Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Informationen
Nachricht
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 1
Maximale Dateigröße: 0 Byte
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 11

  • Maveric2305 schrieb:

    Och das würde ich nicht sagen.... probiere es ruhig mal aus, denn mit ARK hat es sicherlich so gut wie nichts gemein. Und da spreche ich aus Erfahrung, denn das habe ich auch gespiel, bis man auf Affen und Yetis reiten konnte, da wurde es mir zu Bunt.....
    Ja, das meine ich auch. Sieht alles ganz witzig aus und in den Let’s Plays aber es wird ab einem gewissen Punkt dann doch zu abgefahren. Vor allem wenn dann der Spielinhalt eigentlich nur noch darin besteht stundenlang zu grinden, um irgendein riesigen Saurier zu zähmen. :ugly:

    Maveric2305 schrieb:

    Das Bunnyhopping wurde übrigens auch schon abgestellt ( seit dem letzten Patch kann man ohne Pause nur noch drei mal hintereinander Springen ), und so Hart im nehmen ist der Char auch nicht mehr wie in den älteren let´s Play´s.
    Das finde ich auf jeden Fall gut. :thumbsup: :sweat_smile: Vielleicht schaue ich doch irgendwann mal rein, wobei im Moment erst mal andere Spiele auf der Agenda stehen. Civilization 6 und Battlefield 1 kommen ja beide die Tage raus. Da ist das Spielpensum direkt voll und der Geldbeutel leer. :ugly:
  • Nexan schrieb:



    Gefühlt scheint Miscreated für mich damit näher an ARK: Survival Evolved zu liegen als an DayZ und ARK hat mir leider gar keinen Spaß gemacht. DayZ hingegen schon. Wenn es vernünftig weiterentwickelt worden wäre, hätte es sicherlich noch mehr Spaß gebracht, doch so war es ein Griff ins Klo.


    Wie gesagt heißt das aber nicht, dass Miscreated ein schlechtes Spiel ist. Nur eben nicht so auf Realismus fokussiert wie DayZ und damit für mich ganz persönlich nichts. :slight_smile:
    Och das würde ich nicht sagen.... probiere es ruhig mal aus, denn mit ARK hat es sicherlich so gut wie nichts gemein. Und da spreche ich aus Erfahrung, denn das habe ich auch gespiel, bis man auf Affen und Yetis reiten konnte, da wurde es mir zu Bunt.....

    Das Bunnyhopping wurde übrigens auch schon abgestellt ( seit dem letzten Patch kann man ohne Pause nur noch drei mal hintereinander Springen ), und so Hart im nehmen ist der Char auch nicht mehr wie in den älteren let´s Play´s.

    Ja am Basebuilding müssen die noch Arbeiten, da ist Bugusing noch ganz vorn :ugly:
    Aber sonst ist es echt schon sehr realistisch geworden, und für 8,- € kann man nix falsch machen zum ausprobieren.

    Greets Mav. :sunglasses:
  • Maveric2305 schrieb:

    Munition ist ohne passende Magazine wehrtlos. Blutungen müssen sofort gestillt werden, genau wie Hunger und Durst. Traglast des Chars bzw. auch die Anzahl der Taschen an der Kleidung beeinflussen die Anzahl und Gewicht der Items die ich mitnehmen kann, alles änlich wie bei DayZ. Fahrzeuge müssen mit den passenden Ersatzteilen wieder Flott gemacht werden bevor ich diese nutzen kann usw. usw. :sunglasses:

    Also alles genau so Realistisch wie bei DayZ......... Kann diese Aussage leider nicht Nachvollziehen....... :thinking:
    Es heißt ja schon auf der Webseite:

    Miscreated FAQ schrieb:

    Q: How realistic is the game? Is it more arcade or simulator based?
    A: The game is more of in-between, there are realistic factors in the game to make it feel grounded but also an arcade like twist to it to make it fun and enjoyable at the same time.

    Und das sieht man eben auch in den Videos finde ich. Die Bewegungsgeschwindigkeit der Charaktere, wie sie herum springen können usw. Da fühlt sich DayZ einfach anders an.

    Aber Realismus ist auch nicht wertend gemeint. Es heißt ja nicht, dass mehr Realismus automatisch besser ist oder mehr Spaß bringt. Spaß macht Miscreated sicherlich auch. Nur für mich persönlich Bestand der Reiz von DayZ eben im Realismus einer möglichst korrekten Simulation. Man läuft langsam, zielen mit der Waffe ist sehr schwierig, Springen geht nicht wirklich gut, man ist sehr zerbrechlich, beißt extrem schnell ins Gras und man ist eben oft allein. In den Videos von Miscreated springen die aber teilweise hin und her wie Flummis und rennen wie die Wilden, der Basenbau erlaubt absurde Konstrukte usw. Das heißt nicht, dass es schlecht ist. Nur strebt man hier augenscheinlich keine möglichst realitätsnahe Simulation an, sondern eben einen Kompromiss mit dem Fokus auf Spielspaß. Gefühlt scheint Miscreated für mich damit näher an ARK: Survival Evolved zu liegen als an DayZ und ARK hat mir leider gar keinen Spaß gemacht. DayZ hingegen schon. Wenn es vernünftig weiterentwickelt worden wäre, hätte es sicherlich noch mehr Spaß gebracht, doch so war es ein Griff ins Klo. :grin:

    Wie gesagt heißt das aber nicht, dass Miscreated ein schlechtes Spiel ist. Nur eben nicht so auf Realismus fokussiert wie DayZ und damit für mich ganz persönlich nichts. :slight_smile:
  • Connection to server failed

    Maveric2305

    Hi Volks !

    Für alle die nicht mehr auf Ihrem Server kommen, gibt es nun Hilfe. Ich habe keine Ahnung warum, aber der folgende Trick funktioniert !
    Hatte alles ausprobiert als ich nach dem Patch nicht mehr auf dem Server kahm und nix hat geholfen, bis ich dieses Video fand.

    THX @ Survival Storm



    RazorCortex

    Na dann wieder viel Spaß beim Überleben :stuck_out_tongue:

    Greets Mav.
  • Nerdus schrieb:

    Sieht mir persönlich auch zu arcadig aus. Der Reiz an DayZ war ja gerade das Realismus-/Simulationsfeeling (auch wenn das dann natürlich heißt, dass man ewig alleine durch die Gegend wandert^^).


    ????

    Bis auf das Basebuilding ist Miscreated genau so realistisch wie DayZ nur das hier von der Strahlung Mutationen auftreten, anstelle eines Zombievirus.

    Munition ist ohne passende Magazine wehrtlos. Blutungen müssen sofort gestillt werden, genau wie Hunger und Durst. Traglast des Chars bzw. auch die Anzahl der Taschen an der Kleidung beeinflussen die Anzahl und Gewicht der Items die ich mitnehmen kann, alles änlich wie bei DayZ. Fahrzeuge müssen mit den passenden Ersatzteilen wieder Flott gemacht werden bevor ich diese nutzen kann usw. usw. :sunglasses:

    Also alles genau so Realistisch wie bei DayZ......... Kann diese Aussage leider nicht Nachvollziehen....... :thinking:

    Greets Mav.

  • Sieht mir persönlich auch zu arcadig aus. Der Reiz an DayZ war ja gerade das Realismus-/Simulationsfeeling (auch wenn das dann natürlich heißt, dass man ewig alleine durch die Gegend wandert^^).
  • Stone schrieb:

    Achja ... hab jetzt ca 10 Minuten durch diverse Twitch-Streams gezapt.

    Nichts ist anders als in anderen Spielen dieses Genres. Alle laufen elendslange allein herum.

    Und das für nur 19,99€ Yay ...

    Die spinnen, die Römer.
    _________

    Wir haben btw gestern zu 4rt wieder Borderlands2 angefangen. Da gibts Gegner, eine Story und Action. Warum in die Ferne schweifen, wo das Gute doch so nah ist. ^^ troloolololollllooo



    Hi Volks !

    Sicher wird hier das Rad nicht neu Erfunden, es ist auch nur als Alternative zu DayZ gedacht.
    Am besten auch in einer Gruppe spielen. Und man bekommt es bei Kinguin und Co. teilweise schon für die hälfte,
    oder sogar unter 10,- €

    Es ist aber, und das sagen auch alle älteren DayZ Spieler, schon jetzt besser, und es kommt noch vieles nach. Votet Ihr zum Beispiel bei Crytek auf der Seite mit, bekommt das Team um Miscreated noch Unterstützung von Crytek LINK.

    Ich selbst habe es für etwas über 8 Euro erstanden und kann mich nicht beklagen. Ich bin auch der Meinung das die Jungs von Entrada einen tollen Job machen und die Communnity nicht so hängen lassen wie Bohemia mit DayZ. Und Borderlands habe ich beide Teile schon lange durch.....

    Greets Mav. :sunglasses:

    PS: Kleine Einsteiger Tips.....

  • Achja ... hab jetzt ca 10 Minuten durch diverse Twitch-Streams gezapt.

    Nichts ist anders als in anderen Spielen dieses Genres. Alle laufen elendslange allein herum.

    Und das für nur 19,99€ Yay ...

    Die spinnen, die Römer.

    _________

    Wir haben btw gestern zu 4rt wieder Borderlands2 angefangen. Da gibts Gegner, eine Story und Action. Warum in die Ferne schweifen, wo das Gute doch so nah ist. ^^


    troloolololollllooo