Der vielfältige Mensch

    • Problem
    • Fallout 3
    • Der vielfältige Mensch

      Hi,

      wollte nur mal fragen, ob man, nachdem man Dr.Zimmer das Teil des Androiden gegeben hat, trotzdem noch die Waffe des Androiden bekommen kann.

      Weil ich habe, trotz vielen Stunden durchquatschen in Rivet City, Megaton usw, nach wie vor keine Gesprächsoption mit Pinkerton über den Androiden.
      Bin mittlerweile weiter, bitte Spoiler lesen

      EDIT :
      Spoiler anzeigen

      Habe am PC von Pinkerton nun einen Haufen an Daten mit Bildern usw bekommen, was ja eigentlich beweißt, dass Harkness der Androide ist.
      Wenn ich allerdings zu ihm gehe kann ich nur sagen, dass Dr.Zimmer dachte, dass er ein Androide sei...das wars
      Habe ich irgendetwas vergessen ? Habe mir auch sämtliche Notizen reingezogen aber da kommt eben keine passende Gesprächsoption.


      mfg

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jimmatze ()

    • Hi Jimmatze,

      besser spät als nie… hier mal 'ne Antwort auf deine Frage.

      Ich hatte [ hier ] schon mal eine ausführliche Beschreibung der Quest gepostet. Um Einen maximalen Gewinn zu bekommen, musst Du erst dem Androiden versichern, dass Du ihn nicht verraten wirst. Als Dank bekommst Du sein einzigartiges Plasma-Gewehr. Danach kannst Du zu Dr. Zimmer gehen & ihm an Hand der Beweise, die Du gesammelt hast, die Identität des Androiden verraten. Du bekommst dann als Belohnung Cybertechnologie von ihm, die deine Reflexe beschleunigen.

      Für den maximalen Gewinn ist also die Reihenfolge wichtig. Nebenwirkung… das Karma ist ein wenig angekratzt & Treedog lässt eine Bemerkung fallen im Radio. Aber damit lässt es sich gut leben, wenn man sonnst eine schneeweiße Weste hat.
    • Ist schon etwas länger her, aber es geht auch ohne Karma-Verlust (wenn ich mich richtig erinnere).

      Man muss nur schnell genug sein.
      Erst holt man sich die Waffe wie Ronin es beschrieben hat, dann geht man zu Dr.Zimmer.

      Nachdem man die Cyberreflexe implantiert bekommen hat, muss man ihn und sein Bodyguard töten bevor er das Androidengehirn löscht.

      Das Töten von Dr.Zimmer zieht kein negatives Karma mit sich, die restlichen Bewohner von Rivet City greifen einen auch nicht an und Harkness bleibt Sicherheits-Chef.
    • Cobra-Kai schrieb:

      Nachdem man die Cyberreflexe implantiert bekommen hat, muss man ihn und sein Bodyguard töten bevor er das Androidengehirn löscht.

      Das Töten von Dr.Zimmer zieht kein negatives Karma mit sich, die restlichen Bewohner von Rivet City greifen einen auch nicht an und Harkness bleibt Sicherheits-Chef.


      Na guck mal an! :pinch: Also sind die Quests do nicht so Hirnlos, wie so mancher uns weiß machen will.

      Ich muss gestehen, ich habe mir bei dieser Quest nicht viel Gedanken um Harkness gemacht. Letztendlich war er nur eine Maschine, die nur von Menschen programmiert wurde. Programme lassen sich kopieren, also war er kein groß- & einzigartiges Individuum ( wie Nr. 5 lebt ), das geschützt werden musste. Es hätte mir sicherlich Spaß gemacht mit Threedog über meine Tat zu diskutieren. Ich bin mir sicher, ich hätte ihn überzeugt.

      Übrigens… Armitage, der Bodyguard von Doc Zimmer, ist auch ein Replikant. Er scheint jedoch weniger smart, dafür mit mehr „Loyalität“, programmiert worden zu sein. Wer weiß… was sich hinter Doc Zimmer verbirgt. Parallelen zu „Bladerunner“ tun sich hier auf. Wer sich mal das „Making of“ der „ultimate Collectors Edition“ angesehen hatte, wird den Film eh mit SEHR anderen Augen sehen. NICHTS ist so wie es scheint. :wink2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ronin ()