The Elder Scrolls V: Skyrim

    • Ich sollte auch mal wieder Skyrim spielen, aber ich kann mich einfach nicht dazu motivieren. Die Landschaften sind super, die Drachenkämpfe machen Spass, aber Crafting und Quests haben auch nicht mehr Gehalt als in WoW, aber dort habe ich ja noch irgendwas davon. Desweiteren hasse ich es im Spiel was zu verpassen und dazu ist Skyrim gerade zu prädestiniert :ugly:.
      Irgendwelche Tipps wie so einer wie ich, Skyrim angehen könnte? :stuck_out_tongue:
    • Gokux schrieb:

      Quests haben auch nicht mehr Gehalt als in WoW
      Na, das halte ich jetzt aber für ein absolutes Fehlurteil. Selbst wenn sich die Questqualität von WoW seit meiner Testphase vor mehreren Jahren um 500% erhöht hätte, könnten die 08/15 MMO-Quests nicht mal im Ansatz gegen die großartigen Kleinode aus dem Elder Scrolls Universum anstinken. :stuck_out_tongue: Generell ist da kein MMO Vergleichbar oder auch nur Ansatzweise in der Liga eines solchen Spiels. Auch Star Wars: The old Republic – das aus meiner Sicht bisher die beste Questerfahrung im MMO Bereich bietet – ist noch weit von dem Niveau entfernt.

      Natürlich gibt es auch eher kleinere und langweiligere Quests in Skyrim, aber manche Questreihen sind besser inszensiert als manch andere Titel insgesamt. :wink:

      Gokux schrieb:

      Desweiteren hasse ich es im Spiel was zu verpassen und dazu ist Skyrim gerade zu prädestiniert :ugly:.
      Dann solltest du es tatsächlich linksliegen lassen. Denn verpassen tut man eigentlich immer etwas. Ich habe jetzt Morrowind wieder auf dem Laptop am Start und direkt nach ein paar Stunden Spielzeit eine Questreihe gefunden, die mir völlig unbekannt war. Und das obwohl ich das Spiel zu seiner Zeit sicherlich an die 400 Stunden gespielt haben dürfte. :ugly:

      Gokux schrieb:

      Irgendwelche Tipps wie so einer wie ich, Skyrim angehen könnte? :stuck_out_tongue:
      Die einzige Empfehlung die man für einen Elder Scrolls Teil geben kann ist wohl: Einfach Anfangen und der Nase nach das tun was einem gerade interessant erscheint. Ich habe so begonnen, dass ich von Stadt zu Stadt gewandert bin und die dortigen Quests in Augenschein genommen und die, die mir gefielen, dann auch gelöst habe. :grin:
      Am Ende bin ich dann in Winterfeste gelandet und habe mich den Magiern angeschlossen. :wink:
    • Besitzer der PC-Version dürfen sich anscheinen über eine neue Version des HD-Texturenpakets erfreuen, die auch den verschiedenen DLCs höher aufgelöste Texturen verschaffen soll. Wer das HD-Texturenpaket installiert hat, bekommt von Steam direkt ein automatisches Update. :wink:
    • Ich habe mich mittlerweile mal mit den Inhalten von »Hearthfire« beschäftigen können und es ist zwar eine nette Idee mit dem Bauen des Hauses, aber die Umsetzung finde ich nicht wirklich gelungen: Die Wahlmöglichkeiten sind relativ beschränkt und der Prozess des Bauens an sich kommt einem auch nicht so richtig vor, da alles einfach aufploppt, wenn man die Materialien da hat. Auch die Innenräume im Haus können mich irgendwie noch nicht gänzlich begeistern, da die Beleuchtung dort einfach eine Katastrophe ist und irgendwie steril wirkt. Werde da wohl selbst noch ein paar Lichtquellen mit dem »Creation Kit« setzen damit mal ein heimeliges Gefühl aufkommen kann.
      Ansonsten aber trotz allem ganz nett ein schickes und geräumiges Domizil zu haben. Erinnert ein wenig an den Festungsbau aus Morrowind. :slight_smile:

      Zu Dragonborn bin ich allerdings noch immer nicht gekommen. Aktuell fuchse ich mich gerade mal wieder in die Hauptstory rein, nachdem ich den Plot um den Bürgerkrieg zugunsten des Kaiserreichs abgeschlossen habe.
    • Finde das Wort der Macht / Finde die Energiequelle

      Immer wieder Ärger mit Skyrim: :unamused:
      In Skyrim kann man ja Drachenschreie lernen, die an speziellen Wänden überall in der Welt geschmiert stehen und dort auf ihre Entdeckung warten. Damit man nicht ziellos suchen muss, gibt es zwei »dynamische« Quests, die einem entweder von irgendwelchen Dorfbewohnern oder den Graubärten in ihrem Kloster gegeben werden. Die schicken dann den Recken zu so einer Wand, wo man das Wort der Macht lernt und sich dann die nächste Quest abholen kann. Soweit die Theorie. In der Praxis kann es vorkommen, dass die Quest einem zu einer Wand schickt, deren Wörter man schon alle kennt. Ergo kann man die Quest nicht abschließen und sich auch keine neue holen. X-( Nachdem ich nun fast eine Stunde da mit der Kommandozeile und Creation Kit herum gedaddelt habe, habe ich die Lösung gefunden:

      Quellcode

      1. SetStage WiCastMAgic04 200
      Schafft einem die Quest »Finde die Energiequelle in XY« vom Hals, sodass man sich eine neue besorgen kann und

      Quellcode

      1. SetStage FreeFormHighHrothgarA 20
      tut dasselbe mit der Quest »Finde das Wort der Macht in XY« von den Graubärten.

      Und da sollte man meinen Bethesda hätte nach über anderthalb Jahren derartige Bugs gefixt. :thinking: Arme Leute, die das auf Konsole zocken und dort keine Kommandozeile haben. Naja, vielleicht hilft der Beitrag hier dem ein oder anderen. :wink:
    • Welche Gegend in Skyrim ist die schönste, aufregendste und interessanteste? 3
      1.  
        Hjaalmarsch (Morthal) (1) 33%
      2.  
        Ostmarsch (Windhelm) (0) 0%
      3.  
        Rift (Rifton) (1) 33%
      4.  
        Fürstentum Falkenring (0) 0%
      5.  
        Fürstentum Weißlauf (0) 0%
      6.  
        Reach (Markarth) (1) 33%
      7.  
        Haafingar (Einsamkeit) (0) 0%
      8.  
        Pale (Dämmerstern) (0) 0%
      9.  
        Winterfeste (0) 0%
      Skyrim ist ja nun schon eine Weile draußen und die meisten haben bestimmt das ein oder andere Stündchen mit dem Spiel verbracht.
      Gerade im Vergleich zu Oblivion sind die Landschaften und Städte äußerst abwechslungsreich. Wo gefällt es euch am besten?
      Freidenker 4 life
    • Mir gefällt Reach mit der Stadt Markarth am besten.
      Die schroffe, von Felsen geprägte Landschaft mit der von den Dwemern geprägten Landschaft ist einfach einmalig.
      Außerdem treiben sich dort auch die Abgeschworenen herum, die immer Lust auf ein gutes Kämpfchen haben :grin: .

      Die Sumpflandschaft um Morthal ist auch sehr gut gelungen. Schön ist auch die Gegend unterhalb von Einsamkeit mit vielen halb versunkenen Schiffen und dem tollen Blick auf die Stadt.
      Freidenker 4 life
    • Bin grad am spielen der Questreihe der Magierakademie und muss sagen, die macht richtig richtig Spaß. Gefällt mir besser als z.b. die der Diebesgilde.
      Nur eine Sache ärgert mich an Skyrim. Wenn ich vom Bogen auf das Schwert wechsel, verschwindet der Bogen einfach. (Und umgekehrt natürlich) Ich würde mir da ein System wie bei Fable wünschen, das Nah und Fernwaffe am Körper sichtbar getragen werden und diese bei der Auswahl entsprechend gezückt werden.
      Mal schauen .. vllt. gibt es da ja eine Modifikation für. :wink:
      Seven days without pizza makes one weak