Starcraft II

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zyntherius schrieb:

      hm ganz ohne Happyend?? Schade! ich hab mit SC2 zwar schon aufgegeben aber diesen "blog" hier noch nicht :slight_smile:


      Eigentlich hab ich gar nicht geglaubt, dass hier überhaupt jemand meine Beiträge liest. Wenn schon, dann mach ich natürlich weiter, wenn ihr wollt.

      fenrak schrieb:

      wie kann man eigentlich normal spielen also nicht kampanie? also einfach ein normales gefecht.


      Verfügbare Modis:

      Singleplayer - Offline (aber dann ohne Archivements)

      - Kampagne
      - Gefecht gegen CPUs
      - Tutorial (ein paar Einführungsmissionen)
      - Szenarien (wo viel geübt wird: Micro, Marko, Rush-Abwehr, und und und)
      - Lost Viking

      Multiplayer - Online:

      - Ranglistenspiele in: 1VS1, 2VS2, 3VS3, 4VS4, JederVSJeder
      - Coopspiele zusammen gegen die CPUs
      - Coop-Ranglistenspiele: 2VS3, 3VS3, 4VS4
      - eigene erstellte Spiele mit Freunden
      it's not easy when it's icy
    • Stone schrieb:

      Zyntherius schrieb:

      hm ganz ohne Happyend?? Schade! ich hab mit SC2 zwar schon aufgegeben aber diesen "blog" hier noch nicht :slight_smile:
      Eigentlich hab ich gar nicht geglaubt, dass hier überhaupt jemand meine Beiträge liest.
      Da irrst du dich aber :grin:
      Hab noch nicht geantwortet, weil ich bisher noch kein SC 2 hab und auch echt keine Zeit dazu.

      Aber ich les deine Posts mit Vergnügen und genieße deine kleinen Siege und großen Niederlagen, da ich dort halt auch extrem die Parallelen zu meinen eigenen Versuchen in der Beta erkenne und weiß, das es mir jetzt keinen Deut anders ergehen würde wie dir. :slight_smile:

      Ganz klarer Vote für Weitermachen :thumbsup:
      1338 - One step ahead of the average Nerd!!!
    • Ich Spiele es auch heisse xXTechmanXx naja habe bisher nur Kampagne und Gefecht Gespielt leider öm ist der Comp auf Mittle schon echt hart habe alle auf Mittel und der Gegner amcht meine Freunde die auch auf Mittle sind Platt!

      Vllt. ist meine Strategie die ich mit den Zerg verfolge schlecht :frowning2:

      Ich Baue erstmal viele Viecher zum Abbauen
      Dan baue ichn Brutschelimpool und baue ein paar Zerglinge dan Baue ich nen Scharbennest und baue
      davon viele zur Abwehr in der Zwischenzeiz Baue ich dan noch ein paar abwehr Türme.Ich bin wohl einfach zusehr auf Defensiv :frowning2:
      Naja SC2 is eins der Strategie Spiele auf die ich mich freute und das auch meine erwartungen erfüllen konnte.

      Spiele wie Empire Earth 3 Kamen viel zu Früh und waren total Verbuggt und es sah aus wien Comic Haftes Bobon Spiel!
      C&C RA3 War auch noch gut damit hatte ich lange Spaß :D


      Aber SC2 is wirklich der Hammer!
    • Steinchens Star Craft II Tagebuch - Teil 11

      Hat nicht eure Mutter auch immer gesagt: Jeder hat irgendetwas, dass er gut kann? Nein? Meine auch nicht.

      Trotzdem scheine ich meine kleine StarCraft2-Bestimmung gefunden zu haben.

      2on2

      Hab gestern rund 10 Spiele mit meinem Arbeitskollegen zusammen absolviert:

      3 Niederlagen
      1 Sieg
      1 Niederlage
      5 Siege in Folge (weil wir dann den Dreh raushatten)

      Wahnsinn, aber ihr wisst gar nicht wie unheimlich befriedigend das ist. Sind in unserer Liga auf Platz 3. Die ganzen Noobs haben wir plattgewalzt.

      Naja - ich muss auch zugeben: Wir hatten Skype nebenbei laufen und mit Headsets kann sich schon klar absprechen.

      Sehr schön!
      it's not easy when it's icy
    • Übrigens: Heute wird Patch 1.1 aufgespielt und bring so einige Balane-Änderungen mit sich, der ein paar Strategien wohl zu Nicht machen könnte.

      Patch-Notes

      Balance Changes:

      • PROTOSS
      • Zealot
      • Build time increased from 33 to 38.
      • Warp Gate cooldown increased from 23 to 28.

      • TERRAN
      • Battlecruiser
      • Ground damage decreased from 10 to 8.
      • Bunker
      • Build time increased from 30 to 35.
      • Reaper
      • Build time increased from 40 to 45.
      • Siege Tank
      • Siege mode damage changed from 50 to 35 (+15 armored).
      • Upgrade damage changed from +5 to +3 (+2 armored).

      • ZERG
      • Ultralisk
      • Ram ability removed. Ultralisk will now use normal attack against buildings.
      • Damage decreased from 15 (+25 armored) to 15 (+20 armored).

      • Maps
      • Desert Oasis
      • Destructible Rocks have been added to make natural expansions easier to protect.
      • Center Xel'Naga Tower area has been narrowed.

      Und noch diverse Bugs entfernt, usw ...



      Kann ich mir also meinen Reaper-Rush demnächst in die Haare stecken - andererseits brauch ich auch nimma Angst vor dem schellen Zealot-Proxy haben ... :dontknow:
      it's not easy when it's icy
    • So, ich möchte diesen Thread einmal für meine Frage benutzten...
      Was ist an Starcraft 2 so besonders? Mir fehlen bei Starcraft die strategischen Möglichkeiten, Formationen (die, bei der momentan Spielstruktur nich viel auswirkung haben, ich weiß), etc. Es geht um stumpfen Basis-Bau und zu wissen, wann man welche Einheiten einsetzt. Für mich ist da absolut kein Anreiz zum spielen gegeben. Wenn ich mir spiele wie Joint Task Force oder World at War bzw. World in Conflict dann finde ich ist Starcraft echt nur mittelmäßig.

      Ich will jetzt keinen von euch beleidigen, ich hoffe das ist klar. Wenn ihr mir erklärt was an diesem Spiel so toll ist würde mich das wirklich freuen.
    • Ich will jetzt keinen von euch beleidigen, ich hoffe das ist klar.

      Ist natürlich klar - bin n der Hinsicht sowieso ziemlich schmerzfrei - gibt schließlich viele verschiedene Spieler mit verschiedenen Geschmäckern.

      Also jetzt einfach stumpf zu behaupten, dass SC2 für jedermann etwas ist will ich gleich gar nicht.

      Wie von dir schon angemerkt legt Sc2 den Schwerpunkt nicht auf Formationen (obwohl es schon einen gewaltigen Unterschied macht, ob man den Gegner frontal angreift oder ihn flankieren kann) oder herausragende strategische Eigenschaften.

      Sc2 ist eher von der Geradlinigkeit her mit Schach :ugly: zu vergleichen, würd ich jetzt einfach mal behaupten.

      Es geht hauptsächlich darum, den Gegner einzuschätzen, zu beobachten und dann darauf richtig zu reagieren - und das vor allem schnell, präzise und ein ausgereiftes Multitasking sollte man auch noch mit sich bringen.

      Und eins ist ganz klar: Das Spiel ist hart und verzeiht keine Fehler.

      Das mag frustrierend oder uninteressant sein, doch freut man sich um so mehr, einen favorisierten Gegner besiegen zu können.

      Vielleicht geht Sc2 auch mehr weg von einem "knuffigen Spiel, das einfahc nur da ist um zu unterhalten" und schlägt den Weg "eSport-Spiel" eher ein - und das ist sowieso nicht jedermanns Sache.

      Für "normalo" Spieler kann ich nun eigentlich nur den Single-Player weiterempfehlen, der von seiner Vielfalt und und tollen Story lebt.

      ______________________

      Also auf den ersten Blick mag SC2 recht stumpf und öde erscheinen - vor allem als Außenstehender und wenn man sich Replays auf Youtube anguckt, von denen man keine Ahnung hat.

      Doch lässt man sich etwas in die strategische Tiefe (und diese strat. Tiefe ist gewaltig!) mithineinreißen, so kann man schon ganz gut die Koreaner-Monster-Spiel nachvollziehen - es macht einfach Spaß!

      Und der große Vorteil von Sc2 gegen C&C und den anderen Konsorten: es hat 3 grundverschiedene Rassen und ist trotzdem perfekt balanced. Sowas hatte imho C&C nie!

      ______________________

      Wie dem auch sei:

      Steinchens Star Craft II Tagebuch - Teil 12



      Nur ein Patch über den gewhint wird, ist ein guter

      Da ich ohnehin kaum früher mit Reaper gespielt hab und meine BO sowieso unoptimiert mit ihnen war, hat mir der Patch gar nicht so weh getan - und seltsamer Weise hab ich erst nun die Macht eines Reaperrushes erfahren ... echte Noobs haben damit echt Schwierigkeiten und man hat ein Spiel schnell damit erstmal in die richtige Richtung gelenkt.

      Doch eigentlich ist mir momentan der Single-Multiplayer zu viel Stress. Es ist einfach nicht so lustig wie ein 2on2.

      Und somit hab ich mich derzeit vollends auf 2on2 Strategien konzentriert und fahr gar nicht so schlecht damit.

      Derzeit liegen mein Mate und ich auf PLatz drei in unserer Liga, haben ein starkes positivens Win/Los Rating und einen Haufen Punkte noch dazu:

      [IMG:http://img3.imagebanana.com/img/6u8bl195/Zwischenablage01.jpg]

      [IMG:http://img3.imagebanana.com/img/xhr2vlb0/Zwischenablage02.jpg]

      Nur mehr eine Frage der Zeit bis wird aufsteigen würd ich sagen, bei der positiven Statistik^^

      Neben meinen 2on2 Spielen gibt es kaum was neues - ich schau halt viele Matches an und muss dabei immerwieder feststellen: "Easy to learn, had to master"

      Naja - und wenn ich dann schon mal allein vorm PC hocke und nix anzufangen weiß, werd ich in Zukunft wohl ein paar Runden im Boliden drehen - siehe F1-2010^^
      it's not easy when it's icy
    • Also um ehrlich zu sein fande ich das Spiel absolut nicht zu schwer. Ich konnte sogar auf normale genug einheiten spammen und einfach alles einstampfen - wie kann das sein?

      Ich hoffe du weißt was ich mit taktischer tiefe, wie z.B. in Joint Task Force, was ein tolles Taktikmanagemnt beinhaltet hat, einheitn waffen sammeln lassen, in deckung gehen lassen und den panzer dann gezielt aufschalten. Wenn wir jetzt von Strategie auf FPS wechseln dann würde ich sagen ist Operation Flashpoint 1/2 ungeschlagen. Act of war war doch auch ein musterbeispiel? Einfach nur Einheiten spammen bringt da überhaupt nichts.

      Das würde auch - aus meiner sicht - die taktische weise von der du redest erklären. Vielleicht liege ich falsch.

      Achja, mal davon abgesehen...alle C&C teile sind der letzte pfusch, bis auf c&c1, c&c red alert und generals - wobei das war eigentlich ganz gut balanced. Die restliche teile habe ich jeweils immer nur anprobiert. Mehr sind sie nicht wert.
    • spf357 schrieb:

      Also um ehrlich zu sein fande ich das Spiel absolut nicht zu schwer. Ich konnte sogar auf normale genug einheiten spammen und einfach alles einstampfen - wie kann das sein?
      Starcraft 2 ist auf Normal definitiv zu leicht, geübte Strategen brauchen das kaum anzufangen. Spiel stattdessen mal auf schwer, dann musst du auch wirklich taktisch vorgehen und alle Elemente einsetzen - Forschung, Söldner, Micromanagement etc.

      Starcraft 2 ist zudem ein extrem unterschiedliches Game, je nach Spielart. Im Single-Player ist es großartige Unterhaltung mit bombastischen Zwischensequenzen, guter Story, abwechslungsreichen Missionen, speziellen Einheiten und vielen Spielelementen. Um Multiplayer ists dagegen eine Art Sport oder klassisches Taktikspiel. Beinahe grundlegend anders als die Einzelspielererfahrung.
      1338 - One step ahead of the average Nerd!!!
    • Von wegen kein Sport ...

      Und wer noch immer nicht glaubt, dass SC2 kein Sport ist, der sollte ab 1. Oktober 2010 ruhig mal Eurosport anmachen.

      Der Sender Eurosport (wer kennt ihn nicht?) bringt nun "E-Sport".

      Da geht es auch schon los:

      23:15 E-Sport
      E-Sport: Electronic Sports League 2010 - Intel Extreme Masters in Shanghai (CHN) - Zusammenfassung vom 29. Juli bis 1. August (30Min)


      (nur zur Vollständigkeit will auch anmerken, das nicht nur Sc2-Matches gezeigt werden)
      it's not easy when it's icy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stone ()