The Witcher 3 – Wild Hunt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unlängst hab ich wieder begonnen Witcher 3 zu spielen - weil es einfach viel zu genial ist, um es nur 1x durchzuspielen.
      Außerdem gbits NewGamePlus und ein AddOn (Heart Of Stone) welches ich mir auch holen will.
      Also NG+ gestartet (das war das letzte Gratis DLC) und mein Build komplett auf Signs ausgerichtet: Nur blaue Mutagene, Griffin Armor Set, usw ...

      War ganz nett und hab im Mainquest bis "Glow In The Dark" gespielt. Das war vor 3 Monaten- Dann sind mir einige Lets Plays und anderes Zeugs dazwischen gekommen.
      Gestern hatte ich wieder Zeit - schnell mal den neuesten Patch rauf und los gings:
      Ich starb, und das oft! Gut ich spielen NG+ auf Death March - aber so hart hatte ich es nicht in Erinnerung. Und meine Zauber machten plötzlich keinen Schaden mehr:
      Mit meinem Signbuild mach ich nun 200 Feuerschaden und mit einem einzigen Hieb mit meinem Schwer mach ich 700 bis 1000 Schaden - also: WTF?
      Kurz mal nachgesehen und siehe da: Signs wurde stark generft ... moah.

      Also irgendwie "Glow In The Dark" durchgegrindet und dann nach Novigrad gereist: Total umgebaut auf Tank/Heavy-Attack - folglich muss ich nun wieder zu den Skellige Inseln aufbrechen, um mit den Bear-Armor zu holen. Also auch kein SignBuild, aber dafür mal nicht die flinke Katze, wie bie meinem ersten Durchspielen.

      Unter Strich: Arg und schade das Signs so oft und viel generft wurden - ein Sign-Only-Build scheint quasi unmöglich. Generell sind nicht wirklich viele Builds auf Death March brauchbar. Leider! Aber dafür macht das Spiel nichts desto trotz noch immer sehr viel Spaß.
      it's not easy when it's icy
    • Und ich warte schon gepsannt auf das zweite grosse DLC :D

      Das erste DLC "Hearts of Stone" fand ich genial.
      Von der Story her imo gar stärker als das Hauptspiel, das zwar durchgängig awesome war, aber imo seine ganz grössen Höhepunkte bereits sehr früh bei der Questline rund um den roten Baron und die 3 Crones verpulvert hatte.
      Natürlich gab es trotzdem Unmengen geiler Momentee ... das Besäufnis auf Kaer Morhen, Kaer Morhen allgemein (welches ich ja noch aus dem ersten Teil kannte^^), das QUest um den Riesen auf Skellige und und und ^^
    • Da ich letztens wieder viel Witcher 3 spiele und ich endlich nun auch der Bug mit dem letzten Patch gefixt wurde und man das HUd wegblenden kann, präsentiere ich euch ein paar neue Screenshots :slight_smile:

      (und weils vor allem halt so schön ist - ich benutze btw keine Mods ... alles noch immer Vanilla)
      Bilder
      • 01.jpg

        320,18 kB, 1.920×1.080, 65 mal angesehen
      • 02.jpg

        358,84 kB, 1.920×1.080, 72 mal angesehen
      • 03.jpg

        416,5 kB, 1.920×1.080, 71 mal angesehen
      • 04.jpg

        428,26 kB, 1.920×1.080, 69 mal angesehen
      • 05.jpg

        249,33 kB, 1.920×1.080, 69 mal angesehen
      • 06.jpg

        348,91 kB, 1.920×1.080, 71 mal angesehen
      it's not easy when it's icy
    • Da will man nur mal kurz reinschnuppern und 2 Stunden später hat man einen Archgriffin, einen Leshen und unzählige Ghole erledigt, ist auf der Suche nach ein paar Schmiede-Zutaten für eine neue Rüstung und hat wieder mal eine Gwentpartie hinter sich gebracht.

      Herrlich kann ich nur sagen.

      Ich frage mich wirklich, ob es jemals noch so ein gutes Rollenspiel geben wird - Skyrim ist dagegen wirklich nur ein schlechter Scherz gewesen. Jedes andere RPG kommt einem dann wirklich so scheiße vor ...
      it's not easy when it's icy
    • Ja absoult auch ohne W1 und W2 spielbar.

      Für ein kleines schnelles Briefing kann ich folgende 2 Videos empfehlen:





      _____________


      Persönlich hab ich nur W2 gespielt und von da eigentlich alles vergessen., als ich W3 anfing.


      Mein Hintergrundwissen war nur "Bin Hexer", "Möchte Yennerfer und Ciri finden" und fertig. Der Rest wird dann auch recht gut im Spiel erzählt, aber die obigen 2 Videos runden die ganze Sache schön ab.
      it's not easy when it's icy
    • Ja hab ich gestern auch schon gelesen.

      Bin echt gespannt - Spannende Geschichten hat das Franchise ja genug. Könnte mir einen guten Mix aus Sherlock Holmes, Game Of Thrones (also das mittelalterliche Setting davon) und Fantasy-Monster vorstellen.
      it's not easy when it's icy
    • Fertig mit Witcher 3 auf New Game + Death March.

      Bin nun echt innerlich leer und auch etwas traurig, dass es nun nach 253 Stunden vorbei ist.

      :sweat:

      Was für ein grandioses Spiel es doch war. :heart_eyes:

      Habs grad von der Platte gelöscht und meine SSD freut sich, dass sie endlich wieder Platz zum atmen hat. Savegames und Mods hab ich natürlich weggesichert ... man weiß nie.

      ________________

      Wow fühl ich mich grad leer.... :confused:
      it's not easy when it's icy
    • So ... das wars.

      Einen kleinen abschließenden Einblick in mein Witcher 3 Letsplay:



      Überraschender Weise waren Episode 5 und 58 die beliebtesten.
      Am längsten dauerte Episode 7 mit knapp 2 Stunden Länge.
      Comments und Likes gibts kaum welche.
      Dafür dürft ihr rund 46 Stunden Steinchen in den nördlichen Königreichen genießen.
      it's not easy when it's icy