Tastenschläge mit dem Tag „Paradox Interactive (Entwickler)“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Finstere Schurken wollen die Welt ins Chaos stürzen und nur tapfere Helden können dies noch verhindern. So oder so ähnlich fangen wohl viele Hack ’n’ Slay Titel und Action-Rollenspiele, wie Diablo oder Torchlight an und auch Magicka ist hier keine Ausnahme. Allerdings versetzt einen das Machwerk der Arrowhead Game Studios eben nicht in eine solch düstere und ernste Welt, sondern befördert den Spieler in einen kunterbunten Themenpark aus Anspielungen berühmter Titel der Film-, Fernseh- und Videospielgeschichte, die dabei fröhlich durch den Kakao gezogen werden. Doch ist das ganze auch gelungen? Lohnt sich der Gang in die satirische Welt von Magicka?

    Wie spielt sich das Teil?

    Das wichtigste zuerst, die grundlegende Mechanik des Spiels: Man hat acht verschiedene Elemente, wie Feuer, Wasser, Erde, Blitz usw. Diese kombiniert man mit bis zu vier anderen Elementen und schleudert sie dann auf die Umgebung, sich selbst, Gegner oder Mitstreiter. Dazu gesellen sich noch spezielle Kombinationen, die namens gebenden… [Weiterlesen]