Schlüsselsuche???

    • Fallout 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Du brauchst insgesamt 3 Schlüssel (oder 4?) für Fort Constantine. Aber ich fang mal ganz von vorne an (ich setz es jetzt nicht extra als Spoiler, wer Spoiler vermeiden will, also ab hier nicht lesen):


      Im Geschichtsmuseum, genauer gesagt in der Ghulstadt "Underworld" befindet sich Mister Crowley, der dir den Auftrag gibt, 4 Ghulhasser zu töten und deren Schlüssel zu besorgen. Wenn man sich im Gespräch mit ihm geschickt anstellt, dann kommt dabei heraus, dass man nur einen von den vieren töten muss, da die anderen keine Ghulhasser sind. Also reicht es, bei den anderen, lediglich den Schlüssel zu klauen. Ein Schlüssel hat Dave, der sich in der Republik Dave ganz im Nordosten der Karte aufhält. Seinen Schlüssel kann man entweder klauen oder durch ein geschicktes Gespräch kann man erreichen, dass er den Schlüssel dir als Geschenk anbietet. Dafür muss man ihm glaube ich sagen, dass man ein Botschafter aus dem Ödland ist. Natürlich kanns sein dass es mehrere Wege gibt, sich lle Schlüssel zu holen, aber mehr kenne ich nicht. Wenn jemand also mehr kennt, so würde ich mich freuen, wenn ich sie erfahren dürfte.

      Also, der zweite Schlüssel (je nach Reihenfolge) ist in Dukovs Händen. Sein Haus befindet sich irgendwo in der Gegend, wo die vielen Metro-Stationen und -Tunnel sind. Dank Karte und Radar kommt man aber leicht dorthin. Man kann den Schlüssel entweder schlicht stehlen, um Dukovs Taschen zu erleichtern. Mit Dukov kann man aber auch mit den nötigen Punkten bei der Fähigkeit "Sprache" ein Gespräch führen, um an den Schlüssel zu kommen. Leichter ist es jedoch, mit seinem Flittchen Cherry zu reden, da die Chancen für ein Erfolgreiches Gespräch höher sind als bei Dukov. So kann Cherry ihm in die Hosentassche langen und mit ihm "spielen" und unbemerkt den Schlüssel ergattern. Positiver Nebeneffekt: Nachdem man den Schlüssel hat, kann man Cherry nach Rivet City eskortieren, was - wenn ich micht recht erinnere - positives Karma einbringt.

      Man kann die Personen natürlich auch mit einem Kopfschuss töten, dann bekommt man pro Schlüssel und Kopfschuss einer Person 100 Kronkorken, wenn man nur klat, bekommt man 25 Kronkorken pro Schlüssel. Man kann aber auch lügen und so tun, als ob man einen Kopfschuss vergeben hat, obwohl man nur den Schlüssel gestohlen hat. Ich würde die Schlüssel aber nicht abgeben sondern behalten, da das ja die Schlüssel für Fort Constantine sind! Außerdem bekommt man meiner Meinung nach zu wenig Geld dafür, wenn man sie an Mr. Crowley abgibt. Ein Teil des Auftrags ist, Allistair Tenpenny mit einem Kopfschuss zu töten. Auch wenn man mit Mr. Crowley wie erwähnt geredet und beschlossen hat, dass nicht alle getötet werden müssen, so muss man einen wirklichen Ghulhasser töten. Und der ist Mr. Tenpenny. Man kann es aber trotzdem so anstellen, dass Allistair Tenpenny am Leben bleibt, unzwar wenn man die Schlüssel für sich behält, was ich dringendst empfehle! Denn dann gilt der Auftrag trotzdem als abgeschlossen, obwohl Tenpenny liegt. Das liegt wie gesagt daran, dass man die Schlüssel für sich selbst benutzt und sie behält.

      Ich denke, dass nur die 3 Schlüssel notwendig sind, da Tenpenny sagt, er hat angeblich keine. Er sagt aber auch, er weiß von welchem Schlüssel man spricht. Ich habe ihn Testweise getötet und das Haus durchsucht, aber ich habe nichts gefunden.

      Kommen wir zum dritten Schlüssel. Den besitzt Ted Strayer, der in Rivet City (das ist südöstlich der Karte). Man kann den Schlüssel wie so oft auch entweder stehlen, oder durch ein Gespräch ergattern. Wenn man sich ganz geschickt anstellt, bekommt man nicht nur den Schlüssel, sondern all sein Hab und Gut, dass er zu diesem Moment mit sich rumträgt, sogar seine Kleidung. Sieht lustig aus, wie er dann nur noch in Unterwäsche rumläuft :wink:

      (Hier kommt ein kleiner Spoiler, ich hab nämlich ein paar Fragen zu Fort Constantine, und was man da machen kann und nützliches findet):

      Jetzt habe ich aber ein paar Fragen zum Sinn und Zweck von Fort Constantine. Das einzig brauchbare, was ich dort gefunden hab, waren zwei riesige Kammern mit Unmengen an Munition und Waffen, und eine spezielle Kammer, in der ein extrem verbesserter Poweranzug inklusive Powerhelm ist, der sogar besser als die Tesla-Ausrüstung ist! Dann hab ich dort noch ein terminal gefunden, von der aus man irgend eine Detonation oder eine atomare Explosion auslösen kann. Ich habe nur keine Veränderung bemerkt und weiß nicht, wozu das dient. Ich glaube, dass heißt irgendwas mit ICBM-Bombe oder so. Was gibts denn noch so in Fort Constantine, denn vielleicht hab ich ja einfach nicht weitere Türen gefunden, die den Schlüssel von Allistair Tenpenny benötigen, falls es so einen Schlüssel überhaupt gibt? Kann mir jemand bitte sagen, was es damit und eigentlich auch mit dem ganzen Fort Constantine auf sich hat??? Wäre echt nett!

      LG

      Zockerfreak112

      PS: Ach ja, das Spiel hab ich durch (schade eingentlich, das Spiel ist soooowas von genial, einfach mein Lieblingsspiel; gibts Infos oder Gerüchte über Fallout 4?? :wink: ), also könnt ihrs mir gleich sagen, ohne großes Spoiler hin und her :rofl: