Das »Ich suche Hardware«-Thema

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das »Ich suche Hardware«-Thema

      Damit wir hier nicht irgendwann das Forum voller "XYZ sucht einen neuen PC"-Threads haben mach ich hier einfach mal einen Sammelthread auf für alle die irgendwelche Hardware suchen. Egal ob Grafikkarte, Mainboard, USB-Stick, Festplatte, Ram oder Komplett-PC oder was auch immer. :ugly:

      Ich mach auch gleich mal den Anfang:
      In meinem PC arbeitet derzeit noch ein alter einkerniger AMD 64 4000+. Da dieser nun langsam in allen Bereichen zum Flaschenhals wird möchte ich aufrüsten. Dummerweise gibt's für mein Mainboard keine Prozessoren mehr, sodass Mainboard und Ram auch gleich ausgetauscht werden müssen. :grin: Die Grafikkarte ist mit einer X1800XT eigentlich auch schon altes Eisen doch die muss auf ihre Rente warten bis mehr Geld da ist. :rofl:
      Beim Mainboard und Ram habe ich mich bereits entschieden doch beim Prozessor bin ich noch unschlüssig:

      Zur Auswahl steht entweder der Intel Core 2 Duo E8500 oder Intel Core 2 Quad Q6600 Edit: oder Intel Core 2 Quad Q8200.
      Der Quad-Prozessor ist dank seiner vier Kerne sicherlich Zukunftssicherer aber der Duo Prozessor liefert derzeit in den meisten Spielen noch die besseren Werte. Es ist zum Haare raufen. :thinking: Bevor ihr mir hier nun noch andere Prozessoren vorschlagt: Mein Budget lässt maximal einen 150 € (+- 10-15 €) Prozessor zu. :wink:

      Also helft mir bitte! :cry:
    • Also rein vom Gefühl her würd ich erstmal vom Q8200 abraten.
      Ist der teuerste - Takt ist nihct überlegen - und so viel ist der Rest mMn nicht wert.

      Den Q6600 - quasey das Quad-Standardmodell ist sicher ein bewährtes Teil, aber irgendwie will Intel da nicht mit dem Preis runter, obwohl es höchste Zeit dafür wäre! Zeugt doch von Hartnäckigkeit. Und das Teil ässt sich sicher schön höher Takten!

      Zum E8500 - weiß nicht ... so viel besser als der E8400 ist mag der nciht sein - kostet trotzdem 30 Euro mehr!

      Kommt eben drauf an, ob du dir 30 Euro sparen willst oder nicht. Also den E8400 kannst du ohne irgendwas nur mit FSB auf 3,4 GHZ rauftakten - läuft bei mir schon seit einen halben Jahr so mit dem Standard-Kühler ohne mux!

      Wenn 30 euro wichitg sind, aber würd ich zum E8400 greifen - tolle CPU für wenig Geld - und leistungsmäßig will ich mal meinen, dass der dem E8500 um nichts nachsteht - in Games sowieso nicht.

      (Würd dann die 30 Euro schon mal zum ansparen auf ne neue Graka nehmen)

      ___________

      Fazit: Würde den drei oben genannten der Q6600 vorziehen, aber übertakten - wenns doch ein dualer sein soll, dann den E8400! Restele Quad-Cores liegen sowieso außerhalb deines Budgets - was dich aber nicht stören sollte.
      it's not easy when it's icy
    • Ich persnönlich besitze einen Q 6600 und bin ziemlich zufrieden damit, lässt sich auch leicht rauftakten. Den Q8200 habe ich noch nicht getestet. Sicher sein kannst du dir aber dass es kaum was ausmachst, welchen CPU du dir kauft, da die GPU heutzutage viel mehr Power drauf hat und man auch BF viel schneller damit zum Laufen kriegt. Viel Unterschied bei den Quads gibts wohl nicht mehr und mehr als 8 Kerner braucht wohl niemand, wo die 4Kerner schon fast von nichts unterstützt werden. Welchen du da nimmst hängt 90% von persönlicher Entscheidung ab...

      Edit: Bei der Gelegenheit frage ich gleich mal, welches Gegäuse ihr mir für meinen nächsten PC empfehlen würdet :grin: Bin ziemlich unentschlossen ob ich wieder ein Thermaltake mit Fenster nehme oder doch nicht. Falls jemand richtig hübsche Gehäuse kennt, bitte posten :wink:
      >>>Mi barrio est mi barrio!Better watch ya back!<<<




      >>>Hellen-loves ya ground, loves ya mate!<<<

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hellen ()

    • Ich bin's mal wieder :grin:
      Ich suche auch gerade nach einem Prozessor, allerdings nicht für mich selbst... Was es nicht unbedingt einfacher macht

      Inzwischen hab Ich diesen jenen hier ins Auge gefasst: Intel Core i7-920
      der soll ja für Multimedia-Anwendungen ordentlich Power haben (und dafür ist er auch gedacht, also Bild-, Audio- und Videobearbeitung, Rendering, Komprimieren, etc.)
      preislich wäre der auch im Rahmen (~270 €)

      einziges Problem ist der Sockel... beziehungsweise ein passendes Mainboard zu finden... und das schlägt dann ja auch nochmal mit über 200€ zu Buche :yawn:
      deshalb die Frage: lohnt sich das?
      und: welchen Arbeitsspeicher könnt ihr mir passend zu dem Prozessor empfehlen?

      :dontknow:

      Hellen schrieb:

      Edit: Bei der Gelegenheit frage ich gleich mal, welches Gegäuse ihr mir für meinen nächsten PC empfehlen würdet :grin:

      kommt wohl erstmal drauf an, welche Anforderungen du an dein Gehäuse hast :wink:
      Also was das dir am wichtigsten ist: niedriges Gewicht, außergewöhnliche Optik oder gute Kühlung?
      Hier könnte meine Signatur stehen!
    • Nerdus schrieb:

      deshalb die Frage: lohnt sich das?


      von mir ein klares nein

      der i7 is ne wunderbare cpu, keine frage
      aber ich wuerd noch ein paar monate warten bis ich hier zugreife

      gut bei der cpu ist auf kuerzere nicht viel preisentwicklung zu erwarten, aber beim mainboard sehrwohl

      wirkliche (bessere) alternative zu den (beim c2d hervoragenden) intel chipsaetzen wirds wohl kurz oder langfristig nicht geben
      aber es gibt bestimmt noch einige ecken und enden die nur die zeit heilen kann
      schließlich handelt es sich um ein grundlegend neues system
      und ich wuerde lieber in nen halben jahr ein kleines "rev2" auf nem 100euro mainboard lesen koennen und die gewissheit haben, dass auch treibertechnisch alles passt, als jetzt ins kalte wasser zu springen

      vorallem wenn die alternative noch so verlockend ist
      aus c2d(c2q) systemen kann man zu minimalpreisen gutes rausholen
    • aus c2d(c2q) systemen kann man zu minimalpreisen gutes rausholen

      also Geld spielt nicht so die große Rolle, aber das Preis / Leistungs-Verhältnis macht mir beim i7 ganz schön zu schaffen...
      CPU + neues Mainboard + neuer RAM - da ist man momentan ja schon bei 600 € (wenn man jeweils die billigsten Vertreter nimmt, also wird man realistisch gesehen wohl eher bei 700+ landen...)

      im Moment steckt ein Mainboard mit Sockel 775 im Rechenknecht - da könnte man für das halbe Geld ja schon einen Core 2 Quad Q9550 draufschrauben und spart sich auch noch eine Menge Arbeit und Risiko :dontknow:

      welcher Core 2 Duo / Quad wäre denn zu empfehlen, wenn man einen deutlichen Leistungssprung von einem C2D E6400 spüren möchte?
      Hier könnte meine Signatur stehen!
    • der q9550 waer ja schon ne moeglichkeit, wenn auch ne relativ kostspielige

      interessanter aber ist die frage, wie der e6400 im moment laeuft
      sollte er tatsaechlich im standardtakt laufen, handelt es sich um einen beinahe straeflichen fall von unterforderung
      einfach den fsb von 266 auf 400 raufdrehen (sofern s der speicher mitmacht, sonst neuen kaufen oder schenken lassen)
      diese art der takterhoehung laesst sich beinahe voellig in performance umrechnen
      mit nem alten q6600 kann man das gleiche machen

      sonst wenns nicht unbedingt ein quad sein muss, sind die e8000er immer noch ne nette wahl
      (und auch da, rauf mit dem fsb, denn der i7 hat ja keinen mehr)
      interessant waer auch noch was sich aus den 7000ern (266 fsb) rausholen laesst (edit: nein, die kriegt man nicht anstaendig hoch)

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Estragon ()

    • Estragon schrieb:

      interessanter aber ist die frage, wie der e6400 im moment laeuft

      gute Frage, nächste Frage :ugly:
      da's nicht mein eigener Rechner ist, hab Ich im Moment noch nicht so den Überblick... Ich vermute aber mal, dass er zumindest leicht hochgetaktet wurde

      Estragon schrieb:

      sonst wenns nicht unbedingt ein quad sein muss, sind die e8000er immer noch ne nette wahl

      tja, ob's ein Quad sein sollte oder nicht weiß Ich leider auch nicht recht :frowning2:
      ging's um Spiele würde Ich einen E8600 nehmen und hochtakten - aber wie sich das bei Audio- / Video-Bearbeitung auswirkt, weiß Ich nicht... vielleicht sind da vier Kerne die bessere Wahl... weiß das hier jemand? :ugly:

      Naja... Ich denke, Ich werd erstmal ein paar genauere Informationen über aktuelle CPU, Mainboard und RAM einholen :smirk:
      Hier könnte meine Signatur stehen!
    • Nerdus schrieb:

      also Geld spielt nicht so die große Rolle, aber das Preis / Leistungs-Verhältnis macht mir beim i7 ganz schön zu schaffen...
      CPU + neues Mainboard + neuer RAM - da ist man momentan ja schon bei 600 € (wenn man jeweils die billigsten Vertreter nimmt, also wird man realistisch gesehen wohl eher bei 700+ landen...)
      Also ich hab mittlerweile auch den i7 920 ins Auge gefasst schrecke aber auch noch vor den hohen Mainboard Preisen zurück. :frowning2: Allerdings bin ich gerade auf das hier gestoßen:
      cyberport.de/item/1345/1032/0/124812/item.html
      56,90 € ? :open_mouth:
      Also entweder ist dem das Mainboard vom Laster gefallen :ugly:, ein Praktikant hat eine "2" vergessen, das Angebot ist unseriös, oder da will einer schnell das Lager freibekommen. :confused:
      Sollte man da zuschlagen oder lieber warten? :thinking:

      Edit: Hhm mittlerweile haben sie das Angebot raus genommen. :grin: Ich war gestern aber mal so frech mir das so bestellen und ich hab ne Bestellbestätigung und bisher noch keine Meldung, dass der Preis falsch sein sollte. :ugly: Vielleicht hab ich wirklich ein super Schnäppchen gelandet (Allerdings glaub ich nicht wirklich dran). :slight_smile:
    • So bei mir rennt nun ein i7 920er System. :yeah: (Am Dienstag bestellt und heute schon da: Das nenne ich mal ein schnelles Versandhaus). Beim beim aufsetzen des Prozessors hab ich schon Blut und Wasser geschwitzt (ich hasse solche fummel Arbeiten) nur um dann festzustellen, dass ich die gesamten Innereien des Gehäuses neu anordnen musste, da das IDE Kabel nicht mehr bis zum höchsten Laufwerk reichte. :ugly:

      Der Leistungsprung von meinem alten AMD 64 4000+ ist natürlich überwältigend und bereits beim benutzen von mehr als 2 Anwendungen spürbar. Auch ist das Teil trotz wesentlich größeren Lüfters merklich leiser geworden. Also Verbesserung auf ganzer Linie kann ich nur sagen. :dizzy_face:
      Jetzt noch alle Treiber fertig installieren und dann mal testen ob GTA 4 auch von der neuen Leistung profitiert. :slight_smile:

      In ein paar Monaten, wenn sich mein Geldbeutel von dieser Sünde erholt hat, ist dann eine neue Grafikkarte fällig und mein PC für zukünftige Spiele erstmal wieder gerüstet. :drooling_face:
    • Wireless Gamepad für PC gesucht

      Ich will einen Wireless Controller für meinen Pc ...

      warum? Deswegen:

      Street Fighter 4

      Resident Evil 5

      Trine

      Race Driver GRID

      und als Flugzeugsteuerung bei diversen Shootern

      __________

      Empfehlungen, Tips?

      Und nein - so leid es mir tut: Aber ich will keinen Nintendo Classik Controller via Wiimote an den PC Hängen! Sorry Nerd!
      it's not easy when it's icy
    • Plane neuen Spiele-PC

      Ich plane mir einen neuen PC zu kaufen, mein jetziger ist bereits 3 Jahre alt und deswegen habe ich 2 Fragen.

      1. Was könnte man mir für einen Desktop-PC, ohne bildschirm, aber mit Windows 7 empfehlen. Ich würde um die 800 euro (eventuell mehr) ausgeben
      2. Wieviel ist mein alter wert, da ich den eventuell verkaufen will:
      Pentium D 3 GHZ
      1 GB Ram
      Gforce 7200
      Motherboard ist standart (weiss leider nicht genau welches)

      edit: sorry, danke fürs verscheieben
      .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MaikBey ()