Was hat dich heute geärgert?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rofl
      wie lange versuchst du es denn schon?^^
      wenn du erst angefangen hast, nachdem ich die Anleitung geschrieben hatte... uhm... ja...

      ich will dich ja nicht entmutigen, aber bis zum ersten Traum kann es Wochen und Monate dauern, je nachdem, wie gut deine Traumerinnerung und dein kritisches Bewusstsein sich entwickeln, und bis man regelmäßig bis immer welche hat, können sogar Jahre vergehen

      nicht, dass es sich nicht trotzdem lohnen würde... man darf eben nur nicht zu ungeduldig sein
      Time, in the end, is the one limited currency we have in life.
    • Was mich heute hat...

      Wieder mal meine mangelnde Selbstbeherrschung. War ne Pokerpartie mit 9 Freunden, 50€ pro Spieler. Ich kam ohne Probleme unter die ersten 4, ausbezahlt wurden aber nur die ersten 3. Aus Übermut hab ich mir gleich noch einiges Alkoholisches gegönnt und bin eine Hand darauf mit einem Paar Sechsen all in gegangen, weil ich Depp natürlich nicht zurechnungsfähig war und sämtliche Pokergrundgesegtze ignoriert habe ( mit A6 bei einem Flop von J96). Gleich verloren gegen das Paar 10en und ich hab mich den restlichen Abend geärgert, dass ich statt 40€ nach Hause zu nehmen 50€ verliere -.- Und mein Lokalrivale belegt natürlich den 2. Platz, was mich ungemein ärgert :thumbdown:
      Was lernen wir daraus? Alkohol ist nicht gut :wink: :grin:
      >>>Mi barrio est mi barrio!Better watch ya back!<<<




      >>>Hellen-loves ya ground, loves ya mate!<<<
    • Die Heuchelei der Kirchenfürsten alle Jahre wieder, Dieses Jahr kam das dabei raus: manager-magazin.de/geld/artikel/0,2828,598322,00.html

      Ich weiß schon, warum dieser Verein kein Geld mehr von mir bekommt...


      Wer sich fragt, warum ich diese Aussagen als Heuchelei bezeichne möge sich mal via Google mit der Vatikanbank auseinandersetzen oder auch mit den finanztechnischen Machenschaften der EKD...


      Mögen sie auf ewig brennen -.-
    • Laird_Dave schrieb:

      Die Heuchelei der Kirchenfürsten alle Jahre wieder, Dieses Jahr kam das dabei raus: manager-magazin.de/geld/artikel/0,2828,598322,00.html

      Ich weiß schon, warum dieser Verein kein Geld mehr von mir bekommt...


      Wer sich fragt, warum ich diese Aussagen als Heuchelei bezeichne möge sich mal via Google mit der Vatikanbank auseinandersetzen oder auch mit den finanztechnischen Machenschaften der EKD...


      Mögen sie auf ewig brennen -.-


      Ja, da kann ich dir nur voll und ganz zustimmen!!!

      Vorallem wenn man folgendes dabei bedenkt:
      Alle Ansprüche der Kirche auf ihren weltlichen Besitz gehen zurück auf die Constitutum Constantini ("die konstantinische Schenkung"), wonach Kaiser Konstantin (306-337) Rom und das Abendland an Papst Sylvester (314-335) verschenkte.
      Mit einer solchen Urkunde hat die Kirche im Mittelalter ihre unglaublichen Besitztümer angehäuft. Doch:
      Diese Urkunde ist eine Fälschung und ist vermutlich unter Papst Hadrian II. (867-872) von einem Mönch angefertigt worden.
      Dabei kamen bereits im 14. Jahrhundert erste zweifel an der Echtheit des Dokumentes auf, wegen dem Sprachstil und vorallem wegen der Nennung von Fakten, die erst Jahrhunderte nach dem angeblichen Entstehungsdatum Bedeutung erlangten.
      Aber "Zweifler verstummen lassen" war ja quasi eine der grossen Stärken der Kirche im Mittelalter... :smirk:

      Die Kirche hatte darüberhinaus aber die Frechheit, die Echtheit dieses Dokuments noch bis ins 19. Jahrhundert zu verteidigen, heute gilt die Fälschung aber als erwiesen - was die Kirche jedoch nicht davon abhält, ihre unrechtlich erworbenen Besitztümer weiter zu behalten (man könnte es ja auch einfach mal ganz christlich an Arme und Bedürftige verschenken - aber diese Idee ist wohl nicht "christlich" genug).
      Und so hocken sie nun im Vatikan in ihren prachtvollen Palästen, gefüllt mit unschätzbaren Wertgegenständen und ihrer Vatikan-Bank (die in der Liste der grössten Geldwäscher-Banken übrigens noch vor den berüchtigten Schweizer-Banken steht) und spielen die scheinheiligen Moral-Apostel... :thumbdown:
    • wie passend

      ich hab mir gestern noch die neueste Neon-Ausgabe gekauft... Titelstory "Magst du deine Geschwister?"
      unter anderem stand in dem Artikel, dass man sich selbst als Erwachsene noch so streitet wie als Kinder

      ja nun
      das konnte ich heute auch wieder feststellen
      ich behaupte zwar nicht, dass ich mich sehr reif verhalten hätte, aber zumindest hab ich nicht auf jede Frage nach einem Grund mit "ICH WILL NICHT!! WEIL ICH NICHT WILL!!!" oder sowas wie "Immer kriegt/hat SIE XY" "geantwortet" :yawn: :shocked: :open_mouth: :arrogant: :rolling_eyes:


      oh wie ich Weihnachten HASSE
      Time, in the end, is the one limited currency we have in life.
    • Mich ärgert, dass eine Woche Quasi-Internetabstinenz bewirkt, dass ich ob des Anblickes meiner 112 ungelesenen Feedposts, 63 unbeachteter Emails und erschreckend vieler unbeantworteter Forenbeiträge halb verzweifle und jedes Mal eine ganze Nacht brauche, um alles aufzuholen, nur um im Morgengrauen mit brennenden Augen und totmüde festzustellen, dass es das absolut nicht wert war
      dann trinke ich den fragtnichtwievielten Kaffee und nehme mir vor, mal ein paar Feeds zu löschen oder ein paar Newsletter abzubestellen... oder mir wenigstens nicht die Mühe zu machen, alles nachzuholen, sondern es einfach zu löschen

      tu ich aber selbstverständlich nicht
      man könnte ja was verpassen
      ...
      Time, in the end, is the one limited currency we have in life.
    • Clarice schrieb:

      Mich ärgert, dass eine Woche Quasi-Internetabstinenz bewirkt, dass ich ob des Anblickes meiner 112 ungelesenen Feedposts, 63 unbeachteter Emails und erschreckend vieler unbeantworteter Forenbeiträge halb verzweifle und jedes Mal eine ganze Nacht brauche, um alles aufzuholen, nur um im Morgengrauen mit brennenden Augen und totmüde festzustellen, dass es das absolut nicht wert war
      dann trinke ich den fragtnichtwievielten Kaffee und nehme mir vor, mal ein paar Feeds zu löschen oder ein paar Newsletter abzubestellen... oder mir wenigstens nicht die Mühe zu machen, alles nachzuholen, sondern es einfach zu löschen

      tu ich aber selbstverständlich nicht
      man könnte ja was verpassen
      ...

      Da spricht die Informationssüchtige ^^ Naja aber wirklich, irgendwie vermisst man was wenn man nicht die Neuigkeiten aus dem Internet anschaun kann O.o
      There is someone...walking behind you...watching your footsteps..."