Spiele kaufen bevor sie fertig sind? – Steam »Early Access«

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spiele kaufen bevor sie fertig sind? – Steam »Early Access«

      Steam bietet nun auch die Möglichkeit Spiele zu erwerben bevor sie als Final deklariert werden, was vor allem vielen unabhängigen und kleineren Entwicklerstudios gefallen dürfte. So bietet sich nämlich die Möglichkeit bereits während der Entwicklung Geld, aber auch wertvolles Feedback einzusammeln. Wie gut dies funktionieren kann hat ja damals schon Minecraft vor gemacht, dessen Entwicklung eigentlich nur durch den fortwährenden Verkauf der Beta möglich wurde.

      Nun finden sich unter dem »Early Access« Label eine ganze Reihe neuer, unfertiger Spiele in der Steam Bibliothek, doch hat dies wirklich nur Vorteile für beide Seiten? Sollte man für ein unfertiges Spiel schon Geld ausgeben? Wer garantiert, dass das Spiel jemals fertig wird? Warum überhaupt fertig stellen, wenn schon mit der Beta der Rubel rollt?

      Was meint ihr? Gute Sache oder Geldmacherei mit halbgarer Ware? :thinking:
    • Was meint ihr denn konkret für Spiele bei EA? Es gibt da zwar einige, dir mir durch diverse Fehler aufgefallen sind, aber direkt als unfertig würde ich die meisten dennoch nicht einstufen. Unfertige Spiele auf den Markt zu werfen würde ich eher mit JoWood (Die Gilde 1 und 2, Gothic 3, Die Völker 2, usw.) in Verbindung bringen. Die waren doch weitaus schlimmer… :thinking:
    • BF3 und ME3 haben seit Release ausgezeichnet funktioniert. Sim City 5 funktioniert auch sehr gut, einiges wurde verbessert, aber es ist weit weg von unspielbar. Zu C&C4 kann ich nichts sagen, da nie gespielt.
      Man kann EA übertriebene kapitalistische Interessen vorwerfen, aber m.M.n. sicher nicht verbuggte Software.
    • ähhh wie bitte?

      habe ich mich da grad verlesen? oder stehen sie auf der ea gehaltsliste?

      bf3

      - totale imbalance der waffen am beginn
      - auf niedrigen systemen unspielbar ... nvidia brachte 3 beta treiber in einer woche raus.
      - total viel glitches und bugs ... beispielsweise die recones mit ihren MAVs
      - taschenlapmen blendeten heller als die sonne, obwohl der sunglare auch derb übertrieben war
      - Hacker wie sand am mehr und ea hat nichts dagegen unternommen
      - origin version 1 ... na dämmerts da?

      me 3

      - das erste ungepatchte ende war doch wirklich zum kotzen! nach dem patch wurde es besser.
      - inhalte wurden ins spiel gegeben und nachträglich herausgestrichen und sie dann als DLC zu verkaufen
      - der multiplayer war sooo mau, aber mit Dutzenden updates wurde er echt gut. warum war der nicht von anfang an gut?

      simcity5

      - haben sie es am relesetag gespielt? na?
      - verkehrs-bugs bis zum geht nicht mehr (soll ich quellen und videos hier anführen? werde ich gerne)
      - usw

      ______________________

      klar schafft es ea irgendwann mit dutzende updates ordentliche spiele draus zumachen, aber warum geht das nicht von beginn an? ich als zahlender käufer will einfach sofort mit meinem geld ein ordentliches produkt kaufen.

      traurig dass es hier leute gibt mir so geringen ansprüchen. da wird sich ea auch nicht verbessern wollen, wenn es leuten recht ist.

      ea? nein danke, da ist mir steam 1000x lieber.
      it's not easy when it's icy
    • Aber das finde ich dennoch alles meckern auf hohem Niveau. :unamused:

      Stone schrieb:

      - totale imbalance der waffen am beginn
      Zeig mir ein Multiplayerspiel, welches von Beginn an perfekt balanciert war.

      Stone schrieb:

      - auf niedrigen systemen unspielbar ... nvidia brachte 3 beta treiber in einer woche raus.
      Hab ich nichts von gemerkt, obwohl ich anfangs noch meine uralt GraKa hatte. Ich musste halt ein paar Dinge runterstellen aber dann lief es wie Butter.

      Stone schrieb:

      - origin version 1 ... na dämmerts da?
      Eigentlich nicht, was war da schlimm? :thinking: Von Hackern bekam ich auch nichts mit, was natürlich auch Zufall sein kann und Glitches hab ich auch eher weniger mitbekommen. Kann natürlich auch an mangelnder Aufmerksamkeit meinerseits liegen. Bei dem Sunglare und den Taschenlampen stimme ich dir zu, allerdings weiß ich nicht inweifern man solche, eher kleinen Schwächen heranziehen kann um ein Spiel als unfertig, im Sinne von kaum spielbar, zu bezeichnen. :thinking:


      Der Vergleich mit JoWooD Titeln zeigt doch deutlich, dass es noch viel viel schlimmer geht.
      Gothic 3 stürzte zufällig ab, manche Hauptquests waren nicht abschließbar und das Spiel hat trotz bescheidener Grafik manchen High-End Rechner in die Knie gezwungen. Die Fehler blieben teilweise bis heute erhalten, sofern sie nicht von der Community (!) behoben wurden.

      Die Völker 2 lief maximal 10 Minuten stabil und stürzte dann ab und zerstörte gespeicherte Spielstände. Einen Patch für diese Fehler gab es nie.

      Die Gilde 1 und 2 waren im Singeplayer gut und gerne mal dabei einen mithilfe eines Fehlers die Dynastie auszurotten, zufällige Abstürze und zerstörte Spielstände gab es auch und wer den Multiplayer mehr als 10 Minuten am Stück zum Laufen brachte, der hat bestimmt auch im Lotto Glück.

      Also ich bin sicherlich sehr weit davon entfernt ein Fan von EA zu sein , denn viele Spiele haben die ordentlich versemmelt (allein was die aus Bioware gemacht haben ist grausig). Doch von meinem persönlichen Hass-Publisher JoWooD sind die noch Lichtjahre entfernt. EA behebt die Fehler zumindest in der Regel und die Spiele lassen sich zumindest starten und spielen. Läuft dann doch mal alles daneben, wie beim Start von Sim City, gibt es wenigsten kleine Entschuldigungsaktionen.
      EA ist sicherlich »böse« aber aus meiner Sicht noch nicht der Teufel. :ugly:
    • Stone schrieb:

      bf3
      - totale imbalance der waffen am beginn
      - auf niedrigen systemen unspielbar ... nvidia brachte 3 beta treiber in einer woche raus.
      - total viel glitches und bugs ... beispielsweise die recones mit ihren MAVs
      - taschenlapmen blendeten heller als die sonne, obwohl der sunglare auch derb übertrieben war
      - Hacker wie sand am mehr und ea hat nichts dagegen unternommen
      - origin version 1 ... na dämmerts da?
      - Ne perfekte Balance hat kein Shooter zu Release, aber ich hab noch nie jemanden gesehen der dank IMBA Waffe 0815 alles abgesahnt hat, dafür sind Shooter schlussendlich zu skillabhängig.
      - Ich hab jetzt nicht direkt ein Highendsystem, aber BF3 lief technisch immer sehr gut und in meinem Umkreis hab auch nichts anderes gehört.
      - Glitches hab ich sehr selten gesehen und auch das mit den MAVs war ja eher witzig als schlimm, wirklich Nachteile hatte ja niemand davon.
      - Die Taschenlampen sind immer noch hell, aber schlussendlich war es ja eine bewusste Gameplay Entscheidung von DICE und kein Bug.
      - In meinen bisher 140 Spielstunden ist mir gerade mal ein einziger Cheater begegnet und auch hier hab ich von meinem Umfeld nie was gegenteiliges gehört.
      - Origin 1.0 hatte eine diskussionswürdige Lizenz ja, aber nichts davon wurde tatsächlich je im Programm verwendet (und hat btw. erstmal nichts mit BF3 zu tun).


      Stone schrieb:

      me 3
      - das erste ungepatchte ende war doch wirklich zum kotzen! nach dem patch wurde es besser.
      - inhalte wurden ins spiel gegeben und nachträglich herausgestrichen und sie dann als DLC zu verkaufen
      - der multiplayer war sooo mau, aber mit Dutzenden updates wurde er echt gut. warum war der nicht von anfang an gut?
      - Das Ende war halt auch eine bewusste Entscheidung von Bioware, warum auch immer.. Trotzdem macht das ME3 nicht zu einem unfertigen Spiel.
      - Die Kritik gabs auch schon bei ME2 und hat sicher stark mit den finanziellen Interessen von EA zu tun, aber den Eindruck direkt was zu verpassen hatte ich jetzt nicht (gut, hab auch die Collectors Version). Über DLCs wird man sich aber immer streiten, gerade bei denen die schon auf DVD waren :ugly:.
      - Den MP hab ich lustigerweise seit der Beta gespielt und hat von Anfang an erstaunlich viel Spass gemacht (gerade auch mit Freunden im TS). Und er wurde wirklich gut gepflegt von EA (neue Inhalte, Events), muss man ja mal lobend erwähnen. Klar das Gameplay war immer rudimentär, aber dadurch auch reizvoll gegenüber BF3 und Co.


      Stone schrieb:

      simcity5
      - haben sie es am relesetag gespielt? na?
      - verkehrs-bugs bis zum geht nicht mehr (soll ich quellen und videos hier anführen? werde ich gerne)
      - usw
      - Habs erst später gekauft :-P, aber das war schlicht schlechte Ressourcenplanung von EA und schlussendlich gabs ein Gratisspiel dafür.
      - Ich hab oben ja nicht geschrieben das SimCity perfekt läuft, aber es war auch mit Stau spielbar, war eher bei Blaulichtfahrzeugen nervig.
      Ich wünsch mir auch generell noch einige Verbesserungen, perfekt ist es wirklich nicht, aber es läuft.


      Ich will EA ja nicht heilig reden oder sagen sie nur spielerische Offenbarungen rausbringen, aber EA ist jetzt nicht schlechter oder besser als andere Publisher.


      Stone schrieb:

      ea? nein danke, da ist mir steam 1000x lieber.
      Steam oder Valve? :stuck_out_tongue: Hat jemand Episode 3 gesagt? *duck*
      Ich würde mir in Origin gegenüber Steam auch nicht direkt Spiele kaufen, EA verlangt da wirklich absurde Preise (Battlefield 4 für 60€ :O), wobei Steam ohne Sale ist auch doof ;-).