Portal 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 4players.de schrieb:

      • Rätsel-Shooter als Vollpreis-Titel mit längerer Spielzeit
      • Singleplayer- und kooperative Kampagne (Split-Screen-Modus oder Online)
      • Koop-Charaktere: Überarbeitete Roboter-Versionen von einem Persönlichkeitskern und einer Selbstschussanlage
      • Die Koop-Kampagne ist keine Wiederholung des Singleplayer-Modus und soll schwerere Rätsel bieten. Beide Spieler haben eine Portalkanone und müssen gemeinsam um Ecken denken. Ein Kommando-Menü (z.B. "Zeigen, wo ein Portal hin soll") ist ebenso geplant wie eine Bild-in-Bild-Funktion.
      • Physik soll eine größere Rolle spielen.
      • Gewichte/Kisten können eine Kugelform haben.
      • Schritt-für-Schritt-Konzept: Die Fertigkeiten und Handlungs-Möglichkeiten mit der Portalkanone, den Gegenständen und der Umgebung werden zuerst vorgestellt, bevor der Spieler die stetig komplexer werdenden Rätsel lösen darf.
      • Rätsel sollen mehrere Lösungswege haben.
      • Audio-Sticheleien von GLaDOS mit gewohntem Humor
      • Blick hinter die Kulissen von Aperture Science
      • mehr optische Abwechslung als bei Portal
      • weniger Parallelen zum Half-Life-Universum
      • neuer Song vom "Still Alive" Komponisten :ugly:
      • technisches Grundgerüst: Source-Engine
      it's not easy when it's icy
    • Im April darf man übrigens weiter knobeln. Diesmal wird es wohl auch eine Boxed-Version geben, welche von EA vertrieben wird:

      Electronic Arts schrieb:

      EA Partners wird Vertriebspartner für das im April erscheinende Portal 2 von Valve. Portal 2 wurde kürzlich bei den Spike TV Video Game Awards zum “Most Anticipated Game 2011” ernannt. Das Denk- und Geschicklichkeitsspiel bietet den Spielern viele neue Rätsel und eine Menge neue und herausfordernde Testkammern in den Aperture Science Labs inklusive einem Wiedersehen mit GLaDOS, bekannt aus dem ersten Teil. Der neue kooperative Spielmodus beinhaltet eine einzigartige Kampagne mitsamt eigenen Charakteren und wird Spieler dazu bringen sowohl miteinander zu spielen als auch miteinander zu denken.

      Portal 2 ist das innovativste Spiel in der Firmengeschichte des Entwicklers Valve und wird mit einer hochklassigen Kampagne im April veröffentlicht“, so Doug Lombardi, Marketing Vize-Präsident bei Valve. „Wir haben unsere Plattformstrategie auf den Mac und PlayStation 3 erweitert und freuen uns somit sehr auf die Zusammenarbeit mit Electronic Arts.

      Portal 2 erscheint im April 2011 für PlayStation 3, Xbox 360, PC und Mac. Weitere Informationen sind unter thinkwithportals.com oder unter twitter.com/valvesoftware verfügbar.
    • Gut Wertungen? Yep!

      Boah, das Game räumt aber ganz schön ab:

      pcgames.de schrieb:

      Portal 2 präsentiert ein Spielprinzip, dass so in der Computerspielewelt einzigartig ist. Das Spiel wurde mit so viel Liebe zum Detail, so viel herzerwärmendem Humor und so viel Kreativität zum bersten gefüllt, dass wir vor Freude und Ehrfurcht auf die Knie fallen wollen. Jedem Abschnitt merkt man an, wie sorgsam die Rätsel entworfen wurden, wie genau es Valve mit perfektem, fehlerfreiem Spiel nimmt. Portal 2 übertrifft seinen Vorgänger um Längen, ohne dabei die eigenen Tugenden außer Acht zu lassen. Alles, was ihr am ersten Teil geliebt habt, bekommt ihr jetzt wieder, in größer, besser und lustiger. Wir können jedem Spieler, der den ersten Teil ins Herz geschlossen hat (und all jenen, die endlich mal wieder etwas neues, anderes ausprobieren möchten!) dieses Meisterwerk an Erzählkunst und Humor nur ans Herz legen. Ein schöneres, kreativeres und lustigeres Spielejuwel werdet ihr 2011 nicht in die Finger bekommen.
      it's not easy when it's icy
    • Stone schrieb:

      Boah, das Game räumt aber ganz schön ab:

      Bis jetzt auch zurecht, aus meiner Sicht. Das Spiel macht einfach Laune, die Story ist witzig bis mysteriös mit einem Stück schwarzen Humors und wird auch gut präsentiert. Die Rätsel sind ebenfalls gut gehalten und motivieren. Die neuen Elemente verlangen hier und da auch mal ein "Um die Ecke denken" im wörtlichen Sinne. :ugly:

      Bis jetzt gibt es einfach nichts was ich an dem Spiel negativ bewerten könnte. Musik, Sound, deutsche Synchronisation, Grafik, Technik, Steuerung und auch die Rätsel, einfach alles Top.
      Bin gespannt ob sich das bis zum Ende so hält, wenn ja ist das, das beste Spiel (im Ego-Shoo... was auch immer Bereich) seit langer langer Zeit, zumindest meiner Meinung nach. :slight_smile:
    • Hallo Zusammen!
      Also mir sind 50€ für ein Computerspiel zu viel, egal wie gut es ist. Das ist schade, denn über Portal 2 hört man ja nur gutes. Bei Amazon wurde der Preis ja jetzt auf 40€ runtergesetzt, und heute dann wieder auf 43€ hochgesetzt. Naja, ich würde eigentlich nicht mehr als 30 ausgeben wollen.
      Auf Ebay gibt es Schlüssel für Steam, die bei den letzten Auktionen für um die 20€ weggegangenen sind. Ich habe keine Erfahrungen mit Steam, aber was ich da lese, klingt wenig einladend. Man sei zB auf permanente Internetverbindung angewiesen. und im Vertrag steht, dass sie diesen später erweitern können, wie es ihnen gerade passt. Gibt es hier jemanden, der mir Steam trotzdem empfehlen würde?

      Naja dann habe ich noch das gelesen:

      "Gamers.de am 19.04"' schrieb:

      Diejenigen, die noch 2 Tage warten können ohne Entzugserscheinungen zu erleiden (jaja, wird schwer - schon klar!), können sich ja vielleicht mit der Hoffnung trösten, dass große Elektrofachmärkte wie Saturn und Mediamarkt sicherlich im Preis ein wenig ziviler daher kommen.


      Ist das realistisch?

      mfg xyz
    • Ok Danke.
      Also brauche ich einen Steam- Account, selbst wenn ich die CD kaufe? Gibt es gar keinen Unterschied zwischen der Key und der CD- Version?
      Mit Blick auf den genannten "Horror-Vertrag" wäre das blöd.

      EDIT: Da eine vielversprechende Auktion bald abläuft frage ich nochmal: Gibt es irgendwelche Nachteile, die ich habe, wenn ich nur einen Key auf Ebay statt einer "ganzen" CD- Version kaufe?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Xyz ()

    • Xyz schrieb:

      EDIT: Da eine vielversprechende Auktion bald abläuft frage ich nochmal: Gibt es irgendwelche Nachteile, die ich habe, wenn ich nur einen Key auf Ebay statt einer "ganzen" CD- Version kaufe?
      Der einzige Nachteil ist, dass du halt keine CD hast. Mehr Unterschiede gibt es nicht.

      Im übrigen kann ich Steam zwar nicht empfehlen aber ich würde auch nicht davon abraten. Von allen Möglichkeiten Spiele nur als Download zu erwerben ist Steam die mit Abstand stabilste und ausgereifteste. Steam hat übrigens auch ein paar kleinere Vorteile: Kein CD-Wechsel, kein rumsuchen nach Patches und neu dank Cloud sind die Spielstände immer mit dabei egal auf welchem Rechner (funktioniert allerdings erst bei einer handvoll Spielen).

      Übrigens braucht Steam auch keine permanente Internetverbindung. Das ist ein Gerücht das sich hartnäckig hält. Wahr ist aber, dass Steam auch einen Offline Modus hat der Prima funktioniert. Ist das Spiel einmal komplett heruntergeladen kann man diesen aktivieren und das Spiel auch ohne Internetverbindung spielen.
      Soviel zu Steam.

      Zurück zu meinen Spielerfahrungen: Ja der Preis. Das ist wirklich leider ein großer Kritikpunkt an Portal. Das Spiel ist Spitze aber allein für die Einzelspielerdkampagne sind 50 Euro definitiv zu viel, zumal die nur ca. 6 Stunden dauert. Kann sein das der Koopmodus da noch einiges an Spielzeit drauf legt, aber in Ermangelung geeigneter Mitspieler konnte ich diesen noch nicht wirklich gut testen.