Kingdom Come: Deliverance

    • Kingdom Come: Deliverance

      Ein Rollenspiel mit mittelalterlichem Setting. »Toll«, wird da manch ein versierter Rollenspieler nun gähnen, doch soll man ja bekanntlich den Tag nicht vor dem Abend loben. Auch bei »Kingdom Come: Deliverance« ergibt sich bei genauerem hinsehen weit mehr als bloß ein weiteres RPG mit hübscher Cryengine 3 Grafik. Nein, die Macher des jungen Warhorse Studio aus Tschechien, wollen einen Mix erstellen, der die besten Elemente der letzten großen Rollenspiele vereint und so ein neues Erlebnis abseits der bekannten Alltagskost erschafft.
      Aber lest selbst:

      Warhorse Studios schrieb:

      We’re mixing the freedom and mechanics of Skyrim, the setting of Mount and Blade, the storytelling styles of The Witcher and Red Dead Redemption, and the tough combat dynamics of Dark Souls into a single, gorgeous package. You could say we’d like to give ArmA a franchise many of us worked on) an RPG makeover, streamlining the systems and controls and polishing the overarching world while keeping the unique, genuine feeling of its action and environments. Interested?

      Und? Interessiert? :grin: Für mich klingt das jedenfalls wirklich ambitioniert und fast zu schön um wahr zu sein. Die Gefahr, dass sie sich damit übernehmen scheint nicht ganz unrealistisch zu sein, doch gespannt bin ich auf jeden Fall.
      Aktuell läuft noch ihre Kickstarter Kampagne, wer also unterstützend wirken mag, hat noch die Gelegenheit. Anbei auch noch ein paar Bilder des wohl aktuell schönsten virtuellen Mittelalters.

      Was zum Angucken:



    • Ich kann mir nicht helfen, aber allein schon der Grafik wegen sabbere ich die Tastatur voll. :ugly: Auch die KI sieht schon sehr nett aus, da es das zu werden scheint, was Bethesda immer mit der Raidiant AI in Oblivion und Skyrim versprochen hat, aber nie wirklich detailliert umsetzte…

      Übrigens sind es nur noch knapp 11 Stunden bis die Kickstarter-Kampagne endet. Wer also noch etwas beisteuern will und sich das Spiel im voraus sichern mag, der sollte sich es schnell überlegen: kickstarter.com/projects/1294225970/kingdom-come-deliverance
    • Verfolge das Projekt ja auch seit einer Weile bei Kickstarter, gleichzeitig interessiert mich das Ergebnis nicht soo sehr, dass Ich Geld investieren würde – aber es hat eine Menge interessante Ansätze und Ich hoffe auch, dass sie es (zumindest teilweise) so umgesetzt bekommen, wie es ihnen vorschwebt :slight_smile:
      Hier könnte meine Signatur stehen!
    • Neu

      Es ist mittlerweile erschienen und als Backer habe ich natürlich auch einen Steam Key bekommen. Ein paar Spielminuten habe ich nun auch schon auf dem Kerbholz und bin beeindruckt, wie hochkarätig das Spiel wirkt. Technik, Vertonung, Setting und Atmosphäre sind sehr gut gelungen.
      Der Schwierigkeitsgrad scheint es dafür allerdings in sich zu haben. Meinen ersten Faustkampf habe ich ohne einen Gegentreffer verloren, da ich die Mechanik dahinter nicht mal ansatzweise begriffen habe :ugly: Und das war nur ein Gegner. Da die Anleitung einem schon gleich schon erklärt, wie man es mit mehreren Gegnern aufnehmen soll … :sweat_smile: