Firefox

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Und schon sind wir bei Version 33.
      Das neue »newTab« Design gefällt mir aber irgendwie nicht. War vorher alles schön scharf und eckig, sieht das nun irgendwie komisch aus. Als wenn ein Möchtegern Web 2.0 Designer hier seinen Spielplatz gefunden hat. :ugly:
    • Mittlerweile blendet Mozilla dezent Werbung in den Kacheln auf der »neuer Tab« Seite ein. Das geschieht allerdings relativ dezent und nur wenn sich eine Kachel dafür anbietet. Verlinkt eine der Kachel beispielsweise zu Amazon, dann könnte ein Werbepartner dort statt des Thumbnails der Amazon Startseite ein Bild seines Produkts einblenden lassen und die Kachel hieße dann nicht mehr »Amazon« sondern »Produkt XY«. Der Link führt dann aber weiterhin zur Amazon Startseite.

      Wer das in der Praxis einmal testen möchte, der versuche einfach einen Link zum Google Play Store in die Kacheln zu bekommen. Das sieht dann nämlich so aus:

      Statt Bild und Namen vom Google Play Store gibt es eben eine Werbung für die Android Version von Firefox. Der Link hat sich aber nicht verändert.


      Skandalös oder könntet ihr mit dieser Form von Werbung leben? :thinking:
    • … Ich hab ja schon ewig gebraucht, um zu merken, dass das überhaupt Werbung sein soll, weil da nur mozilla-Kacheln waren :ugly: Insofern ist mir das egal, hab’s allerdings wieder auf »blank« umgestellt, weil mir die Kachelei auf die Nerven ging (unabhängig von der Werbung).
      Hier könnte meine Signatur stehen!
    • Mittlerweile sind wir nun schon bei 34 und bis auf einen neuen, über die Config manuell zu aktivierendem Chat-Client »Firefox Hello«, scheint nicht viel neues dabei zu sein. Ich persönlich würde mir ja wünschen, dass Mozilla die Ressourcen eher für die weitere Optimierung des Browsers und seiner Engine nutzt, statt solche Spielereien wie WebRTC Chat-Clients einzubauen, aber die Prioritätensetzung der Stiftung ist mir schon länger ein Rätsel. :slight_frown:
      Gerade der Firefox für Android braucht immer noch einen kräftigen Tritt in den Hintern, was Performanz angeht. Da hat er seit geraumer Zeit den Anschluss an den Google Konkurrenten völlig verloren (obwohl er zeitweise sogar gefühlt der flinkere war, doch lang ist’s her) und auch mit der Version 34 hat sich nichts daran geändert. Vielleicht ändert sich das nun mit Android 5, da damit angeblich erstmals die Gecko Engine auf dem selben nativem Niveau eingebunden werden kann, wie Googles Blink (der Fork von Webkit) Engine. Was immer das aber auch heißen mag. :grin: Doch da Android 5 noch eine Weile brauchen wird, bis es nennenswerte Verbreitung gefunden hat, dürfte es wohl noch ein paar Momente dauern, bis der Fuchs davon Gebrauch macht. Sofern er es jemals tut.
    • Mir geht der Fuchs in letzter Zeit ziemlich auf die Nerven, der frisst wie blöde Speicher, wird dann irgendwann schrecklich langsam und lässt sich nur über den Taskmanager ordentlich beenden. Schließt man nur das Fenster, läuft der Prozess im Hintergrund trotzdem weiter.

      Außerdem hatte er Schwierigkeiten beim Darstellen großer Bilder (ging oft nicht) und in letzter Zeit auch immer mal wieder Aussetzer beim Auflösen von URLs. Das lag allerdings am »HTTPS Everywhere«-Addon, seit ich das deaktiviert habe, haben sich die Probleme verflüchtigt.
      Hier könnte meine Signatur stehen!
    • Habe auch keinerlei Probleme. :slight_smile:

      Nerdus schrieb:

      Mir geht der Fuchs in letzter Zeit ziemlich auf die Nerven, der frisst wie blöde Speicher, wird dann irgendwann schrecklich langsam und lässt sich nur über den Taskmanager ordentlich beenden. Schließt man nur das Fenster, läuft der Prozess im Hintergrund trotzdem weiter.

      Eventuell den AdBlocker am Laufen? Der hat bei mir schon einige Versionen vorher ständig Probleme gemacht, sodass er letztlich endgültig rausgeflogen ist. Seither reicht mir NoScript zum Werbung blocken.

      Andere Fehlerquellen fallen mir spontan nicht ein, außer eventuell andere PlugIns oder AddOns. Vielleicht auch in about:config manuell rumgespielt? :thinking:
    • Schwer zu sagen, bei mir haben sich mit der Zeit so viele Addons angesammelt, dass die Fehlersuche knifflig ist :ugly:

      Konkrete Probleme konnte ich bis jetzt bei »HTTPS Everywhere« feststellen und mit »Ghostery«, das scheint seit dem letzten Update ne kleine Macke zu haben und nicht mehr nur unerwünschte Redirects zu blockieren. Hab jetzt beide deaktiviert, denke aber nicht, dass die am Speicherproblem schuld sind.

      AdBlocker bin ich vor einer Weile von »AdBlock Plus« auf »µBlock« umgestiegen. So sehr, wie der Speicher auf Dauer voll läuft, fällt mein Tip fast auf den Flashplayer :thinking: Muss man mal genauer beobachten.
      Hier könnte meine Signatur stehen!
    • Seit dem letzten Update kommt der Feuerfuchs jetzt mit Integration von Pocket daher, einem Dienst, mit dem man Links mit einem Klick für später speichern kann. Inklusive Tag-System, Favoriten-Liste, Archiv … im Grunde also eine bessere Bookmark-Liste, die geräteübergreifend funktionieren soll. Für einen Account braucht man nur eine E-Mail-Adresse und Passwort angeben.

      Sieht bis jetzt ganz interessant aus und ist in der Basisversion kostenlos. Ob ich’s viel benutzen werde, weiß ich noch nicht. Ist aber schon nett, Links so einfach zwischen Desktop und Smartphone teilen zu können.
      Hier könnte meine Signatur stehen!
    • Aber worin genau liegt der Unterschied zu Firefox Sync? Wenn ich da auf dem Handy ein Lesezeichen setze ist es doch dann auch auf dem Desktop. :thinking: Einziger Unterschied scheint mir, dass bei Pocket ein Unternehmen Zugriff auf die Daten hat. :unamused: Vielleicht bin aber auch bloß Paranoid. :ugly: