Fallout 4 – Allgemein

    • Diskussion
    • Fallout 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Okay, technisch mutet das nicht sonderlich solide an. :ugly: Aber da ich ja stets mit 60 FPS spiele, ist mir das jetzt mal wurscht. :blush:

      Übrigens wer Fallout 4 auf Englisch spielt, der wird unter Umständen von seinem Hausroboter »Codsworth« namentlich angesprochen. 1000 Namen wurden dafür vertont, inklusive »Stone«, »Sexy« und »Fuckface« :ugly: Also Augen auf bei der Namenswahl. :wink:
    • Hi Volks !

      Für alle die nicht wissen wo sie bauen sollen, es giebt genau 30 Möglichkeiten ( siehe folgende Karte von gosunoob.com )



      Am besten ihr baut überall und vergrössert die Siedlungen, dann könnt Ihr wenn ihr einen bestimmten Perk freischaltet,
      auch untereinander handeln und Karavanen laufen lassen.

      greets Mav.
      Wer Rechtschreibfehler sucht ist Lehrer :rofl: , und wer welche findet darf sie auch behalten :grin:
    • Siedlungsbau in den Ödlanden

      Endlich komme ich auch mal dazu meine ersten Eindrücke hier zu schildern. Vor allem der Siedlungsbau hat es mir deutlich angetan. Das ist auch der Hauptgrund, warum ich bisher nicht wirklich viel vom Ödland gesehen habe. :ugly: Sanctuary Hills und die Red Rocket Tankstelle habe ich dabei in Beschlag genommen und zusammen mit ein paar Siedlern wiederbelebt. Das macht erschreckend viel Spaß. :heart_eyes: Details und Bilder folgen noch. :slight_smile: Ein paar Bilder zum Spielstart (keine Angst, keine Spoiler) habe ich schon mal hochgeladen.

      Maveric2305 schrieb:

      Am besten ihr baut überall und vergrössert die Siedlungen, dann könnt Ihr wenn ihr einen bestimmten Perk freischaltet,
      auch untereinander handeln und Karavanen laufen lassen.
      Ja, wobei ich wohl nicht alle in der Qualität ausbauen kann, wie ich es bis jetzt mit meinen beiden ersten getan habe. Da geht dann doch zu viel Zeit drauf. :grin: Spaß macht es aber schon und ist die wohl beste Neuerung an Fallout 4 gegenüber dem Vorgänger. Die Welt wirkt dadurch viel lebendiger und dynamischer, obwohl sie es genau genommen gar nicht so ist. Trotzdessen bindet man sich sehr schnell an die selbst geschaffenen und gestalteten Orte und hat regelrecht eine Art Heimatgefühl. Das macht das Ödland gleich viel spannender, da man nicht mehr nur für den eigenen Charakter plündert, sondern stets auch nützliches Zeug für die Siedlung sucht. :slight_smile:
      Nur die KI der Siedler könnte hier und da etwas besser sein. Vor allem die Wegfindung versagt in selbst gebauten Unterkünften recht schnell und die Dorfdeppen verkeilen sich irgendwo. Bei zweistöckigen oder mehrstöckigen Bauten wird meist auch nur das Erdgeschoss genutzt, da die KI wohl Treppen nicht richtig erkennt. Ist zwar alles in allem kein großes Problem aber doch etwas Schade. Mitunter wird das ja noch per Patch nachgebessert. :thinking:
    • Fallout 4: Wieviel Schutz braucht eine Siedlung?

      Tiefere Einblicke ins Spiel kann ich leider immer noch nicht bieten, aber zumindest eine kleine Frage beantworten. Wer sich nämlich – wie ich – fragt, wie viel Schutz so eine Siedlung im Ödland denn braucht, dem sei gesagt: Es ist nicht die Anzahl der Bewohner, die hier maßgebend ist. Das dachte ich zuerst auch, doch nicht die Bewohner wollen Raider haben, sondern Wasser und Nahrung. Entsprechend braucht man soviel Schutz wie man von den beiden Ressourcen produziert. Wer also 10 Wasser und 15 Nahrung in einer Siedlung herstellt, der benötigt 25 Schutz. Sonst zerlegen einem die Räuberbanden schon mal die Felder und Pumpen. :ugly:
      Wenn man stets auf seinen Schutzwert achtet, kann man sich jedenfalls viel Zeit und Ressourcen sparen. :wink:
    • Eine Handvoll Stunden mehr habe ich nun wieder im Ödland verbringen können und ich muss meinen Eindruck etwas revidieren, dass es sich wie Fallout 3 anfühlt. Ja, zu Beginn ist es zwar wirklich fast dieselbe Atmosphäre aber im Verlauf wandelt sich das doch sehr. Bleibt man im Vorgänger irgendwie immer der einsame Wanderer, der allenfalls mit einem Begleiter umherzieht, ist es im vierten Teil durch den Siedlungsbau schnell vorbei mit dieser Lone Ranger Romantik.
      Dieses beklemmende Gefühl der Einsamkeit, wenn man allein oder maximal zu zweit durch die Ruinenwüste zieht, geht bei Fallout 4 eben schnell verloren. Alle paar Schritte besteht nämlich die Möglichkeit eine Siedlung zu gründen oder bestehende auszubauen und mit der Zeit fühlt sich das Ödland regelrecht überbevölkert an. Man gehört irgendwie immer zu einer Gruppe und baut an einer neuen Gesellschaft mit, statt nur durch die Reste einer vergangenen zu streifen.
      Man verstehe mich nicht falsch, mir macht das sehr viel Spaß und es verleiht dem Spiel einen ganz neuen Reiz. Aber es geht eben ein Stück der einsamen Endzeitsatmosphäre des Vorgängers verloren. Wer Fallout 3 also hauptsächlich dieser Atmosphäre wegen geliebt hat, der ist womöglich enttäuscht. Vielleicht hilft es hier auch einfach den Siedlungsbau nebst aller Komponenten zu ignorieren. Das ist immerhin möglich. Wobei man sich damit aber auch von der wesentlichsten Neuerung des Spiels trennt. :unamused:
    • Meisterhändler Stufe 4 geht das wirklich?

      Hi Volks!

      Um die Meisterhändler der Stufe 4 gibt es viele Gerüchte, wann wird mein Händler Stufe 4 und was oder welchen Perk muss ich haben….. Und verkaufen diese wirklich auch legendären Waffen, Rüstungen etc.

      Hier meine Zusammenfassung der Stufe 4 Läden / Händler, welche ein deutlich besseres Angebot haben als die Stufe 3 Händler und sogar wirklich einzigartige Gegenstände zum Verkauf anbieten!!!

      Voraussetzung ist der Perk Lokaler Anführer auf Stufe 2 und der Perk Meisterhändler Stufe 2 um im Siedlungsbau die Stufe 3 Läden bauen zu können! Aber nicht jeder Siedler wird ein Stufe 4 Händler. Diese leben im Commonwealth und müssen erst von euch überredet werden in einer eurer Siedlungen zu Wohnen und dann könnt ihr eben diesen den richtigen Laden zuweisen.
      Einige Stufe 4 Händler benötigen noch eine gewisse Anzahl an Siedlern.
      (*Die Angabe der Siedler bezieht sich aber wohl auf alle Siedler deiner Siedlungen im Commonwealth, nicht nur auf die Bewohner der Siedlung in der sich der Laden befindet. Angaben dazu in der Liste)

      In der folgenden Liste stehen die Händler, ihre Fundorte und welchen Laden diese betreuen sollten:

      Kleidungs-Spezialist
      Voraussetzung: Bekleidungswarenhaus lvl. 3

      Name: Ann Hargraves
      Fundort: WRVR-Sendestation


      Schrott-Spezialist
      Voraussetzung: Handelsplatz lvl. 3

      Name: Vault-Tec Vertreter (der Vertreter am Anfang des Spiels, nur als Guhl)
      Fundort: Oberstes Stockwerk im Hotel Rexford in einem Zimmer, Goodneighbor

      Name: Rylee
      Fundort: Longneck Lukowski's Konservenfabrik

      Name: Holt Combes
      Fundort: Vault 81 (Depot)
      (Dieser benötigt aber ein sehr hohen Lvl. an Charisma zum überreden, laut Quelle etwa 19 CHA)


      Rüstungs-Spezialist
      Voraussetzung: Rüstungskaufhaus lvl. 3,
      10 Siedler*

      Name: The Scribe (Der Schreiber?!)
      Fundort: zufällig


      Waffen-Spezialist
      Voraussetzung: Waffenkaufhaus lvl. 3,
      30 Siedler*

      Name: Lachender Larry
      Fundort: zufällig


      Klinik-Spezialist
      Voraussetzung: Surgery Center lvl. 3,
      20 Siedler*

      Name: Doc Anderson
      Fundort: zufällig


      Barkeeper-Spezialist
      Voraussetzung: Restaurant lvl. 3,
      20 Siedler*

      Name: Ron Staples
      Fundort: zufällig


      Zu Sicherheit und falls ich vielleicht etwas falsch verstanden habe hier die Quelle: Link


      Greets Mav.
      Wer Rechtschreibfehler sucht ist Lehrer :rofl: , und wer welche findet darf sie auch behalten :grin:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maveric2305 ()

    • So viel Spaß Fallout 4 bisher auch gemacht hat, so langsam kristallisiert sich heraus, dass mir dann doch ein paar Dinge fehlen. Das Karma-System ist ein Beispiel davon. So richtig böse fühlen kann man sich nicht mehr und auch die Quests haben eigentlich alle nur eine mögliche Lösung, statt wie früher zumindest einen guten und bösen Weg anzubieten. :unamused:
      Auch das Leveln macht nicht mehr soviel Spaß. Die Zusammenlegung von Attributen und Perks ändert eigentlich gar nicht soviel, aber die Perks kommen mir irgendwie langweiliger vor. Hat man sich früher über die spezielle Dreingabe gefreut, sind die meisten nun einfach nur eine Freischaltung grundlegender Sachen, wie dem Knacken von Schlössern usw.

      Letztlich scheint mir das Spiel auch zu leicht geraten. Am Anfang war es zwar doch einigermaßen fordernd, da man mit den improvisierten Bleipusten kaum Schaden ausrichteten konnte und die Gegner gerne mal ein paar deftige Stufen über einem Standen, ist es nun doch irgendwie zu leicht. Seit dem ich ein selbst modifiziertes Schafschützengewehr mein Eigene nenne, kann ich gemütlich aus der Ferne den Weg frei räumen. Die KI ist leider oftmals damit überfordert den Urheber dieser Angriffe zu finden und wenn sie es tut, versagt gern mal die Wegfindung. :thinking: Mittlerweile bin ich darüber hinaus noch in den Besitz eines starken und einzigartigen Lasergewehrs gelangt. Da ich traditionell eh gern auf Energie- bzw. Strahlenwaffen skille, bin ich nun ziemlich overpowered. Selbst vermeintliche Bosse puste ich nun mit ein paar Salven zu Häufchen Asche zusammen. Munition ist dank eines entsprechenden Perks auch nicht mehr selten.
      Wenn wenigstens die Siedlungen ab und an mal angegriffen würden und man aktiv Verteidigen müsste, aber bis jetzt sind bis auf ein Raider oder Maulwurfsratten noch keine Gegner eingefallen. Und die wurden von den paar automatischen MGs direkt zerschossen bevor sie auch nur den Rand der Siedlung erreichten. :unamused:

      Mal gucken, ob ich da mit Mods oder der Einstellung des Schwierigkeitsgrades noch etwas heraus holen kann. Aktuell ist mir das Ödland jedenfalls etwas zu sicher. :grin:
    • Perk Ballistisches-Gewebe !

      Leute holt Euch diesen Einzigartigen Perk !

      Damit könnt ihr all Eure Outfits mit Panzerung und Energieabsorbtion versehen,
      und bei einigen Outfits ja sogar noch eine Rüstung darüber tragen !

      Ihr bekommt diesen Perk nur von Tüfftler Tom bei der Railroad. Hierzu müsst Ihr aber erst die Railroad Agenten finden
      (Hört in Diamont-City den Wachen zu wenn sie über den Freedom Trail sprechen)


      Seid Ihr diesem gefolgt trefft Ihr Die Agenten der Railroad und erledigt den ersten Job für diese Fraktion.
      Danach erledigt Ihr die Aufgaben der Railroad-Einheit P.A.M.
      Etwa die 3. oder 4. Aufgabe von Ihr hat mit der Sicherung von Waffenverstecken der D.I.A. zu tuhen.
      Und genau in diesen werdet ihr fündig nur wisst Ihr es noch nicht.

      Nach Abschluss der Mission redet wieder mit Tüfftler Tom, der euch dann mitteilt was ihr denn für Cooles Zeug gefunden habt und dann könnt Ihr an jeder Rüstungswerkbank eure Outfits mit dem Ballistischen-Gewebe verstärken.
      Je höher euer Rüstmeister Skill desto besser wird auch das Gewebe bis zu 110 Schild und Energieabsorbtion.

      (Quelle gamona.de)

      Greets Mav.
      Wer Rechtschreibfehler sucht ist Lehrer :rofl: , und wer welche findet darf sie auch behalten :grin: