Tastenschläge 149

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Heute möchte ich mal eine Rezension zu einem tollen "Openworld" Spiel schreiben es ist ein Spiel indem man sein eigenes Weltraumprogramm leitet, im moment ist dieses Spiel in der Version 0.18.1 und brachte mit dem letzten Update viele neuerungen wie das Docking System.

    Jetzt möchte ich euch aber tiefer in das Spiel hineinführen.

    Ich habe von KSP vor ca. einem Jahr gehört und habe es mir für die damaligen 15 Euro gekauft, da mir das Spiel gefiel, ich baute meine Raketen mit den damals noch sehr wenig teilen und versuchte erst einmal in einen Orbit zu kommen, dies wollte mir nie wirklich gelingen und deshalb landeten meine Raketen meist in den Ozean oder auf Kerbin (Der Erde)
    Da mir nie ein Orbit gelang suchte ich Hilfe in der KSP Wiki diese brachte mir z.B. bei was eine Apoapsis und eine Periapsis ist und mit dem neu erlangten Wissen versuchte ich einen erneuten Orbit versuch, der mir auch schließlich gelang.

    Danach steckte ich mir höhere Ziele ich wollte zum Mond des KSP Universums, den sogenannten … [Weiterlesen]
  • World of Tanks ist ein Spiel, das einen in die Rolle eines Panzers versetzt.... Ja genau einen Panzer nicht einen Soldaten in einen Panzer sondern man steuert nur den Panzer und die Crew die ist nunmal teil dieses Panzers.

    Ich habe dieses Spiel schon vor einigen Jahren in der Beta gespielt und fand es damals schon Echt Brilliant, weil ich einfach auf Panzer stehe, es war anders als die anderen Spiele die ich vorher gespielt habe wie z.B. BFBC2. Man spielte keinen Soldaten sondern nur den Panzer und das gefiel mir Echt gut und die nur Englische Synchro war auch nicht so schlimm solange ich Panzer fahren durfte.
    Jedoch musste ich schon früher mit dem Spielen aufhören, die Schule rufte und ich musste die ganze Zeit lernen damit ich meinen Realschulabschluss packte.

    Circa 2 Jahre vergingen bis ich wieder auf World of Tanks stieß es hatte sich aber bis dahin stark verändert, es gab Clans, Total viele Neue Panzer inkl. Französischen Panzern und es kam kurz darauf das Physik Update.

    Wenn man zum ersten mal ein… [Weiterlesen]
  • WarZ ein MMO, das einen in die Rolle eines Überlebenden einer Zombie Apokalypse versetzt... das kennen wir doch irgendwo her? Genau DayZ nicht nur das der Name fast ähnlich ist sondern das Gameplay ist fast genau gleich.

    Zu Anfang war ich skeptisch gegenüber diesem Spiel, weil es aus dem nichts kam und sofort Geld verlangte für einen Alpha Zugang jedoch hatte ein Freund von mir das Spiel und diverse Guest Keys für 2 Tage also testete ich das Spiel die 2 Tage und fand es echt ansprechend ich bin ja DayZ gewohnt, da ich es schon länger spielte, ich fühlte mich also recht Heimisch ich ging also in die Städte und Plünderte die Städte...

    Pustekuchen!, ich ging in eine Stadt und wurde sofort von Zombies zerfleischt, diese Zombies sind Härter als in DayZ man hält ca. 3 Schläge eines Zombies aus bis man stirbt, die Taschenlampe die man beim erstellen des Charakters erhält ist auch so gut wie nutzlos gegen Zombies wenn man nicht die Schwachstellen kennt.
    Zum Glück gibt es ja die Safe Zones in so eine… [Weiterlesen]
  • Kaum ein anderes MMORPG der letzten Zeit, wurde so stark mit Hoffnungen auf frischen Wind im Genre Verknüpft, wie Guild Wars 2. Doch ist diese Hoffnung wirklich berechtigt oder war es abermals nur ein überhitzter Hype, dem das Spiel letztlich eh nicht gerecht werden konnte? Ich werde mal versuchen eine Antwort auf diese Frage zu liefern und zugleich auch allgemein ein Bild von dem angeblichen Online-Rollenspiel des Jahres 2012 zu zeichnen.

    Technisch ist über Guild Wars 2 kaum was zu sagen: Die Grafik ist ganz nett geraten, auch wenn sie aufgrund der fehlenden Stilisierung wohl optisch recht schnell altern wird. So ist der Stil eher fotorealistisch mit asiatischen Manga Einflüssen. Zudem könnte die Engine noch ein wenig Optimierung vertragen, da sie doch unverhältnismäßig stark den Prozessor fordert und selbst bei umfangreicher Ausstattung des Arbeitsspeicher nicht ohne Nachladeruckler auskommt. Der Sound ist ganz gut, auch wenn man sich hier und da ein Musikstück mehr gewünscht hätte, dafür stimmt… [Weiterlesen]
  • Ich weiß noch damals, wie ich in Seyda Neen, einem kleinen Fischerdorf auf Vvardenfell in der Provinz Morrowind, landete. Man wurde als Gefangener von einem Schiff zu den charakteristischen Klängen der »The Elder Scrolls« Reihe, abgeladen und in das Hafenamt gebracht, wo man quasi seinen Charakter erst erstellt. Von dort wurde man dann in die freie und riesige Welt entlassen, um einem Waldelf namens »Fargoth« seinen Ring zu bringen und nebenbei die Welt vor Dagoth zu retten. :wink: Ich weiß auch noch, wie ich in Oblivion durch die Geheimgänge des Gefängnis schritt und zum ersten Mal, nach durchwaten eines stinkenden Abflussrohrs, Cyrodiil, die kaiserliche Provinz, zu Gesicht bekam, nur um dann in einer Geschichte über Verschwörung und finstere Daedra den Weltuntergang ein weiteres mal hinauszuzögern.
    Es sind diese vielen kleinen Momente, die für mich die Reihe auszeichnen. Es sind Augenblicke, wie der erste Blick in die neue Welt, das erste Betreten einer noch unbekannten Stadt oder eine völlig abgedrehte… [Weiterlesen]