Battlefield 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die sauteure Origin-Version?

      Brr

      Nana - ich habs mir bei amazon.uk um 24 £appen bestellt - kommt aber erst am Montag :frowning2:


      Mein neuer Origin-Nick (hab meinen Betanick geändert):

      MushiRambo (so wie schon in Heroes und P4F)

      ___________

      Trösten kann ich dich: In er Beta war ich die ersten paar Stunden auch nur Kanonenfutter. Hab meine Punkt hauptsächlich mit Defi und Medipacks verdient. Aber sobal ichdie M4 mit Holosight hatte, gings auch mit dem Score bergauf.

      Wir sehen uns hoffentlich nächste Woche mal :slight_smile:
      it's not easy when it's icy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stone ()

    • Stone schrieb:

      Die sauteure Origin-Version?
      Jup, hatte aber aus "diffusen Quellen" noch einen Promo-Code mit dem das ganze billiger wurde. Sonst hätte ich vermutlich gar nicht zugegriffen. :thinking:

      Stone schrieb:

      Trösten kann ich dich: In er Beta war ich die ersten paar Stunden auch nur Kanonenfutter. Hab meine Punkt hauptsächlich mit Defi und Medipacks verdient. Aber sobal ichdie M4 mit Holosight hatte, gings auch mit dem Score bergauf.
      Ich glaube das werde ich auch mal versuchen. Sanitäter werden ja immer gebraucht. :grin:
    • Stone schrieb:

      Wie ist eigentlich die F2000? Derzeit spiel ich echt gern mit der M416, aber die F2000 ist ja eher für Nahkämpfer und Runner, oder?
      Ja, bin mir noch nicht wirklich schlüssig. Im Nahkampf super aber schon bei mittlerer Distanz wird sie arg nutzlos aus meiner Sicht, wobei das auch daran liegen kann, dass ich noch nicht alle Extras der Waffe freigeschaltet habe. Für ein Endurteil ist es also noch zu früh.
      Ich vermute aber Stark, dass ich früher oder später wieder auf einen Allrounder umsteige. :thinking:
    • Maceman schrieb:

      bin überrascht das Origin hier keinerlei erwähnung findet
      Mir hat auch bisher niemand so wirklich erklären können was an Origin schlimmer sein soll als an Steam. Das einzige was ich sehe ist ein leicht naiver Hype im Web. :thinking:
      Keine Ahnung was die Leute sich da auf ihre PCs geladen haben aber mein Origin wühlt weder in irgendwelchen Ordnern rum noch telefoniert es ununterbrochen nach Hause. Steam z.B. stellt viel öfter Verbindungen in die Heimat her. Die Lizenzvereinbarung ist ja mittlerweile auch aktualisiert worden.
      Was genau macht also Origin zum Inbegriff des Bösen? Klar wäre es mir lieber BF 3 wäre ohne Origin herausgekommen, das gilt aber auch für alle Steam-Spiele. Wobei ich mich an den Vorteil keine DVDs herumtragen zu müssen schon sehr gewöhnt habe.
    • Seit dem letzten Origin-Update braucht das Programm auch nicht mehr 5 Minuten zum öffnen.

      Die Eula wurde in letzter Zeit komplett überarbeiten und alles mit "Spionage" rausgenommen.

      Nerven tut es mich trotzdem dass das Programm selbst im Hintergrund läuft, aber Vorteil wie NX schon gesagt hat: Keine DVDs mehr einlegen müssen um zu spielen.
      it's not easy when it's icy
    • Ich formuliere es mal so. solange es unklar ist welche Daten EA erhebt und was damit passiert fasse ich das Spiel und auch alle folgenden EA spiele nicht mit der Kneifzange an. Das es Daten erhebt hat EA quasi indirekt zugegeben. theorigin.de/wordpress/?p=1014

      Ich könnte jetzt hier 1000 links zu zig videos bildern usw.. einsenden mit Process Monitoring von Origin (die natürlich "alle" gefaked sein könnten) aber ich denke jeder hat sich bisher eingehend mit dem Thema beschäftigt und kann selbst entscheiden wie er damit umgeht.

      Der Unterschied zu steam ist im groben das Origin sich laut EULA ja nun auch offiziell das Recht rausnimmt jegliche Daten egal welcher Art zu erheben. Bei Steam ist dies "offiziell" jedenfalls nicht der fall. Andererseits ist aber auch hinzuzufügen das EA sich die letzten Jahre auch nicht wirklich darum bemüht hat das Vertrauen der Spieler zu gewinnen. wobei mir der name Valve bis heute nicht negativ aufstößt.

      Was Steam denn da im Hintergrund nun wirklich macht ist dabei natürlich ne andere Sache, da gehört aber sicherlich auch der bereits genannte vertrauensaspekt dazu. aber generell geht mir dieser ganze Kontenzwang sowieso tierisch auf den Keks. es fehlt mir ungemein mir einfach ein Spiel zu kaufen ne DVD einzulegen, die Installationsroutine durchzuklicken und loszuzocken. Aber das ist ja heutzutage nicht mehr drin.
      http://www.schnitzel-blowjob-tag.de/
    • Ja der Kontenzwang stört mich auch das gebe ich zu, aber dennoch halte das ganze für übertrieben. Selbst wenn Origin sämtliche Verzeichnisse durchwühlt, den Traffic den es Verursacht reicht da nicht aus um diese Informationen zu übertragen. Und die EULA soll ja mittlerweile an deutsches Datenschutzrecht angepasst worden sein.

      Viel Schlimmer als die Schnüffelgerüchte finde ich jedoch, dass offensichtlich mehrere Nutzer aufgrund kritischer Äußerungen zu EAs Politik gebannt wurden. Nicht nur ihre Forenaccounts sondern gleich das komplette Origin-Konto. Das sehe ich viel viel kritischer als die Software selbst.
    • Das große Problem dabei: Alles Spiele die mit Origin verknüpft sind sind durch so einen Forenbann nicht mehr spielbar - war damals bei DragonAge schon so und ist auch jetzt bei BF3 so, obwohl EA mal gemeint hat, dass sie dies ändern wollen ...

      ... wer's glaubt ...
      it's not easy when it's icy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stone ()