Das Spielertagebuch (alias »Wird es euch manchmal zu viel?«)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich zocke grad quasi notgedrungenerweise ne Menge.

      Bastion, Forza 4 und Insanely Twisted Shadow Planet hab ich durchgespiet und war sehr angetan, Trials HD hab ich ein bissl gesuchtet, Assassin's CReed: Revelations hat mich bisher enttäuscht, ebenso NfS: The Run, das ich heute angefangen hab. Wenn das gar durch ist, gehts weiter mit Ace Combat: Assault Horizon, Final Fantasy XIII und die Gears 3 DLCs :sunglasses:

      Mein SW TOR kam mittlerweile auch an, aber mein PLaptop packt das leider net soo dolle ... :thinking:
      1338 - One step ahead of the average Nerd!!!
    • DJ Wachturm schrieb:

      Mein SW TOR kam mittlerweile auch an, aber mein PLaptop packt das leider net soo dolle ... :thinking:

      Bei mir ist es "nur" die Internetverbindung die in seltenen Fellen wegsackt. Hab beim Kauf des Schleppis aber auch darauf geachtet, dass der etwas mehr als unbedingt nötig gewesen währe.
      (8 GB RAM, Intelcore i5 (zweikerner der mit 4 währe mir zu teuer gewesen), 2 GB VRAM Graka von nvidia)

      @Topic: spiele momentan Hauptsächlich* SW:toR. Insbesondere die Raumkampfmissionen haben es mir angetan :heart_eyes: Erfahrung, Geld, Flottenabzeichen und das Wichtigste: Spaß!!!
      Das einzige was mir bei noch fehlt ist Pazaak...

      *eigentlich müsste es "nur" heißen
    • Horstj schrieb:

      DJ Wachturm schrieb:

      Mein SW TOR kam mittlerweile auch an, aber mein PLaptop packt das leider net soo dolle ... :thinking:

      Bei mir ist es "nur" die Internetverbindung die in seltenen Fellen wegsackt. Hab beim Kauf des Schleppis aber auch darauf geachtet, dass der etwas mehr als unbedingt nötig gewesen währe.
      (8 GB RAM, Intelcore i5 (zweikerner der mit 4 währe mir zu teuer gewesen), 2 GB VRAM Graka von nvidia)


      Naja, ich hab 2GB RAM, einen Intel Core 2 Duo T5800 mit 2,0 GHz und ne Geforce 9650M GT mit 1GB VRAM, kratze also grad so am Minimum rum und da macht das spielen dann auch keinen Spaß. :dontknow:
      1338 - One step ahead of the average Nerd!!!
    • Und ich weigere mich noch immer zu glauben, dass ich das letzte Mal in diesem Thread erst vor 11 Monaten gepostet habe.

      Aber bitte seis drum.

      ____________________________

      Da ich Far Cry 3 innerhalb 5 Tagen abgeschlossen habe, steht eigentlich nichts bei mir an:

      Borderlands 2 hab ich inzwischen 170 (!) Stunden gespielt - es ist einfach herrlich, wenn sich Geld auszahlt.

      Hierbei spekuliere ich dann noch mit den 4 Add-Ons, wenn es einen Sale auf Steam gibt (2 Add-Ons fehlen noch sowieso)

      Daneben spiel ich immer wieder mal ne Runde Battlefield 3 (wo ich auch noch auf das letzte Add-On warte) oder StarCraft 2 (wo ich auf das erste Add-On warte ^^ welches im März erscheint).

      Doch Hauptspiel hab ich keines und da bin ich vor 3 Tagen rein zufällig auf folgendes gestoßen: Zelda - Ocarina Of Time - Master Quest.

      Noch nie gespielt ... von euch jemand?

      Jedenfalls werd ich die Tage mal meinen N64-Emulator aktivieren und hoffentlich eine vernünftige Tastenbelegung für meinen 360ger Controller finden.

      Ich freu mich echt! :heart_eyes:

      _________________________________

      Für 2013 steht dann nicht mehr sonderlich viel an, außer Bioshock Infinite :blush:
      it's not easy when it's icy
    • Irgendwie türmen sich im Moment bei mir auch Spielwünsche, das bin Ich ja schon gar nicht mehr gewohnt :ugly:

      Nachdem Ich nun viel Zeit mit »Antichamber« zugebracht habe, hab Ich dadurch auch Lust bekommen, »Portal« noch mal durchzunudeln (und mir vielleicht mal »Portal 2« zuzulegen, aber mal sehen), außerdem hab Ich schon ewig kein Ründchen Battlefield mehr gespielt (und vermisse es ein bisschen^^) – und »Red Steel 2« für die Wii ist mir gerade auch wieder in die Hände gefallen und lächelt mich an, das wäre mal wieder was …

      Jetzt müssten die Tage nur noch 48 Stunden haben, dann wäre alles super :ugly:
      Hier könnte meine Signatur stehen!
    • Ich update mich hier mal:

      Zelda Master Quest: Letztes Dungeon ... bin total unmotiviert zum Weitermachen, aber ich werd mich demnächst dazu zwingen ^^

      Daneben ist ja seit einiger Zeit Starcraft2 HOTS erschienen, wo ich gleich mal die Story durchgespielt habe und regelmäßig den Multiplayer spiele.

      Zum Reinstreuen für zwischen durch hab ich dann auch noch Dead Space 3 und Bioshock 3 durchgespielt. Wobei ich anmerken muss, das beide Spiel gute Werke waren. Ich weiß ja nicht was alle gegen Dead Space 3 haben, aber ich fand das Teil echt gut. Besonders die Weltraumspaziergänge fand ich sehr toll.

      Im Gegensatz dazu ist Battlefield 3 komplett von meiner Platte verschwunden, obwohl ich das letzte DLC gar nicht runtergeladen und gespielt habe.

      So viel zu Vergangenheit und Gegenwart.

      Doch was bringt mir die Zukunft?

      Da alle Blockbuster der E3 noch in naher Ferne liegen, werd ich mich diese Sommer wohl auf folgendes konzentrieren:

      Zelda Master Quest beenden ... sollte noch ca. 2 Stunden in Anspruch nehmen. Wenn überhaupt. Von der Steuerung hat sich das Spiel echt bewährt und ich ich spiele mit dem Gedanken Majoras Mask wieder mal via Emulator zu spielen. War ja damals eins meiner Lieblingsspiele für den N64. Und wenn ich schon dabei bin: Lylat Wars würde ich auch echt gern mal wieder gespielt haben.

      Wie dem auch sei hoffe ich diesen Sommer auch auf Schnäppchen bei Steam: Borderlands 2 Seasons Pass (alle DLCs) oder/und eventuell auch Geheimakte 3.

      Naja - und dann gibt da eben noch Stracraft2 HOTS, war ich immer wieder zwischen durch spiele. Ich mag halt esports.
      it's not easy when it's icy
    • Zuletzt hatte ich den Witcher gespielt (Teil 1 - sehr gut) und danach Deus EX 1 (alt, aber trotzdem empfehlenswert) und dann erstmal eine längere pause eingelegt. Gestern habe ich dann im appstore zugeschlagen und mir Knights of the Old Republic für 8€ zugelegt, das ich vor ca. 7 Jahren durchgespielt hatte und mich damals sehr begeisterte (nach wie vor wohl mein Lieblings- bioware spiel). Damals einen opportunistischen, unloyalen und arroganten Jedi, der nicht abgrundtief böse war, aber im Laufe des Spiels sich der dunklen Seite immer mehr annäherte. Bei meinem neuen Versuch bin ich noch am überlegen welche Rolle ich einnehmen werde. Ein guter und rechtschaffener Jedi ist ein wenig langweilig. Andererseits muss ich in den letzten Jahren etwas soft geworden sein, denn mich plagen jetzt schon Gewissensbisse, weil ich einen unschuldigen Flüchtling, der sich vor Kopfgeldjägern versteckt, erpresst habe :ugly:
      Freidenker 4 life
    • Tütülü, tülü …

      Spiele immer noch hin und wieder »Battlefield Heroes«, zwar mangelt es an Langzeitmotivation (vor allem so alleine^^), aber da Ich jetzt für alle meine Charaktere ne Auswahl an brauchbaren Waffen habe und nicht mehr auf das Mieten von VP-Waffen angewiesen bin, kann man auch problemlos mal die ein oder andere Woche nicht spielen und dann direkt wieder einsteigen, das ist ganz angenehm und für zwischendurch macht das Spiel immer noch Spaß :slight_smile:

      Ansonsten hab Ich zuletzt »Trine 2: The Complete Story« durchgespielt – bin aber nicht sicher, was Ich davon halten soll. Die Physikspielereien mit den verschiedenen Fähigkeiten der einzelnen Charaktere macht schon Spaß und durch die Erweiterung kommt am Ende ja auch noch mal ein bisschen Abwechslung in die Locations und Rätsel, aber insgesamt fand Ich schon, dass es sich streckenweise ganz schön zieht, was wohl vor allem an der sehr überschaubaren »Story« liegt (aber das Spiel ist wahrscheinlich auch für Spieler ausgelegt, die zehn bis fünfzehn Jahre jünger sind als Ich, also passt das schon^^). Und die Rätsel … zwar alle sehr schön umgesetzt und im Grunde auch spaßig und teilweise auch herausfordernd, aber nach einer Weile hab Ich angefangen, einfach alles mit der immer gleichen Kombination aus Fähigkeiten zu lösen (mit dem »Schwerkraftsreduktionspfeil« der Diebin und den Kästen/Planken des Zauberers – damit lassen sich problemlos schwebende Treppen bauen, Wasser umleiten, Feuer aufhalten und so weiter … das deckt so gut wie alle Rätsel ab).
      Insofern ist es leider auch nicht rezensionswürdig, weil es einfach nicht genug dazu zu sagen gibt – ist schon ein solides Spiel, aber hat nichts Herausragendes (weder positiv noch negativ) und ist wohl einfach für eine andere Altersklasse gedacht …

      Tja und im Moment hab Ich mal wieder Lust auf »Diablo III«, nachdem Ich Gronkhs »Let’s Play Together« dazu in meinen Bookmarks wiedergefunden hab – das sieht schon sehr nach Spaß aus, auch wenn Ich mir der Schwächen des Spiels bewusst bin. Aber … leider kostet es immer noch fast 45 Euro, und das ist mir dann doch ein bisschen zu viel für den Moment.
      Hier könnte meine Signatur stehen!
    • Diablo 3? Könnte hier Torchlight weiterempfehlen - ist auch runtergesetzt im Summersale.

      Zwar kein AAA Titel, aber ganz gut gemacht.

      Achja: Es gibt einen Free2Play Diablo-Sprössling: "Path of Exile" Soll recht gut sein, leider hab ichs noch nicht ausprobiert.
      it's not easy when it's icy
    • Ich fand auch mal an zu erzählen. und anbei: Diablo3 lohnt sich wenn man Freunde hat die es auch spielen. Zwar trifft man im Internetmodus des Spiels immer auf ein paar Genossen, aber Kameradschaft entwickelt sich nicht richtig.

      Apropo Kameradschaft. Ich hab vorhin Metro: Last Light durchspielt. Und für echt viel Geld das ich bereit war auszugeben (40 Euros) Hat sich das ganze sogar fast gelohnt.
      Wäre da nicht das wirklich doofe Ende. allerdings muss ich auch sagen das die Spielzeit extrem kurz war. Wo ich für Max Payne 3 drei Tage gebraucht habe (bei sinnlosem geballer und nervigen gefühlten 50 Zwischensequenzen) hab ich das heute in einem Ruck durch gedaddelt. Dafür bekommt man Schöne Grafiken, Bilder und Momente, auch wenn das mehr eine "Erfahrung" war als ein Ballerspiel. kann ich trotzdem nur empfehlen. Aber wartet bis es reduziert ist.

      Was sich noch mehr lohnt ist das Buch 2033. :wink:
      Proud to be A Christian
      if you have any questions about Christianity, feel free to pm me
    • psychokill schrieb:

      Ich fand auch mal an zu erzählen. und anbei: Diablo3 lohnt sich wenn man Freunde hat die es auch spielen. Zwar trifft man im Internetmodus des Spiels immer auf ein paar Genossen, aber Kameradschaft entwickelt sich nicht richtig.
      Oh, Ich glaube, Ich hätte auch im Singleplayer ne Menge Spaß damit :slight_smile: Habe auch den ersten Teil hauptsächlich alleine gespielt (aber das war damals ja sowieso noch kompliziert^^) und den zweiten, wenn Ich mich richtig erinnere, zumindest alleine ein- oder zweimal durchgespielt, bevor Ich dann ins Battle.net gegangen bin und da dann recht schnell eine nette Truppe gefunden hatte.

      Aber im Moment … reizt mich einfach das Diablo-Universum wieder sehr, mal wieder die alte Breitaxt rausholen und ein paar Dämonenschädel spalten, Items sammeln, die neue (bin immer noch größtenteils ungespoilert^^) Story erleben, neue Fähigkeiten ausprobieren. Und den zweiten Teil kenne Ich leider auswendig :ugly:

      Deshalb kommen auch die Alternativen nicht so wirklich infrage, die lösen da nicht die gleiche Spiellust aus :thinking: aber tja … der Preis. Prinzipiell wär’s mir die 40 bis 45 Euro sogar wert, aber in letzter Zeit hab Ich schon so viel Geld ausgegeben, dass Ich das vor mir irgendwie nicht rechtfertigen kann :ugly:
      Hier könnte meine Signatur stehen!