Das Spielertagebuch (alias »Wird es euch manchmal zu viel?«)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Spielertagebuch (alias »Wird es euch manchmal zu viel?«)

      Tja - seltsame Frage ...

      Aber zur Zeit kommt ich mit dem Spielen von Computerspielen nicht mehr hinten nach!

      Klar gabs auch Zeiten wo ich nie spielte ... aber momentan ists mir einfach zu viel.

      _______________

      Also normaler Weise bin ich so einer: Ich fange ein Game an und beende es auch in einem Zug!

      Doch in letzter Zeit hab ich daheim soooo den Kopf voll ... brrr ...

      Deshalb musste ich viel Spiel "angefangen" zurücklassen, weil ich einfach neue geschenkt bekam oder einfach nicht mehr warten konnte, um andere zu spielen.

      Angefangen hats bei Super Mario Galaxy ... hab dort 115 Sterne - wollte immer alle Sterne holen ... doch momentan hat das Game gute Chancen im Regal zu verstauben. Dann bekam ich zum Geburtstag NFS Pro Street, wo ich mir auch das Ziel gesetzt habe, es zu beenden - nix da ... mitten in der Kampagne, dacht ich mir ... so lang ich noch meinen alten PC hab, muss ich nochmal Fallout 2 spielen - das war auch kein allzulanges Unterfangen.

      Zwischenzeilich wollte ich wieder was neues auf der Wii haben - also DragonBall Z 3 geholt - und einen Tag später wieder umgetauscht in Nitrobike - welches ich ungefähr 2 Tage gespielt hab, ich ebenfalls so dermaßen schlecht darin war, dass ich mir aus dem Internet dafür ein paar Savegames (alle Charakter, Bikes und Strecken) holte - aber auch das hat nix an Spielspaß gebracht ... somit war das Kapitel Wii wieder abgeschlossen ...

      Dann kam endlich meine neue Hardware (bis meine elende CPU auf die ich immer noch warte ... :arrogant: ) - und Crysis wurde sofort installiert und durchgespielt - alle anderen Games hatten zu warten. Und dann gleich noch Bioshock - um eins draufzusetzten. Das hab ich dann auch beendent - doch halt nicht zu voreilig: Ich hätte noch immer 3 Little Sisters zu retten ... OK mach ich ... morgen^^

      Dann noch mal schnell Kanes Wrath installiert und angetestet. Naja . nach ca 10 Gefechten wars das auch schon wieder ... Kampagne kurz angefangen ... aber sehr motiviert für ein Strategiespiel nach Egoshootern war ich überhaupt nicht ... also erstmal weg damit!

      Dann kann ich endlich wieder entspannt auf meine Wii zurückkehren und tausche Nitrobike endlich gegen Mario Kart Wii ein, und will eigentlich noch Assasins Creed mitnehmen ... muss dann aber endlich mal Vernunft walten lassen ... muss schließlich noch zu nem Freund, der Call of Duty 4 hat und mir ausleiht^^.

      Daheim angekommen - geh ich mal die Checklist durch:

      Angefangen und nicht beendet:
      - Kanes Wrath
      - Fallout 2
      - NFS Prostreet
      - Super Mario Galaxy
      - Bioshock

      Daheim rumliegen und noch nicht angefangen:
      - The Witcher
      - Mariok Kart Wii
      - Call Of Duty 4

      Gut - erstmal Mario Kart Wii eingelegt: Tolles Game - fast Suchfaktor ... leider bkeomm ich meinen neuen Router nicht mit meiner Wii zusammen - also muss ich auf Onlinemodus verzichten ... argh ... - also Game erstmal meiner Schwester in die Hand gedrückt mit Auftrag: Spiel alle Strecken frei!

      Gut - Mario Kart Wii spielt sich nun von selbst durch, dan kann ich mich wichtigerem widmen: Nach dem negativen Erlebnis mit Kanes Wrath am PC setz ich wieder auf ein starkes Pferd und installiere Call of Duty 4.
      Großer Fehler - Game ist so genial, dass ich wolh gänzlich auf Mario Kart Wii verzichten muss am Wochenende.

      Doch "leider"^^ kommen 2 Freunde vorbei: Und dann muss ich den PC abdrehen und los geht eine sehr lange Mario Kart Wii Session!
      Da wir aber immer zu 4rt Grand Prixes fahren - also immer 4 Rennen in Folge und ich nur 3 Kontroller habe und der letzte also immer nach 4 Rennen aussetzten muss - hab ich doch eine bombastische Idee:

      Ich spiel mit Freunden also immer 4 Rennen - gebe meinen Kontroller immer freiwillig ab, renn hoch zum PC und spiel ein paar Savepoint weiter bei Call Of Duty 4.

      Ging ganz gut - bis ich dann total KO ins Koma fiel ...^^

      Und gestern - Montag war ich dann bei CoD4 so weit - fast vorm Ende ... dass ich beschloss dem ein Ende zu machen! Alos meine gute alte Verzögerunsstrategie!

      ____________

      Also neben Mario Kart Wii nun auch CoD4 offen gelassen und mich gestern an Bioshock herangemacht, um endlich mal "zu beenden was ich angefangen habe"

      Leider war ich nicht sonderlich motiviert und muss jetzt noch diesen Atlas Fontaine fertigmachen! Heute! Versporchen! MKW und CoD4 werden nicht angerührt! (Naja vl eine schnelle Runde MKW^^)

      ____________


      Fazit: Mir wirds echt zu viel! Denn neben der ganzen Zockerei kommt noch dazu, dass ich 3 angefangen Bücher fertig zu lesen habe (Chronik der Unsterblichen Band 9, Zombie Survival Guide, Do Androids dream of the Electric Sheep), noch 5 neue Southpark-Episoden anzusehen habe und so nebenbei mir nochmal die dritte Staffel Battlestar Galactica anschauen wollte. Nebenbei muss ich auch noch Gitarre-Spielen, mit der Band proben und Mountainbike will ich auch wieder beginnen - jetzt wos warm wird.

      Also: Was fehlt mir? EINE FREUNDIN! Oder so ...
      it's not easy when it's icy
    • Joa ich versteh ganz gut was du meinst ^^
      Hab eine enorm umfangreiche Spielesammlung daheim, aber kaum ein Spiel wirklich durchgespielt, viele nichtmal angezockt...
      Selbst Spiele, die normalerweise unter "göttlich genial" laufen, wie zum Beispiel Zelda oder Bioware-Rollenspiele, spiele ich längst nicht mehr an einem Stück durch.
      Aber mittlerweile schaff ich es wenigstens, mich nach einer gewissen pause wieder zu meinem Glück zu "zwingen" und entwickel dann doch auch wieder einen kurzzeitigen Ehrgeizschub, der mich wieder ein paar Stunden kostet...so Spiele ich durchschnittlich umfangreiche Spiele oftmals in 2-3 "Zügen" durch.
      Kurze Games, wie die CoD-Serie werden natürlich in einem Aufwasch durchgemacht und dann einfach nochmal gezockt ^^

      mfg dj
      1338 - One step ahead of the average Nerd!!!
    • oooh ja, das Problem kenne ich...

      In den letzten jahren gab es nur wenige Spiele, die mich von Anfang bis Ende so gefesselt haben, dass ich sie weitestgehend am Stück durchgespielt hab.

      Absolute Nummer eins: The Witcher!!!
      Von diesem Spiel war ich so gefesselt, dass ich fast meine gesamte Freizeit zuhause dafür geopfert habe. Und bevor ich es nicht das zweite mal durch hatte,
      konnte mich kein anderes Game reizen und somit mussten alle darauf warten.

      Danach kam eigentlich nur noch Call of Duty 4, aber das war ja aufgrund seiner "Kürze" auch nicht sooo schwer^^

      Beim Rest ergeht es mir ähnlich wie oben von dir beschrieben...
    • Bei mir ist es eher so ich spiele nur 1 spiel das ich neu habe und mache so weiter bis ichs
      durch habe so wie Bei Kanes Wrath das hatte ich nach 3 tagen intensiven spielens durch :yeah:

      Ich muss jetzt erst wieder sparen bis ich mir ein neues spiel kaufen kann

      auf meiner Favouriten liste stehen

      -Super Smash Brothers Brawl
      -Super Mario Kart Wii

    • Sommerzeit - Sonnenzeit?

      Momentan hat es ungefähr 28°C daheim im Zimmer - unterm Dach ... und die Kühler laufen tortzdem auf Hochtouren -da wo manch ein anderer lieber den PC auskühlen lässt und sich ins Freibad sonnt ...

      Aber in der Regel ist es auch bei mir ruhiger geworden. Mein Geist scheint nach vielen Egoshooter-Partien der Next-Gen endlich fürs erste befriedigt zu sein. Momentan daddle ich zwischendurch nur mal ein paar Runden Trackmania (macht noch immer sehr viel Spaß) und versuche aus Mass Effect noch alles was es gibt zu erledigen ... erinnert mich etwas an Oblivion damals, als ich ebenfalls 100% haben wollte (was ich aber glaub ich nie wirklich beendet habe^^).

      Ich finde diese Zeit der Ruhe recht angenehmt - dennoch denk ich jetzt schon wieder nach: Was kommt nach der Sonne?

      Ganz klar oben auf meiner Liste steht Fallout 3 ... aber bis Herbst (womöglich Oktober) ist es ja noch eine Weile - außerdem glaub ich kaum, dass das Game rechzeitig - wie schon von Anfang an angekündigt - im "Fall" 2008 fertig wird. Ich denke da eher frühestens an das Weihnachtsgeschäft - aber in 11 Tage auf der E3 2008 werden wir wohl mehr wissen ...

      Mitte Sommer sollte aber doch auch etwas anderes ins Haus stehen: Battlefield: Heroes - jap! Der Shooter muss gespielt werden - allein shcon, weil er gratis ist! Und allein shcn deswegen, damit ich euch Freidenker mal Zeigen kann, wo der Hammer hängt!^^ Naja ... Lustig wirds auf alle Fälle - auch wenn jetzt schn der Hochsommer anbricht und noch immer kein Releasedatum seitens Dice/EA angekündigt wurde. Macht mal Tempo!

      STALKER bekommt ja demnächst eine Fortsetzung - und ich hab noch nichtmal Teil 1 gespielt - mal sehen, ob ich mich zu dem Game motivieren kann - in Betracht gezogen hab ichs schon!

      Tja - und ein primäres heißes Eisen im Ofen wäre da noch Smash Bros Brawl - was derzeit eh hoch im Kurs steht. Außerdem wäre es ein guter Grund meine Wii wieder mal zu reaktivieren. Und genügend alte Spiel zum umtauschen hätte ich ja ...

      ... wie dem auch sei: Momentan geniese ich die Ruhe nur zwei Games so halbherzig in Bearbeitung zu haben - jetzt fehlt mir nur mehr ein Mojito in der Linken und ein Frau in der Rechten ...

      Man liest sich!
      it's not easy when it's icy
    • Lustig...

      Das klingt ja so dramatisch :D
      wenn man nicht zum Spielen kommt, ist das ja nicht weiter schlimm... außer natürlich, man ist von ganzem Herzen Gamer und ein bisschen süchtig :wink:

      Nu, ich hab auch ne Menge Spiele, die ich nur angespielt hab, wenn überhaupt, aber in letzter Zeit kauf ich mir ganz einfach kein Spiel mehr, wenn ich genau weiß, dass ich sowieso nicht dazu komme, es zu spielen - oder dafür dann etwas Wichtiges aufschieben würde... da bin ich inzwischen ganz vernünftig geworden :wink:

      Ich weiß nicht, das läuft ja nicht weg... Man vergisst zwar nach einer Weile immer viel von der Geschichte und weiß gar nicht mehr, was man nun tun soll, aber wenn man mal wieder richtig Lust hat, kann man ja neu anfangen...
      ich mach mir da nicht so viele Gedanken drüber

      außerdem... wenn ein Spiel richtig, richtig gut ist, dann findet man schon immer ein paar Minuten zum Spielen^^


      OT: mir geht es viel eher bei Büchern so :ugly:
      ich leih mir immer so um die zehn gleichzeitig aus der Bücherei aus und steh dann ganz schön unter Zeitdruck... ich kann mich da nie entscheiden...
      ich lauf durch die Korridore und seh hier noch eins, da noch eins... vor allem im Sachbuchgeschoss...
      zum Glück stellen sich viele Werke nach einigen Seiten als so schlecht raus, dass ich sie getrost ungelesen zurückgeben kann, aber trotzdem^^
      Time, in the end, is the one limited currency we have in life.
    • Bei mir ist es umgedreht.
      Teilweise würd ich gern mehr Spielen, hab aber zu wenig Spiele. Und die die ich habe, gute Spiele vor allem die Klassiker (JA1, Stonekeep, Fate of Atlantis, Monkey Island(was ich letztens erst wieder durchgespielt hab) o.ä.), sind mit der Zeit einfach zu Öde.

      Mit der Zeit zock ich aber immer weniger. Meine Zeit des dauernden Zockens ist vorbei.
      Allerdings freu ich mich auf ein paar kommende Spiele. Zum Beispiel Starcraft 2, Diablo 3, G4 (naja, die Freude hält sich hier in Grenzen), RPB

      Aber das sind auch nur Fortsetzungen von guten Klassikern.
      Richtige Inovationen gibts leider kaum noch und mit Shootern hab ichs nicht mehr so. (Mal abgesehen von meinem 30min CSS in ner Woche)

      OT: Zum Bücher lesen komm ich leider zu wenig, da ich mir auch keine neuen leisten kann. Jedoch bin ich noch an einem Buch dran, c.a. nem Jahr, das ich bis zur hälfte gelesen hab und nicht weiter. Das sollte ich irgendwann einmal beenden. Ist übrigens der 7. Teil (glaub ich) von der Chronik der Unsterblichkeit von Wolfgang Hohlbein. (<- Macht Gute Bücher)
      Proud to be A Christian
      if you have any questions about Christianity, feel free to pm me
    • psychokill schrieb:


      Aber das sind auch nur Fortsetzungen von guten Klassikern.
      Richtige Inovationen gibts leider kaum noch (...)

      Zu diesem Lamentieren lass ich mich zwar auch gerne hinreisen, aber wer sucht und sich ein wenig auskennt (oder Freaks wie mich fragt :ugly: ), findet auch heute noch innovative Spiele und Spielideen.
      Angefangen bei Grim Fandango (eines der besten Adventures aller Zeiten und das letzte aus der großen LucasArts-Zeit) über Psychonauts (herrlich abgedreht, geile Charaktere und auch noch beste PC-Jump'n'Run seit Ewigkeiten) bis hin zu Jade Empire (wunderschönes Rollenspiel im unverbrauchten Fernost-Setting) und Bioshock (diese Atmospäre... ein Traum!)

      Du siehst: In (fast) allen Genres gibt es absolute Perlen der Spielkunst und der Innovationen, man muss sie nur unter all dem Mist finden... und wenn man sie gefunden hat, sollte man sie auch kaufen und damit das Studio unterstützen, damit sich das entwickeln kreativer Spiele auch lohnt :sunglasses:

      psychokill schrieb:


      OT: Zum Bücher lesen komm ich leider zu wenig, da ich mir auch keine neuen leisten kann. Jedoch bin ich noch an einem Buch dran, c.a. nem Jahr, das ich bis zur hälfte gelesen hab und nicht weiter. Das sollte ich irgendwann einmal beenden. Ist übrigens der 7. Teil (glaub ich) von der Chronik der Unsterblichkeit von Wolfgang Hohlbein. (<- Macht Gute Bücher)

      Was das leisten angeht, versteh ich dich nicht. Bei meinem Konsum könnt ich mir das auch nie leisten, aber für sowas gibt's ja zum einen Freunde, mit denen man sich austauschen kann und zum anderen eine Stadtbücherei. Mitgliedschaften sind da meist kostenlos bzw sehr günstig und die Auswahl an Werken ist in der Regel grandios... also wer wirklich lesen will, für den ist mangelndes Geld kein Hindernis :thumbsup:

      Was Hohlbein angeht: Früher war ich ein sehr großer Fan von ihm, mitlerweile seh ich ihn etwas kritischer. Das Problem ist, das er teilweise unheimlich starke und gute Geschichten geschrieben hat - aber dafür andererseits auch unglaublich durchshcnittliches bis schlechtes Zeug, das sich immerwieder wiederholt.
      Ich hab früher die Reihe Kapitän Nemos Kinder (heutiger Titel: Operation Nautilus) geliebt und liebe auch die Chronik der Unsterblichen. Die Rückkehr der Zauberer fand ich ebenfalls genial, weil es so eine frische und innovative Story hat - gehört nicht nur zu seinen ersten, sondern auch zu seinen stärksten Büchern!
      Die Hexer von Salem find ich als Lovecraft-Fan natürlich auch geil und Hagen von Tronje gefiel mir auch sehr gut, weil es die bekannte Nibelungensaga aus einem ganz neuen und starken Blinkwinkel darstellte :slight_smile:

      Aber genug davon, weitere Diskussionen auf Wunsch im Literaturthread - zum Beispiel hier: Thread über die Chronik der Unsterblichen

      mfg dj
      1338 - One step ahead of the average Nerd!!!
    • Liebes Gamertagebuch

      Still ists jetzt Ende Sommer 2008 geworden!

      Das letzte Spiel dass ich Beendet habe, war Half Life Episode 2 - davor Episode 1 (ich kam günstiger Weise zum Ausleihen einer Orange Box) und ganz davor Mass Effect. Race Driver Grid hat irgnedwie nach der Hälft meiner Karriere den Galnz verloren und ich habs seit einem Monat nicht mehr gespielt. So ist das aber immer bei mir mit Rennspielen ... - egal!

      Doch seitdem ist es ruhig geworden. Meine Schwester hat sich von ihrem Frenud getrennt und somit hat auch die Nintendo-Wii eine kleine Staubschicht abbekommen!
      Aus reiner Langeweile hab ich mir dann wieder Crysis und CoD4 raufetan - Crysis auf Schwer bis zu dem Alienraumschiff gespielt und bei CoD4 mir das Ziel gesetzt alle 24 (?) Laptops zu finden - wovon mir leider noch 4 Fehlen, machte aber viel Spaß.

      Und zu mehr bin ich kaum gekommen, hatte auch weder Zeit noch Lust. Und war ganz angenehm zu wissen, kein teueres Game daheim zu haben, dass ich unbedingt beenden musste.

      Doch das soll sich im heißen heißen Herbst 2008 ändern:

      Starten wird die Wintersaison mit FarCry2 - höchstwahrschientlich. Aber das tolle an Shooter ist, dass sie einen 8 Stunden lang feseln nud man kann sie ohne schlechtes Gewissen wieder weggeben.
      Halt halt halt - was ist mit Spore? Dazu werd inicht aktiv werden, wenn an ein Spiel zufällig ran kommen, achhhh ... natürlich werd ichs mal spielen, aber die Priorität liegt hier auf dem Minimum! Ist so!
      *Stein flieg*
      Hört auf mit Steinen nach mir zu werfen ...
      Nicht zu vergessen: Geheimakte 2 muss ich auch spielen!!! Nicht vergessen!
      Dann kommt ja Alarmstufe Rot 3 - und ich hab schon ewig nicht mehr Online gespielt und räum dewegen dem Game gute Chancen ein, gkauft und gespielt zu werden - bin aber auch hierbei nicht zu 100% sicher (aber wenn ich mir die Meinungen von der Beta durchlese ... huiii, wird ein Meilenstein in der C&C-Geschichte!)
      Nicht zuvergesen ist da auch noch Crysis: Warhead - dass, wenns bei den angekündigten 24 Euro bleibt - sofort angeheuert wird.

      So un zuguter Letzt: Meine zwei meisterwartendsten Games im Herbst/Winter 2008:

      Fallout 3 und GTA4

      Fallout 3 ist fix vorbestellt und sollte bereits am 30sten Oktober im Postkasten liegen!!! Und wenn ichs in meinen Händen halte, ist alles andere egal und Fallout 3 hat Priorität Nummero Uno!
      Daran wird auch GTA4 nichts ändern können. WEnn aber die erste Fallout3-Welle überstanden ist, mein Hauptcharakter auf Level Maximum ist, genug Credits hat um sich eine Villa zu kaufen und alle Quests erledigt sind, dann kann GTA4 kommen und wird wohl sehr lange gespielt!

      Es kann auch ganz anders kommen - keine Ahnung, aber momentan werden meinen Anschaffungen in diese Richtung gehen ... mal abwarten! Ich genieße die Ruhe vor dem Sturm - außerdem wird mir die weibliche Person an meiner Seite den Kopf abhacken, wenn das hier liest ... :ugly:
      it's not easy when it's icy
    • Tja zu Hause siehts grad recht entspannt aus, vor allem die Konsole wird mal wieder ordentlich benutzt - Mario Kart, Burnout 2, Resident Evil 4... feine Sache das.
      Der PC wurde zur Arbeitsmaschine degradiert, bissl Anno 1701 war da das einzige, was mir spontan einfällt.
      Aber das Geld für einen neuen Laptop ist endlich beisammen, sprich die Tage werd ich mir endlich einen bestellen und dann kommen CoD 4, Crysis, Bioshock uvm auf die Platte :terror:!

      In Fürth ein anderes Bild: Space Siege hat mich schwer enttäuscht - man lese die Tests und weiß dann warum - Spore ebenso... ich liebe die erste Phase und die Editoren, aber der Rest :'(.
      1338 - One step ahead of the average Nerd!!!
    • Von Unsterblichen und Krisen

      Liebes Tagebuch!

      Heute kommt wohl das letzte Game raus - vor Fallout 3 ... wider meiner obigen Erwartungen: Crysis Warhead ... naja ganz außer Acht will ich Far Cry 2 auch nicht lassen ...

      Wie dem auch sei:

      Heut bei amazon gesehen ... "Die Chronik der Unsterblichen" Band 10!!! Soll angeblich Oktober kommen. Wie ich aber die Hohlbein-Politik kenne, kommts sowieso 6 Monate nach Ankündigung. Dennoch hat mich dieser Eintrag wachgerüttelt.

      Da liegt noch immer Band 9 ungelesen bei mir daheim unterm Bett rum. Furchtbar! Ich komm einfach nicht zum lesen!

      Was heißt das?

      Call of Duty 2 beenden (bin ja schon mit den Briten in Caen), Crysis Warhead eventuell kaufen und spielen und dann meine ganze Priorität auf Bücher-Lesen legen ... ich will endlich Dinge beenden, die ich angefangen habe. Und dann? Dann gibts sowieso nur mehr Postapokalypse! GTA4 muss dann wohl warten!

      Bis Weihnachten oder so ...
      it's not easy when it's icy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stone ()

    • RE: Von Unsterblichen und Krisen

      Stone schrieb:

      ...naja ganz außer Acht will ich Far Cry 2 auch nicht lassen ...
      Das wär auch ein großer Fehler - was ich bisher von dem Game gesehn hab, das fährt extrem auf "Best Game of the Year 2008"-Kurs.

      Ich häts damals bei der Ankündigung nicht gedacht, aber Far Cry 2 könnte dieses Jahr sämtliche anderen Actiongames in die Pfanne ballern! :skull:

      mfg dj
      1338 - One step ahead of the average Nerd!!!
    • Ruhe vor welchem Sturm?

      So - ich nutze einen Momenta der Ruhe, um hier mal wieder zu "bloggen"^^

      Recht turbulent war es am Ende 2008 - aber was ist mit Anfang 2009?

      Ich muss sagen: Es ist recht gemütlich!

      So richtig intensiv ist nichts am laufen.

      Zur Zeit spiel ich eher sporadisch! Will heißen, dass ich ab und zu ein paar Modifikaitonen in Fallout3 ausprobiere, meine Arbeitskollegen 1x pro Woche in der ORF Skichallenge herausfordere, ganz selten ein schnelles Gefecht in Alarmstufe Rot 3 erledige und Mirrors Edge etwas spiele.

      Aber bei Mirrors Edge häng ich grad auf dem Schiff bei so grünen Rohren in nem Raum fest und weiß nicht wie ich hoch zum Belüftungsschacht komme ...

      Meine restliche Freizeit verbring ich damit, viel viel Serien zu gucken. Die erste Staffeln von Seaquest DSV ^^, die neuen Folgen von Battlestar Galactica und My Name Is Earl.

      Was bringt die Zukunft? Oder was bringt überhaupt das Jahr 2009? Ebenso wie bei Metal hab ich keine Ahnung!!!

      Vielleicht werd ich mir doch mal GTA4 anlächeln, bin mir aber überhaupt nicht sicher in dieser Hinsicht. Zu Nachholen wäre es sicher! Ansnosten ist wohl 2009 wieder mit dem üblichen Franchise zu rechnen: NFS und Fifa - wo ich garantiere, dass ich keins spielen werd.

      Ach - da kommen mir jetzt doch ein paar Highlights in den Sinn: StarCraft2 und CallOfDuty6 - beide erscheinen aber erste Ende 2009 ... Mit was also den heißen Sommer überbrücken?
      Natürlich werd ich mir das ein oder andere DLC für Fallout3 besorgen ... aber mehr? Keine Ahnung was da noch kommt ... ich bin mal gespannt - vielleicht werd ich Sims3 mal antesten, auch wenn ich jetzt scon weiß dass es fad sein wird ...

      Also - wenn ihr Empfehlungen für Frühling/Sommer 2009 für mich habt (ihr wisst mittlerweile was ich mag^^), dann her damit!
      it's not easy when it's icy
    • RE: Ruhe vor welchem Sturm?

      Stone schrieb:

      Also - wenn ihr Empfehlungen für Frühling/Sommer 2009 für mich habt (ihr wisst mittlerweile was ich mag^^), dann her damit!
      Oh ja, 2009 wird richtig fett. Vor allem Rollenspieler haben ein geiles Jahr vor sich und auch Strategen werden wieder besser bedient als noch 2008.

      Ganz vorn dran auf jeden Fall: Starcraft 2: Wings of Liberty, Dragon Age: Origins, Overlord 2, Empire: Total War, Divinity 2: Ego Draconis, Metro 2033, Anno 1404 oder Operation Flashpoint 2. Dazu Wackelkandidaten wie Alan Wake, Duke Nukem Forever (Yes we can! :ugly:), Mass Effect 2, Half Life (Episode?) 3 und Doom 4.
      Zu Letzt mein Geheimtipp: The Whispered World von den Edna bricht aus-Machern Daedalic, das hat mit dem melancholischen Clown Sadwick als Hauptcharakter bereits mein Herz erobert und wird hoffentlich - ach was ganz sicherlich sogar! - tausende Adventure-Freunde gnadenlos begeistern!


      Ansonsten herrscht bei mir grad das genau Gegenteil von Stone - dickes Paket aus England beschehrte mir einen reichen Uncut-Segen, in nächster Zeit werden also moderne "Klassiker" (Quake 4, Fallout 3, Dak Messiah, Half Life Orange Box) auf englisch gezockt.
      Außerdem warten Drakensang und World in Conflict auf der Platte und zwischendrin werden ein paar Runden in Burnout Paradise gedreht (kommt am 05. Februar für PC - meine Meinung dazu in der aktuellen PC Action und kommenden Pc Games :thumbup:) oder ne Partie Left4Dead.

      mfg dj
      1338 - One step ahead of the average Nerd!!!