Neuanfang in einer neuen Welt?

  • Diskussion
  • Minecraftserver Khubor

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nexan schrieb:

    Ich mache dir einen Vorschlag: Ich baue einfach ein Bauernhaus und wenn es dir gefällt behältst du es und wenn nicht machst du dir ein eigenes. :wink:

    Das ist ein guter Vorschlag! So wie ich deinen Baustiel kenne, wird es sehr gut aussehen.
    Auch die unterirdischen Teile werde ich etwas anders gestalten als bisher: Die Tiere kommen nach -1 und werden nach Art sortiert, damit man mal welche auswildern, zu einer anderen Farm umsiedeln oder ab 1.4 reiten kann und das gezielte Züchten einfacher wird (Kühezüchten ist schwer wenn man von einer Legion Schafe belagert wird); Außerdem möchte ich die Getreideernte automatisieren (hab' im SP verschiedene Ernteanlagen außprobiert und eine Möglichkeit gefunden mit nur einem klebrigen Kolben alle 8 Felder (breite) und eine belibige Länge zu ernten).
  • Horstj schrieb:

    Das ist ein guter Vorschlag! So wie ich deinen Baustiel kenne, wird es sehr gut aussehen.
    Ist sogar schon fertig (Schlafproblemen sei dank). :ugly: Nordwestlich der Stadt ist sie zu finden, die Straße ist noch im Bau. Unterirdisch und in den Innenräumen habe ich noch nichts angetastet, da will ich dir nicht reinfunken. Kannst sie ja bei Zeiten mal in Augenschein nehmen und gucken ob sie dir gefällt. :wink:

    Gokux schrieb:

    Was muss man auf so einem Server eigentlich beachten? Bekommt man da eine Baufläche? Oder baut man eher gemeinsam was auf?
    Wir nennen uns »Rollenspiel«-Server nehmen das aber nicht todernst. Es geht schon eher um die Gemeinschaft und gemeinsame Abenteuer als um eigene Bauprojekte, aber natürlich kann sich jeder etwas selbst verwirklichen. Ich werde baldmöglichst mal das neue (und stark vereinfachte) Regelwerk hier einstellen, da steht dann genau drin wie das alles ablaufen sollte. :slight_smile:
  • Fast perfekt, aber: kein Kamin, das Haus steht ganz am Rand des gesicherten Bereiches (mitte währe besser, wegen "You may not rest now there are monsters nearby"), nur ein Eingang (wird grade von Creepern belagert und ich hab nix zu essen und der Hungerbalken wird leerer und leerer), und die 4 Tore am Eingang sehen nicht so überragend gut aus, dass dadurch ihre Unpraktischkeit ausgeglichen wird.
  • Horstj schrieb:

    mitte währe besser, wegen "You may not rest now there are monsters nearby"
    Wenn das Bett in der oberen Etage rechts steht, ist genug Abstand. :wink:

    Horstj schrieb:

    kein Kamin
    Ist ja keine Luxusherberge. :ugly: Wie gesagt, am Innenraum habe ich noch nichts gemacht, außer der Dekoration mit den Balken.

    Horstj schrieb:

    und die 4 Tore am Eingang sehen nicht so überragend gut aus
    Ja, war erst mal nur eine Idee. Wollte da nicht einfach normale Türen reinpacken.
  • Das selbsterntende Feld liefert (nun da es voll bepflanzt ist) mehr als 7 Stapel Getreide pro Ernte! Und das Beste: ernten heißt hier, nur einen Hebel ziehen und warten! Allerdings spawnen dabei manchmal Tintenfische...
    BTW: Eine erste Zuckerrohrpflanzung und eine Kakaowand sind auch schon soweit, genau wie die Baumfarm.
    Noch anzulegen sind: ein Fischteich, eine Schleimfarm (währe schön wenn mir dafür jemand etwas (so 2-3 Stapel) TNT bringen könnte), Pilzbeete (Dafür bräuchte ich idealerweise Mycellium), ein Kaktusfeld, ein XP-Ernter (falls ich einen Spawner finde, Spinnenspawner sind ideal, da Spinnen nicht durch einfache Türen passen), ein Wassergraben außen rum.

    Und Nexan, du hast das Areal nicht gut ausgeleuchtet.

    Ja, dahinten stehen ein Zombie und ein Creeper, auf der INNENSEITE des Zauns!
  • Das mit dem Spawn mitten in der Stadt ist ja ganz nett, aber mir ist aufgefallen, dass:
    - sich die Kanalisationsdeckel am Gründerbrunnen nicht öffnen lassen,
    - sich einige Truhen im Lager nicht öffnen lassen,
    - die Türen des Haupthauses sich zwar öffnen aber nicht passieren lassen (die Kirchentüren haben dieses Problem nicht).

    BTW: Ich habe noch bergeweise "Zeug"* in meinem Haus, darunter auch diverse rohe Baumaterialien (= Cobble), währe schön wenn mir jemand helfen würde den ganzen Kram ins Lager zu schaffen, alleine bin ich da so unmotiviert.
  • Horstj schrieb:

    - sich die Kanalisationsdeckel am Gründerbrunnen nicht öffnen lassen,
    - sich einige Truhen im Lager nicht öffnen lassen,
    - die Türen des Haupthauses sich zwar öffnen aber nicht passieren lassen (die Kirchentüren haben dieses Problem nicht).
    Hhhm, habe das alles gerade ausprobiert und keine derartigen Problem. :thinking: Vielleicht Client neustarten.

    Horstj schrieb:

    BTW: Ich habe noch bergeweise "Zeug"* in meinem Haus, darunter auch diverse rohe Baumaterialien (= Cobble), währe schön wenn mir jemand helfen würde den ganzen Kram ins Lager zu schaffen, alleine bin ich da so unmotiviert.
    Werde versuchen nachher mal reinzuschauen. :wink:
  • Nexan schrieb:

    Hhhm, habe das alles gerade ausprobiert und keine derartigen Problem. :thinking: Vielleicht Client neustarten.

    Aber du bist Admin, und ich nur ein normaler User, wenn das an dem Sicherheitsbereich um den Spawn liegt (was ich vermute), kannst du dort alles machen, ich aber nicht. Werde aber nächstesmal das mit dem Neustart probieren.

    BTW: Darf ich die Straße zwischen Freistadt und der Farm weiterbauen, sowie an dem See dort einen Hafen anlegen? (nichts großes: ein paar Bootsliegeplätze und eine kleine Baracke zum übernachten und um etwas Holz zum Reparieren zu lagern)
  • Horstj schrieb:

    Aber du bist Admin, und ich nur ein normaler User, wenn das an dem Sicherheitsbereich um den Spawn liegt (was ich vermute), kannst du dort alles machen, ich aber nicht. Werde aber nächstesmal das mit dem Neustart probieren.
    Hhm, das könnte natürlich sein. Werde den Spawn bei der nächsten Gelegenheit mal verlegen.

    Horstj schrieb:

    BTW: Darf ich die Straße zwischen Freistadt und der Farm weiterbauen, sowie an dem See dort einen Hafen anlegen? (nichts großes: ein paar Bootsliegeplätze und eine kleine Baracke zum übernachten und um etwas Holz zum Reparieren zu lagern)
    Eigentlich habe ich für die Insel und den Fluss schon was besonderes geplant. Muss es nur noch umsetzen. :blush:
  • Nexan schrieb:

    Eigentlich habe ich für die Insel und den Fluss schon was besonderes geplant. Muss es nur noch umsetzen. :blush:

    So lange es einen ordentlichen Weg von der Farm zur Stadt gibt und der Fluss schiffbar bleibt. Einen Hafen könnte man sonst auch am Westtor bauen, der Weg währe sehr kurz und der Fluss macht eine ausholende Biegung, sodass dort nur wenig Landschaftsumbau nötig währe. Und, wie im Ressourcenerkundungsbericht steht, müssten einige Stellen am Fluss verbreitert* werden, während an Anderen eine Fahrwasserbetonnung angebracht währe (ich dachte dabei an farbige Wolle mit Fackel oben drauf (wegen im Dunkeln sehen)); darf ich diese Maßnahmen durchführen?

    * ich will den Fluss wirklich nur breiter machen (und auch nur da wo es notwendig ist), eine Begradigung habe ich nicht vor

    Horstj schrieb:

    Werde aber nächstesmal das mit dem Neustart probieren

    Hab's ausprobiert und es hat nichts gebracht.