Star Citizen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Als alter Freelancer Multiplayer-Veteran bin ich natürlich total begeistert von der Spielidee.

      Allerdings glaub ich nicht, dass ich 2014wenn das Spiel rauskommt, einen PC haben werde, der das Spiel darstellen kann...
      Ich fände es echt besser, wenn sich Entwickler ein bisschen mehr den low-End PC Besitzern annähern würden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sodan ()

    • Sodan schrieb:

      Als alter Freelancer Multiplayer-Veteran bin ich natürlich total begeistert von der Spielidee.

      Allerdings glaub ich nicht, dass ich 2014wenn das Spiel rauskommt, einen PC haben werde, der das Spiel darstellen kann...
      Ich fände es echt besser, wenn sich Entwickler ein bisschen mehr den low-End PC Besitzern annähern würden.
      Ich bin da zwiegespalten. Einerseits werde ich wohl beim erscheinen des Spiels vor einem ähnlichen Problem stehen, wobei ich mit einem späteren Erscheinungstermin rechne als 2014. Ist ja immerhin ein Spiel von Chris Roberts :ugly: . Andererseits wäre ein technischer Fortschritt schon mal wieder schön: Dank der ungewöhnlich langlebigen aktuellen Konsolengeneration eiert die Branche ja grafisch seit ca. 6 Jahren mehr oder weniger auf dem selben Niveau herum. Von einigen Ausnahmen mal abgesehen. :thinking: Ich bin zwar kein Grafikfetischist, aber tolle Optik und präzise Physiksimulation erhöhen dennoch den Gesamteindruck des Spiels. Gerade letzteres würde ich mir für Star Citizen wünschen. :slight_smile:
    • Die aktuellen Demos hat Chris Roberts zumindest noch auf einem Laptop präsentiert, aber ich denke die Anforderungen werden sicher noch steigen. Aber Ende 2014 ist noch ne lange Zeit und deshalb jetzt ein Spiel entwickeln das auf heutigen Low/Mid-Range PCs super läuft, muss ja auch net sein.
    • Kann sein, allerdings sind die Absatzzahlen für Desktop PCs schon lange rückläufig.
      Kleine Kompakte PCs sind die Zukunft und in denen stecken fast nur Laptop CPUs und Onboard Grafikkarten.
      Diese schaffen aber inzwischen sogar aktuelle Spiele darzustellen.

      Vielleicht sollten sich die Entwickler daher weniger auf Grafik, sondern mehr auf Gameplay konzentrieren.
    • Sodan schrieb:

      Kann sein, allerdings sind die Absatzzahlen für Desktop PCs schon lange rückläufig.
      Das Gerücht geistert sehr hartnäckig durch das Internet, aber wenn man sich bei EA und Co. die Quartalszahlen anschaut, dann sind die Einnahmen durch reine PC-Titel recht stabil und nicht gerade klein.

      Sodan schrieb:

      Kleine Kompakte PCs sind die Zukunft und in denen stecken fast nur Laptop CPUs und Onboard Grafikkarten.

      Diese schaffen aber inzwischen sogar aktuelle Spiele darzustellen.
      Genau darauf will Roberts mit Star Citizen nicht hinaus: Er will ja eben kein Spiel für die Massen machen, er will kein Spiel, das so ausgelegt ist, dass auch der letzte Gelegenheitsspieler mitgenommen wird. Er will kein Spiel machen, dass auch auf dem letzten Steinzeitrechner läuft, sondern er will eben ein Spiel machen, welches die Grenze des technisch machbaren ausreizt und dies direkt ins Gameplay umsetzen. Eine vernünftige Schwerkrafts- und Trägheitssimulation läuft eben nicht auf alten Klapperkisten oder kleinen Home-PCs mit Onboard Lösungen.
      Er spricht hier eben genau nicht den Massenmarkt an, sondern den wirklich harten Kern an Spielern. Deswegen ja auch die Finanzierung über Kickstarter und nicht über irgendeinen Publisher, der dann wieder dafür sorgt, dass nur halbgare Kompromissware rauskommt, die auch auf nem Amiga laufen muss. :grin:

      Und genau deshalb habe ich auch mit unterstützt. Ich will endlich mal wieder ein echtes Gourmet PC Spiel in jeder Hinsicht und nicht den ganzen Fast Food Mist der von den Konsolen rüberschwappt, auch wenn der manchmal ebenfalls lecker sein mag. :ugly:
    • Sodan schrieb:

      Ich hoffe ja auf eine Mischung von EVE Online und einem Skillbasierten Multiplayer Shooter.


      Aber aber aber ... EVE Online ist Arbeit und kein Spiel :ugly:

      ____________

      Nana - ich hoffe dass Squadron42 so wie Freelancer ablaufen wird und ich glaube, dass das recht sicher so der Fall sein wird - nur eben BESSER.

      ____________

      Hab mich btw mit 35 Lappen am Spiel beteiligt.
      it's not easy when it's icy
    • Mit Desktop Verkäufen meinte ich die Verkäufe von den alten Tower-Pcs.

      Ich denke mal der Rest ist persöhnliche Präferenz, ich interessiere mich einfach nicht für Grafik, Gameplay ist bei mir das einzige was zählt.
      Grade deswegen gefallen mir 90% der Spiele aus den letzten Jahren überhaupt nicht, weil die mehr oder weniger Tech-Demos mit Moorhuhn Mechanik waren.
    • Sodan schrieb:

      Ich denke mal der Rest ist persöhnliche Präferenz, ich interessiere mich einfach nicht für Grafik, Gameplay ist bei mir das einzige was zählt.
      Ich bin da einfach ehrlich: Grafik ist bei mir zwar nicht der Faktor, aber durchaus ein Faktor. Wobei dabei mich dabei nicht die Technik wirklich interessiert, sondern mehr ob die Grafik in sich stimmig und homogen ist. Man kann durchaus auch einer technisch eher veralteten Engine schöne und stimmige Grafik produzieren, doch dies geht eigentlich fast nur wenn man stilisiert. Setzt man hingegen auf Fotorealismus wie eben auch Star Citizen, dann muss man schon ein wenig schwerere Geschütze auffahren oder würdest du das Spiel noch kaufen wenn es aussähe wie Wing Commander? :stuck_out_tongue:
    • Mittlerweile ließ man ja einige Details zu den Systemanforderungen durchsickern und die sind doch deutlich human. Da das Spiel ja auf der Cryengine 3 basiert, wird es auch auf ähnliche Anforderungen hinaus laufen. Also Direct X 11 und 4 GB RAM ist Minimum, einen Core i5/7 sollte man haben und eine Geforce der 500er besser noch der 600er Serie sorgen für gute Optik. Vergleichbare AMD Komponenten tun es natürlich auch.

      Also auf meinem aktuellen Rechner würde es sogar schon ganz gut laufen, wenn auch wohl nicht in maximaler Einstellung, aber das macht mir weniger aus. Wenn man bedenkt, dass bis zur Veröffentlichung noch einige Zeit ins Land geht, dann verlieren diese Anforderungen doch stark an Schrecken. 2014 wird wohl nahezu jeder Mittelklasse Supermarkt PC über diese Leistung verfügen. :wink: Zudem steckt sicherlich noch einiges Optimierungspotenzial in Cryteks Maschine, da sollte das schon hinhauen.