Gerüchte über Fallout 4

    • Fallout 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gerüchte über Fallout 4

      Da es sich nur um ein sehr wages Gerücht handelt, will ichs mla hier im Bunker posten:

      Es ich noch nichtmal Fallout 3 erschienen, schon denkt man angeblich bei Bethesda über einen Fortsetzung nach:

      Peter Hines is the main voice of Bethesda when it comes to promoting the company's upcoming post apocalyptic role playing game Fallout 3. Even if die-hard fans of the first two games dismissed Bethesda's effort as being just "Oblivion with guns", while criticizing virtually every aspect shown by the developers, Hines always said that the game would prove its worth when it would be launched later in the year.

      But talking to TechRadar, the Bethesda man chose to speak about the far future rather than the near one. Hines pretty much admitted that his company was already actively thinking about the release of another game in the Fallout series, saying that "We didn't buy the Fallout franchise to just do Fallout 3 and then stop." The fourth game in the series will most likely be based on the reaction that players will have when Fallout 3 will be launched. Hines admitted that the immediate concern is the success of the game that is coming out in October, by saying, "But let's get this one out of the door before we worry about the next one".

      It was clear that Bethesda was not going to quit the franchise after just one game, but such a statement will likely infuriate some fans who will quickly claim that the company is only developing Fallout 3 and now 4 as a way of making money. Well, it might very well be so, but Bethesda is clearly not dumb enough to make a bad Fallout 3 and then to march on to making a fourth game. Its commitment to a franchise is, maybe, the best sign that the company really wants to deliver as good a game as possible.

      Hines also touched the subject of downloadable content for Fallout 3, pointing out that the developers are only planning to offer DLC for the Xbox 360 and for the PC versions of the game.


      Quelle: news.softpedia.com/news/Peter-…rms-Fallout-4-91570.shtml

      Kurz zusammengefasst:

      Bethesda hat nicht das Fallout-Francise gekauft um nur ein Spiel zu machen und dann damit aufzuhören! Teil 4 von Fallout wird sich größtenteils nach den Reaktionen der Fans auf Fallout 3 richten.
      Kommt also im Großen und Ganze drauf wie, wie Fallout 3 ebi den Fans aufgenommen wird und wie es sich verkauft.

      Doch droht uns dann eine selbst Schicksal wie bei "The Elder Scrolls" ??? Eine NeverendingStory? Wo Qualität abnimmt und Grafik zu? Zukunftsmusik? Ganz klar!

      Dennoch: Seit gewart: Über Fallout 4 wird schon jetzt nachgedacht!
      it's not easy when it's icy
    • Ich schätze die Reaktion auf FO3 wird so aussehen: Die jenigen die Fans des Vorgängers waren werden größtenteils zetern, heulen und schreien. Bethesda ist sich bewusst das sie dieser Fans der Vorgänger nicht in massentauglicher bedienen kann. Daher ist diese Clientel für sie auch nicht Zielgruppe, die Zielgruppe ist eine andere Generation Spieler und an jene richtet Beth seine zugegbenermaßen grandiose PR. Das sie damit Erfolg haben werden steht ausser Frage, der Hype ist riesig und die geleakten Videos werden kaum etwas daran ändern. Die Verkaufszahlen werden in jedem Fall stimmen, dazu noch ein oder zwei Addons und kostenpflichtige Downloads, dann wird ein Strich gemacht und geschaut wie es aussieht. An den Zahlen wird sich dann entscheiden ob es einen vierten Teil gibt oder ob Beth seinen Elder Scroll-Wurzeln folgt.