WASD.ms Herbstgewinnspiel – Gewinne, Gewinne, Gewinne!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WASD.ms Herbstgewinnspiel – Gewinne, Gewinne, Gewinne!

      Habt Ihr auch manchmal das Gefühl, dass die Zeit Euch zwischen den Fingern verrinnt? Einmal nicht aufgepasst und schon ist Weihnachten und man hat noch keine Geschenke! Da können wir Euch leider auch nicht helfen … aber damit Ihr nicht vergesst, Euch selbst auch eine Kleinigkeit unter den Baum zu legen, lohnt sich das Rezensieren von Spielen bei uns ab sofort wieder besonders: Rezensionen, die zwischen dem 1. Oktober 2013 und dem 23. Dezember 2013 erstellt werden, nehmen nämlich automatisch am WASD.ms Herbstgewinnspiel 2013 teil!
      Unglaublich, meint Ihr? Kommt noch besser, sagen wir! Denn dieses Mal werden Frühstarter besonders belohnt: Mitte November findet eine Zwischenverlosung statt, an der schon mal alle Rezensionen teilnehmen, die zwischen dem 1. Oktober 2013 und dem 14. November 2013 veröffentlicht wurden. Rezensionen, die dort leer ausgehen, nehmen natürlich noch mal an der Hauptverlosung zu Weihnachten teil – wer nicht bis zur letzten Sekunde wartet, hat also doppelte Chancen auf einen Gewinn!

      Was gibt’s zu gewinnen?

      Für alle Freizeitrezensenten haben wir fünf Spiele parat, aus denen der Sieger einen Titel wählen darf – und zur Hauptverlosung an Weihnachten werden noch ein paar Überraschungen dazukommen:
      • Amnesia: The Dark Descent: Na, bist Du auch so ein Höllenhund, der weder Tod noch Teufel fürchtet, sich schon lange nicht mehr vor seinem eigenen Schatten erschrickt und sich nachts alleine und ohne Licht auf die Toilette traut? Dann wartet hier genau die richtige Herausforderung: »The Dark Descent« ist ein game-gewordener Alptraum, der es in sich hat. Einzige Verteidigungsmöglichkeit? Verstecken – oder rennen …
      • Faster Than Light: Zu Höherem berufen? Wer das Gefühl kennt und auch schon immer mal Befehlshaber eines eigenen Raumschiffes sein und sich in Abenteuern quer durch die Galaxis Ruhm und Ehre verdienen wollte, ist mit dieser schmucken Raumschiff-Simulation bestens versorgt. Gefährliche Missionen, Herausforderungen, Gefechte – bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter!
      • Mark of the Ninja: Das Stealth-Titel nicht unbedingt eine dritte Dimension brauchen, um unterhaltsames Schleichen zu ermöglichen, stellt »Mark of the Ninja« eindrucksvoll unter Beweis. Mehr dazu: Mark of the Ninja
      • Portal: Auch der Vorgänger zum hochgelobten Portal 2 kann einem schon ganz schön die Murmel rauchen lassen, wenn man mit der Portalkanone hantiert um Rätsel zu lösen.
      • Serious Sam HD: The First Encounter + Serious Sam HD: The Second Encounter: Freunde gepflegter Ballerei kommen an Serious Sam nicht vorbei. Das Remake in HD bietet mehr Pixel, mehr Polygone, mehr Effekte – und noch immer dasselbe überdrehte Shooterchaos des Originals. Action pur ist garantiert!

      • Bastion: Das kleine aber feine Indie-Hack-and-Slay aus dem Jahre 2011 begeistert vor allem mit einer hervorragend erzählten tragisch-schönen Story und einer liebevoll gestalteten Spielwelt, die in einwandfrei ausbalancierte und angenehm frische Spielmechaniken eingebettet ist. Siehe auch: »Bastion« in unseren Rezensionen
      • Battlefield 3 (nur für Origin!): Taktisches Geballer zu Wasser, zu Lande und in der Luft gefällig? »Battlefield 3« bietet von allem etwas und wartet nur darauf, dass ihr die virtuellen Schlachtfelder stürmt!
      • Burnout Paradise: Fuß aufs Gas bis der Fahrzeugboden nachgibt! In diesem Haudrauf-Action-Rennspiel gibt es jede Menge Schrott zu produzieren und eine große freie Straßenwelt zu erkunden, in der an jeder Ecke Stunts, Rennen und neue Fahrzeuge ausprobiert werden wollen.
      • Sid Meier’s Civilization IV: Der Vorgänger des aktuellen Civilization Spiels gilt auch heute noch, dank seiner zahlreichen Erweiterungen, als komplexester Teil der Rundenstrategieserie. Als Anführer führt man dabei seine Zivilisation Runde um Runde von der Antike bis in die nahe Zukunft.
      • Eets Munchies: Ein schön animiertes Puzzlespiel für die ganze Familie inklusive Leveleditor – da ist jede Menge Spielspaß garantiert.

      Wie mache ich mit?

      Um teilzunehmen reicht es, einfach eine Rezension zwischen dem 1. Oktober 2013 und dem 23. Dezember 2013 gemäß unserer Regeln zu erstellen und schon hat man die Chance auf einen der obigen Titel. Dabei bleibt es Euch überlassen, welches Videospiel Ihr kritisiert und ob Ihr es in den Himmel lobt oder in Grund und Boden schimpft. Jede Rezension stellt ein Los dar, wer also mehr als eine verfasst, erhöht entsprechend seine Chancen auf den Sieg. Auch wer eine richtig hochwertige Spielkritik erstellt und es schafft, bis zur Verlosung vier positive Bewertungen zu erheischen, bekommt einen Bonus auf die Rezension, die daraufhin doppelt in die Lostrommel wandert.

      Gibt’s noch einen Haken?

      Einen kleinen vielleicht, denn gemäß unserer begrenzten Ressourcen können wir alle Gewinne nur als Spielcodes für die Steam-Plattform ausliefern, in Ausnahmefällen (wird von uns beim jeweiligen Titel vermerkt) auch als Key für Origin . Ausgelost wird rein nach Zufallsverfahren am 15. November 2013 und am 24. Dezember 2013. Das WASD.ms-Team ist von der Teilnahme natürlich ausgeschlossen. Sollte sich der Sieger nicht binnen zwei Woche bei uns melden, wird neu ausgelost und der Sieger bzw. seine Rezensionen von der Teilnahmeliste gestrichen.

      Alles klar soweit? Dann ran an die Tasten!

      Bisherige Teilnehmer

    • Hhm, kein einziger Teilnehmer. Na, wer nicht will, der hat… Allerdings können wir es irgendwie gar nicht ertragen, die Spiele für uns zu behalten. Daher haben wir beschlossen dem Wachert die Möglichkeit anzubieten, sich aus den oben genannten Titel einen auszusuchen, da er beim letzten Gewinnspiel ja leider als einziger Teilnehmer leer ausging. :wink:
      Der Rest hat ja jetzt noch die Chance bis Weihnachten mit einer Kritik abzusahnen und um euch das schön schmackhaft zu machen, kommen die Tage zur obigen Liste noch einige Titel hinzu. Also ran an die Tasten! :slight_smile:
    • Hm ... finde das einen nette Zug von euch - überhaupt Gewinnspiele. Aber ich muss sagen dass ich in letzter Zeit sehr schreibfaul geworden bin - vor allem hier im Forum.

      Außerdem spiel ich in letzter Zeit recht viele Retrogames und kaum was neues, wozu sich eine Kritik lohnen würde.

      Der einzig helle Stern in letzter Zeit war KSP und das hab ich ja schon.

      Path Of Exile wäre ja noch ein heißer Kandidat aber dazu müsste ich es wohl länger als 5 Stunden spielen - nur dazu komm ich kaum.

      Ich werd mal schauen ob ich bis Weihnachten noch was zusammen bekomm ...
      it's not easy when it's icy
    • Auch nochmal hier im Thread vielen lieben Dank für das Angebot. Schade das es keine rege Beteiligung gibt. Vielleicht können die ein oder anderen ja hier und da ein wenig die Werbetrommel rühren? Nicht zu aufdringlich natürlich, nervt ja sonst eher. Wäre ja sonst schade um die Gewinnspiele und die Mühe der Projektleitung.
      Wenn die, die nix wissen obwohl sie es wissen müssten,
      mit denen reden die alles wissen, die aber nix sagen,
      wissen am Ende alle das, was sie vorher auch schon gewusst haben.
      -- Tobias Mann 2013
    • Stone schrieb:

      Außerdem spiel ich in letzter Zeit recht viele Retrogames und kaum was neues, wozu sich eine Kritik lohnen würde.
      Also eine tolle Kritik zu einem echten Klassiker wäre doch sicherlich lesenswert. :slight_smile: Ich selbst bastel noch an einer Rezension zu dem Zelda-Spiel überhaupt, doch aktuell komme ich noch kaum dazu den Emulator anzuwerfen. :frowning2:

      Gokux schrieb:

      Nexan schrieb:

      Na, wer nicht will, der hat…
      Nun ich hab tatsächlich schon alle Preise in meiner Bibliothek :ugly:. Aber das Problem ist eher das ich in letzter Zeit nichts gespielt habe, dass ein Review wirklich wert wär...^^.
      Ein ordentlicher Verriss eines Landwirtschaftssimulators oder ähnliches wäre doch auch was feines. :ugly:

      derWachert schrieb:

      Nicht zu aufdringlich natürlich, nervt ja sonst eher. Wäre ja sonst schade um die Gewinnspiele und die Mühe der Projektleitung.
      Was heißt hier nicht zu aufdringlich? Ich will wild blinkende und mit nervtötender Musik unterlegte Layer-Ads sehen, bei dem das X zum Schließen vor dem Mauszeiger flüchtet. :grin: :ugly:
    • Stone schrieb:

      Fertig: Retro: Resident Evil 2 :slight_smile:
      Vorbildlich! :grin:

      Und um die Motivation noch ein bisschen anzukurbeln – hier der zweite Teil des Gewinntopfs für die Ziehung im Dezember:
      • Bastion: Das kleine aber feine Indie-Hack-and-Slay aus dem Jahre 2011 begeistert vor allem mit einer hervorragend erzählten tragisch-schönen Story und einer liebevoll gestalteten Spielwelt, die in einwandfrei ausbalancierte und angenehm frische Spielmechaniken eingebettet ist. Siehe auch: »Bastion« in unseren Rezensionen

      • Battlefield 3 (nur für Origin!): Taktisches Geballer zu Wasser, zu Lande und in der Luft gefällig? »Battlefield 3« bietet von allem etwas und wartet nur darauf, dass ihr die virtuellen Schlachtfelder stürmt!

      • Burnout Paradise: Fuß aufs Gas bis der Fahrzeugboden nachgibt! In diesem Haudrauf-Action-Rennspiel gibt es jede Menge Schrott zu produzieren und eine große freie Straßenwelt zu erkunden, in der an jeder Ecke Stunts, Rennen und neue Fahrzeuge ausprobiert werden wollen.

      • Sid Meier’s Civilization IV: Der Vorgänger des aktuellen Civilization Spiels gilt auch heute noch, dank seiner zahlreichen Erweiterungen, als komplexester Teil der Rundenstrategieserie. Als Anführer führt man dabei seine Zivilisation Runde um Runde von der Antike bis in die nahe Zukunft.

      • Eets Munchies: Ein schön animiertes Puzzlespiel für die ganze Familie inklusive Leveleditor – da ist jede Menge Spielspaß garantiert.


      Die vollständige Liste gibt es im ersten Beitrag :slight_smile:
      Hier könnte meine Signatur stehen!
    • Auch wenn es mich völlig überrascht hat, dass bei der Losziehung trotz aller Manipulationsversuche letztlich Stone als Sieger hervorging, so gratuliere ich ihm herzlich und hoffe, dass wir beim nächsten Mal mehr als einen Zettel im Hut haben. :grin: