entwickler den Eintritt zu erschweren? Klar, man kauft Minecraft, den größten Indie-Erfolg aller Zeiten und eines der einflussreichsten Videospiele der Gegenwart. Was genau das nun für die Zukunft von Minecraft bedeutet, war freilich auch bei uns ein Thema. Der Bau eines Todessterns im Klötzchenformat blieb bisher zwar aus, wirklich rosig sah aber keiner von uns die Zukunft des Kubensimulators.

      Stone setzte derweil unbekümmert seine »Let’s Play«-Reihe fort und bescherte uns viele sehenswerte Ein- und Rückblicke herausragender Titel. Doch ist alles immer sauber im Wunderland der Spielevideos? Eine Frage, die sich uns auch in der Diskussion um Bezahlte Let’s Plays stellte. Bemerkenswerterweise hat sich Stone zum Korruptionsverdacht nicht weiter geäußert. Auch Versuche, investigative Journalisten verdeckt in seine Produktion einzuschleusen, scheiterten bisher.

      Abschließendes Highlight war wohl noch Nexan, der sich im Thema »Die Siedler: Königreiche von Anteria (oder: Der Niedergang der Spielkultur)« über den angeblichen Verfall der Siedler-Reihe echauffierte. Völlig übertrieben unserer Meinung nach. Das neue Siedler wird toll und unsere Planungen, dass man sich auf WASD.ms künftig nur noch mit einem aktiven Siedler-Account einloggen kann, sind im vollen Gange. Inklusive Unterstützung des Cash-Shops mit kostenpflichtigem Avatar Upload und PN-Versand! Seid gespannt!

      Screenshot des Monats

      Unser Bild des Monats September stammt direkt von unserem Minecraft-Server Khubor, der kürzlich neu an das Netz ging. Horstj fing einen Blick auf die düstere Nacht unserer dort erbauten Stadt ein:

      Romantisch, nicht wahr?

      Rezension des Monats und Lotterie

      Leider hielten unsere Hobbykritiker den vergangen Monat die Tasten still, weswegen wir auch keinen Sieger küren können. Gut für uns, denn das Budget für die Preise ist leider durch finanzielle Fehlplanung in diversen Spirituosen investiert worden, die sich aus unerklärlichen Gründen im Nichts aufgelöst haben. Für nächsten Monat haben wir aber wieder etwas beiseite gelegt. Also ran an die Tasten!

      Killerspiele senken Kriminalität! – Jenseits des Tellerands

      Was haben sich Politiker nicht über Killerspiele aufgeregt, die uns alle in blutrünstige Amokzombies verwandeln sollten. Als das ausblieb, ist es recht still um die Thematik geworden, dabei gibt es da sogar positive Neuigkeiten in dem Bereich. Laut einer Studie sinkt nämlich die Kriminalitätsrate, wenn gewalthaltige Titel wie »GTA V« oder ein neuer »Call of Duty«-Ableger erscheinen. Zwar sind noch keine Schlüsse möglich, ob es schlicht die Spielzeit ist, die die Brutalos von der Straße fernhält, oder eine Art abreagieren aufgestauter Aggression durch die virtuelle Ausflüge ins Reich der Explosionen und Schießereien, stattfindet. Da ein ähnlicher Effekt aber schon beim Erscheinen von Action-Filmen im Kino beobachtet wurde, scheint es weniger wahrscheinlich, dass es nur die Zeit vor der Konsole ist, die das Sinken der Verbrechensrate zur Folge hat. So ein Film dauert schließlich weit weniger lange als eine ausgewachsene Spielsitzung und lässt die Leute dennoch weniger aufeinander einschlagen. Weitere Studien werden nötig sein, um wirklich sichere Schlüsse zu ziehen, aber warum greift die Politik das Thema nicht mal von dieser Seite her auf?

      Gewalthaltige Videospiele und Filme als therapeutischer Kanal zum Aggressionsabbau? Was meint ihr dazu? :thinking:
    • Tastenheld schrieb:

      Bemerkenswerterweise hat sich Stone zum Korruptionsverdacht nicht weiter geäußert. Auch Versuche, investigative Journalisten verdeckt in seine Produktion einzuschleusen, scheiterten bisher.

      Weil ich einfach nicht darf.
      Muahahaha
      Nana - weil ich einfach dazu keine Meinung habe. Es gibt sicher bezahlte Lets Player. Wenn sie ordentlichen Inhalt abliefern warum nicht? Außerdem merkt man recht schnell, ob der Lets Player das Spiel gut-lügt oder die Wahrheit sagt. Bei ersterem ist er dann hoffentlich gleich mal seine Abonnenten los.
      Zum Glück ist es ja jedem selber überlassen, welchen Lets Player man zuschaut und wem nicht.
      Dämlich find eich nur die Lets Player die rund 100 Abonennten haben, gute Lets Plays machen und Werbung schalten um dann damit im Monat 50 Cent damit zu verdienen.
      Deshalb bleibt natürlich mein Kanal werbefrei!

      ________________________________

      Ansonsten wieder mal ein schönes Tastenecho. Auch der Screenshot wurde diesmal gut gewählt!
      it's not easy when it's icy