Suche Überlebenstipps

    • Fallout 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Suche Überlebenstipps

      Hallo,

      ich spiele grade wieder Fallout 2 und muss sagen, das Spiel ist selbst bei unterstem Schwierigkeitsgrad kaum zu schaffen. Zumindest für mich. Ich überlebe kaum einen Gecko und muss immer weg rennen, wenn ich überleben will. Bei dieser Mission wo man herausfinden soll, was in der Kirche von Den ist, bin ich z.B. nur daneben gestanden, weil mich 2-3 Schüsse ja sofort töten würden. Leider nervt das gewaltig und ich weiß nicht was ich falsch mache. Ich habe auch nicht viel Geld und weiß nicht wo ich Medizin her bekommen soll.

      Habt ihr irgendwelche Tipps? Ich habe eine 10mm Pistole aus einer Leiche geholt, allerdings ist diese sehr ungenau und braucht teure Munition. Jedenfalls macht es so wirklich keinen Spass. Ich traue mich schon gar nicht mehr das Hauptquest fortzusetzen, weil ich ja bei praktisch jedem Kampf gleich sterben würde. Bin gerade da, wo man Vyc befreien soll...
    • wenn du wirklich rot siehst, koenntest du mit ein bisschen speichern/laden nen kleinen ausflaug nach sanfrancisco machen

      die haendler dort haben endgame equipment das du dir mit taschendiebstahl und wiederum ein bisschen speichern/laden leicht aneignen kannst
      (loest natuerlich auch gleich deine geldprobleme)

      und unter umstaenden kannst du bei der gelegenheit dir den ventribird plan quest bei dortigen brother of steel abhohlen, mal schnell navarro infiltrieren und dir nen adv power armor holen
      (was natuerlich jegliche schwierigkeit/herrausforderung (und je nach persoenlicher vorliebe auch spaß) in den anfangs und midgamegebieten voellig eliminiert)
      “You can’t brainwash POO!!!”

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Estragon ()