Battlefield 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Battlefield 4

      Für den Herbst diesen Jahres ist ja nun schon der vierte Teil der Battlefield Reihe angekündigt. Ein 17 Minütiger Trailer soll dabei schon Lust auf mehr machen:


      Wie sieht es bei euch aus? Schon Vorfreude geweckt oder eher Gähnen? :thinking:

      Ich persönlich bin eher weniger angetan: Das ganze wirkt eigentlich wie Battlefield 3 mit aufgebohrter Grafik, wobei die Unterschiede auch nicht sooo groß sind. Scheinbar geht man mit Battlefield nun den Weg wie »Call of Duty« und schmeißt beinahe jährlich einen neuen Teil auf den Markt, der im Grunde kaum Neues bietet. :frowning2:

      Ein Battlefield 4 in einer neuen/anderen Epoche (wie wäre es mal mit 1. Weltkrieg, wieder ein Zukunftsableger oder 2. Weltkrieg mit dieser modernen Engine?) mit deutlich tieferen Änderungen hätte mir wohl besser gefallen. Was meint ihr?
    • Gokux schrieb:

      da will ich ehrlich gesagt nur die Atmosphäre genießen...


      Da ist man aber mit jedem "richtigen" Single-Player-Shooter besser beraten (CoD, Bioshock), als mit Battlefield ... dem Inbegriff des Multi-Player-Shooters.

      _______________

      Zum Spiel BF4 selbst:

      Nein danke - mir hängt das "Modern Warfare" Szenario schon zum Hals raus. Außerdem sieht BF4 aus wie ein Add-On zu BF3.

      _______________

      Ich persönlich würde liebend gern ein BF2143 oder ein WW2 Szenario in der Frostbyte2-Kostüm sehen :heart_eyes: .... schade, dass ich da wohl noch lange werde warten müssen.

      Aber BF4 kommt mir definitiv nicht ins Haus - nicht mal wenns nach 2Monaten nach Release zu etwas besserem gepatched wurde :ugly:
      it's not easy when it's icy
    • Stone schrieb:

      Ich persönlich würde liebend gern ein BF2143 oder ein WW2 Szenario in der Frostbyte2-Kostüm sehen :heart_eyes: .... schade, dass ich da wohl noch lange werde warten müssen.
      Was wirklich sehr Schade ist. Gerade der zweite Weltkrieg ist ja schon längere Zeit – zumindest für die Videospiel-Branche – nicht bearbeitet worden, da wäre ein Szenario mit der modernen Engine mal interessant.

      Stone schrieb:

      Aber BF4 kommt mir definitiv nicht ins Haus - nicht mal wenns nach 2Monaten nach Release zu etwas besserem gepatched wurde :ugly:
      Mir fällt auch aktuell kein Grund ein warum ich das kaufen sollte. BF 3 genügt mir da noch völlig, wobei ich das schon recht selten anfasse mittlerweile und die Neuerungen sind so gering… gut Wasser, aber das lockt auch irgendwie nicht so richtig. Das hätte man auch in ein AddOn packen können. :thinking:
    • Stone schrieb:

      Da ist man aber mit jedem "richtigen" Single-Player-Shooter besser beraten (CoD, Bioshock), als mit Battlefield ... dem Inbegriff des Multi-Player-Shooters.
      Ach der SP von BF3 war ganz unterhaltsam. Klar ich hab es nicht wegen dem SP gekauft, aber wenn schon einer dabei ist?

      Ob ich BF4 kaufe weiss ich noch nicht, da ich auf lange Zeit den [KETZ]Close Quarters DLC am besten fand[/KETZ], es muss also im MP schon was in diese Richtung bieten. Ein Bad Company 3 würd mich fast mehr freuen :ugly:.
    • Der Commander kehrt ja bekanntlich zurück und ein Trailer gibt nun mal Einblick wie das funktionieren soll:

      Sieht an sich sehr vielversprechend aus, vor allem die Möglichkeit über ein Tablet teilzunehmen finde ich gar nicht so doof. Schafft man es dort auch die richtigen Anreize zu bieten, sprich sinnvollen Wettbewerb wer der bessere Commander ist, kann man viel besser dafür Sorge tragen, dass auch stets gute Befehlshaber unterwegs sind. In Battlefield 2 z.B. war der Posten ja recht nett, nur selten besetzt, da er eigentlich gänzlich unattraktiv war. :blush:

      Neben den Seeschlachten das zweite Feature, das mir wirklich zusagt, allerdings reicht das immer noch nicht um mich vom Kauf eines Vollpreistitels zu überzeugen. :thinking:
    • Ja muss sagen: Sie haben es gar nicht so schlecht hinbekommen.

      Schön ist es, dass es wieder einen Commander-Modus geben wird.

      Dennoch werd ich mir das Teil nicht holen:

      Weil A: es schon wieder ModernWarfare ist und mir das Genre zum Halse raushängt und B: ich mit BF3 sowas ähnliches schon habe (wo ich nichtmal das letzte Add-On gespielt habe) und C: Battlefornt3 der nächste Multiplayer-Shooter für mich werden wird (wenn es EA nicht verbockt!)
      it's not easy when it's icy
    • Ich muss ja sagen, das sieht schon alles nett aus und so … aber für mich ist und bleibt es irgendwie das gleiche Setting wie in BF2, BF3 und zig anderen Titeln der letzten Jahre, deshalb reizt mich das Spiel so überhaupt nicht :thinking:
      Hier könnte meine Signatur stehen!
    • Erwartete Enttäuschung

      Ich hab jetzt auch mal kürzlich in die Beta reinschnuppern können und anfangs war ich auch echt begeistert. Ich trat der Shanghai Karte bei und genau in diesem Moment begann da der große Wolkenkratzer umzukrachen. Da dachte ich mir schon »toll, die haben echt das Zerstörungssystem verbessert!« Doch man soll ja den Tag nicht vor dem Abend loben und so bekam ich zu sehen, was es wirklich damit auf sich hatte: In der nächsten Runde krachte das Gebäude nämlich wieder ein und zwar exakt genau gleich… :thinking: Also mit »dynamisch« hat es ergo nichts zu tun, sondern ist lediglich ein gescriptetes Ereignis. Dazu kommt das selbe Battlefield 3 Gefühl, wenn man mit einem Panzer wieder an kleinen, aus irgendwelchen Gründen unzerstörbaren Mülleimern (!) hängen bleibt. Toll… :yawn:

      Nagut, schauen wir uns mal die Grafik an, die ist doch nun aber besser geworden, oder? Nunja, die einzigen Änderungen, die mir wirklich stark aufgefallen sind, sind die miesen Framerates, die zugegeben deutlich hübscheren Wassereffekte und Unschärfeeffekte, die noch inflationärer benutzt wurden als im Vorgänger. Ansonsten fiel mir ehrlich gesagt nicht viel auf. Die Gewehre mögen ein paar Polygone mehr haben, die Animationen vielleicht hier und da eine Animationsstufe mehr, aber insgesamt sieht es eigentlich aus wie Battlefield 3. Würde man mir zwei Screenshots nebeneinander präsentieren, könnte ich es vermutlich rein an der Grafik nicht auseinander halten. :-X Doch bezahlen tut man diesen »Mehrwert« an Optik mit Rucklern. Gut, ist noch Beta, aber dafür, dass sich kaum was wirklich gebessert hat, ruckelt es bei mir schon manchmal deutlich unter 30 FPS auf maximaler Einstellung. Der Vorgänger pflügt da mit lockeren 60 Bildern die Sekunde hin.

      Gut, dynamische Zerstörung ist nicht toller geworden, Grafik auch nur ein bisschen. Dann müssen es doch die Features rausreißen oder? Tja, die größere Änderung sind wohl die Wasserkämpfe und die konnte ich leider noch nicht bestaunen, auch von dem neuen Commander bekam ich noch nichts mit. Lediglich das neue Squad-System drängte sich mir ab und an auf. Scheinbar erhält man jetzt Belohnungen als Squad insgesamt, wenn man lange am Leben bleibt und irgendwelche Dinge tut. Genau bin ich da noch nicht durchgestiegen, aber man scheint Squads nun zu leveln. Offenbar allerdings nur für das jeweilige Gefecht. Danach ist man wieder bei Null.

      Alle in allem stellt sich mir die Frage: »EA und Dice, ist das euer ernst?« :rolling_eyes: Dieser Hauch an Neuerungen, das bisschen mehr an Optik und die paar neuen Features sollen einen Vollpreistitel rechtfertigen? Nachdem ich anfangs tatsächlich beinahe mitgerissen wurde, als mich der Wolkenkratzer in Shanghai über das vermeintlich dynamische Zerstörungssystem staunen ließ, wich es letztlich doch genau jener Enttäuschung die ich schon erwartet hatte: Battlefield 4 ist ein Battlefield 3 DLC mit ein paar kleinen Alibiänderungen, um einen Vollpreistitel daraus zu machen. Nein danke EA, so nicht! :smirk:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nexan () aus folgendem Grund: Rechtschreibung

    • So, Kampagne durchgespielt, hat etwa ~5 Stunden gedauert. In Erinnerung ist geblieben: Absolut nichts :ugly:.

      Story hab ich nicht so ganz verstanden, irgendwas mit Chinesischer Aufstand, aber dann kamen irgendwie noch böse Russen, just4image oder so :-D. Mit Battlefield 3 haben sich wesentlich mehr Mühe mit der Kampagne gegeben.
    • Ja, ich höre auch nicht so viel gutes gehört. Selbst einer, der Feuer und Flamme war und mir das Spiel regelrecht auf schwatzen wollte, ist mittlerweile eher resigniert. :unamused: Anscheinend dauert es wieder ein paar Monate bis es halbwegs ausbalanciert und stabil ist.