Plauderecke

    • Lange überflüssig!

      Wir waren einfach schon immer Pioniere und Vordenker, Trendsetter und Stilikonen, Freigeister und äh … na, all so was eben :ugly: Das ist eindeutig die größte Errungenschaft des 21. Jahrhunderts, egal, was noch kommen mag!

      (Inzwischen gewittert es übrigens ziemlich, also vorbei mit der Hitze. Vorerst. Hoffentlich kommt sie pünktlich zum Grillen am Wochenende wieder ein bisschen zurück.)
      Hier könnte meine Signatur stehen!
    • Nerdus schrieb:

      Mein erstes dürften die Siedler gewesen sein (zählt das? :ugly: ), aber Age of Empires I und II kamen dicht dahinter und wurden unvernünftig ausführlich gezockt :heart_eyes:
      Wenn das zählt, dann ist die Siedler auch mein erstes. Damals noch auf dem Amiga vom Vater. Allerdings hatte ich das wegen des indirekten Kampfsystems anders verbucht. Als… ja als was eigentlich? :thinking: :ugly:
    • habe jetzt mal wieder gemoddetes oblivion laufen - das erste mal seit 2008 oder so? ich muss sagen, dass das spiel, vor allem mit blick auf skyrim, echt in einigen aspekten zu unrecht kritisiert wurde damals. die quests und das writing sind sehr viel stärker als in skyrim und das spiel ist insgesamt noch viel mehr rollenspiel. mit UI Mods, ENB, Mesh+Texturen Updates bleibt der zugang auch heute noch zeitgemäß. ich glaube, dass es evt morrowind ablöst als mein lieblings TES. für seine zeit damals war morrowind DER heiße scheiß, aber ich finde es an heutigen maßstäben gemessen dezent unspielbar. andere klassiker wie zelda oot, super mario world, mega man, oder unter den neueren spielen dark souls bestechen vor allem mit ihrem zeitlosen gameplays und das gameplay by morrowind fühlt sich im jahre 2017 einfach scheiße an :ugly:
      Yes, to dance beneath the diamond sky with one hand waving free
      Silhouetted by the sea, circled by the circus sands
      With all memory and fate driven deep beneath the waves
      Let me forget about today until tomorrow
    • Ich fand damals schon die Kritik an Oblivion teilweise sehr übertrieben. Ja, es hatte Bugs und einige davon waren wirklich schlimm, aber ich konnte es gut spielen. Die angeblich lieblos generierten Landschaften fand ich eigentlich auch ganz schick.
      Was ich wesentlich besser finde als z. B. bei Skyrim ist der einfache Umstand, dass man sich noch getraut hat Quests auch irgendwo abseits starten zu lassen. Da hat man eine kleine kuriose Nebenquest auch mal in einer Höhle irgendwo am Rand der Karte gefunden.
      Bei Skyrim hatte ich irgendwie den Eindruck es wird einem wirklich alles in den größeren Städten oder auf den markanten Straßen vor die Füße geschmissen. Man kann da keinen Meter gehen ohne das nicht irgendein Daedra in Hundegestalt aus dem Busch springt oder der Banditenfürst einen in einen Erbfolgekrieg hineinziehen will.
      Es wirkt halt irgendwie etwas mehr wie ein Themenpark :thinking: . Wenn auch nicht ganz so schlimm, wie bei Elder Scrolls Online, wo eigentlich nur noch kotzende Kinder und die Eiscremestände fehlen. :ugly:

      madflows schrieb:

      das gameplay by morrowind fühlt sich im jahre 2017 einfach scheiße an :ugly:
      Wobei das vorrangig am merkwürdigen Treffer Feedback liegt, da jeder Schlag irgendwie noch gewürfelt wird. So scheint es optisch und akustisch als wenn man das Schwert tief im Gegner versenkt hätte, macht aber null Schaden. Auch das nicht automatisch regenerierende Mana bzw. Magicka fühlt sich merkwürdig an. Da pennt man dann halt nach jedem Gegner irgendwo in einer Höhle bevor man weiter vordringt. :ugly:
    • Ja das stimmt, Manatränke waren die Hölle in Morrowind.

      Habe mir heute Cuphead zugelegt. Bin unglaublich verliebt in dieses Spiel, die Animationen und das Design sind wirklich grandios
      Yes, to dance beneath the diamond sky with one hand waving free
      Silhouetted by the sea, circled by the circus sands
      With all memory and fate driven deep beneath the waves
      Let me forget about today until tomorrow
    • madflows schrieb:

      Habe mir heute Cuphead zugelegt. Bin unglaublich verliebt in dieses Spiel, die Animationen und das Design sind wirklich grandios
      Na dann gleich ein Thema dazu aufmachen! :nerd:

      Ich hab gestern meinen alten Rechner zerlegt, zwecks Entstaubung. Da drin sah’s ja aus wie in nem Spukhaus, zentimeterdicker Staub und sogar ein paar Spinnweben :ugly: Die alte Lüftersteuerung fliegt raus, weil das Display kaputt ist und ich die schon lange nicht mehr richtig benutzt habe, das DVD-Laufwerk auf lange Sicht vielleicht auch (jetzt kommt’s aber erst mal noch mal rein, weil sonst so ein großes Loch vorne wäre^^), zwei von den zusätzlichen Lüftern bleiben auch mal testweise draußen, ansonsten wird das Ding wieder zusammengeschraubt wie vorher. Ich warte nur noch auf die W-LAN-Karte/-Antenne, die ich gestern bestellt hab. Und auf ein bisschen Druckluft in der Dose, um die Kühlkörper von Grafikkarte und CPU mal durchblasen zu können.

      Weiß nur noch nicht, was ich an den leeren Platz der Lüftersteuerung basteln soll. Eine 5.25"-Schublade für Kleinkram/USB-Sticks? USB-3.0-Hub? Eine neue Lüftersteuerung? :ugly:
      Hier könnte meine Signatur stehen!